Klimaanlage kühlt erst nach 10 Minuten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • uli07 schrieb:

    Na klar hast du recht. Reifen mit ner Klimaanlage zu vergleichen zeugt schon von Ahnung. Naja, ist halt auf deiner Ebene. Macht aber nichts.
    Haha, ich lach mich krank. Am genial einfach zu verstehenden Beispiel (nicht Vergleich, du Dummerchen) aufhängen, bewundernswert blond. :respekt: Den Reifendruck wirst du dann sicher auch nie prüfen :lol:

    Commator schrieb:

    Schön das Ihr euch hier fetzt, aber eine Lösung seh ich bisher nicht, werd in meinem Urlaub mal zu einem anderen Schrauber nach Velbert odrr Bochum fahren , mal sehen was die feststellen

    Naja, wir hatten schon ein paar weitere Ideen: Wenn du Diagnose hast, schau dir doch mal die Drücke (Stand, Fahrt, Klima an/aus/max) der Klima an. Wenn der Drucksensor defekt ist, würde auch eine Befüllung nichts ändern.
    Ansonsten ist eine Ferndiagnose schwierig. BMW wird dir da evtl. am schnellsten helfen können?!
  • saft6luck schrieb:

    Haha, ich lach mich krank. Am genial einfach zu verstehenden Beispiel (nicht Vergleich, du Dummerchen) aufhängen, bewundernswert blond. Den Reifendruck wirst du dann sicher auch nie prüfen
    Da hat dich das Dummerchen ja schön angesteckt. Hoffentlich ist deine Krankheit nicht so stark ausgeprägt. Es soll ja Reifen geben die ständig Luft verlieren und andere die absolut keinen Luftverlust haben. Merkt man eigentlich daran das beim kontrollieren kein Druckverlust vorliegt oder das Auto anfängt zu schwimmen. Dann kommt noch dazu das man den Reifendruck bis auf wenige Ausnahmen kostenlos kontrollieren kann aber das wirst du wohl wissen. Alle 2 Jahre ohne Not eine Klimaanlage zu entleeren und wieder zu befüllen bedarf entweder viel Knete oder du hast einen Sponsor der für die Kosten aufkommt. Du kannst ruhig so weitermachen und mit deiner Meinung den Leuten das Geld aus der Tasche ziehen. Glühbirnen und Xenonlampen wirst du dann wohl auch alle 2 Jahre vorsichtshalber wechseln..........
    Gruß Uli
  • uli07 schrieb:

    Es soll ja Reifen geben die ständig Luft verlieren und andere die absolut keinen Luftverlust haben. Merkt man eigentlich daran das beim kontrollieren kein Druckverlust vorliegt oder das Auto anfängt zu schwimmen. Dann kommt noch dazu das man den Reifendruck bis auf wenige Ausnahmen kostenlos kontrollieren kann aber das wirst du wohl wissen. Alle 2 Jahre ohne Not eine Klimaanlage zu entleeren und wieder zu befüllen bedarf entweder viel Knete oder du hast einen Sponsor der für die Kosten aufkommt. Du kannst ruhig so weitermachen und mit deiner Meinung den Leuten das Geld aus der Tasche ziehen. Glühbirnen und Xenonlampen wirst du dann wohl auch alle 2 Jahre vorsichtshalber wechseln..........
    Du verdrehst leider alle Tatsachen. Ich rate keinem zur Klimawartung. Du bezweifelst jeglichen Kühlmittelverlust. Und ... Reifen verlieren IMMER Luft (das Ventil dabei explizit ausgeschlossen). Wegen deiner Ansichten wurde die Reifendrucküberwachung bei Autos gesetzlich eingeführt - weil die Meinung existiert, dass Reifen dicht sind und daher der Reifendruck nicht geprüft werden muss (auch wenn das kostenlos wäre).

    Bei Klimaanlagen dient die Kühlflüssigkeit der Schmierung. Auch wenn die Klimaanlage noch arbeitet/funktioniert kann die Schmierung schon beeinträchtigt sein. Wird sich auch am Geldbeutel niederschlagen, kann man ja abwägen.
  • 550iT schrieb:

    nur habe ich meine Anlage erst vor 2 Jahren befüllen lassen.... Also das finde ich dann schon etwas viel Verlust. Aber egal... jetzt läuft sie ja wieder.
    Meine wurde letztes Jahr aufgrund defektem Kompressor auch neu befühlt und desinfiziert, jetzt im Sommer stinkt es wieder und ich fahre am Freitag zum Klimaservice in der Hoffnung das nicht schon wieder was defekt ist.
    " Ja ich bin so lieb und nett, wird über mich gesagt!

    Doch leider muss ich das vernein, weil´s ne Lüge is! -
    HAHA! "