Spannungsabfall während dem Betrieb (Vorerregerstromkreis)

  • Spannungsabfall während dem Betrieb (Vorerregerstromkreis)

    Hallo @all,

    Ich brauch eure Unterstützung und hoffe das jemand ne Idee hat. Wollt mit dem Auto in 14 Tagen zum Gardasee schlendern und hoffe das wird noch möglich sein sonst bin ich wohl zuhause ein Kopf kürzer :angry:

    Folgendes Problem trat die letzte Woche auf.

    Meine Aktivlenkung fing an zu spinnen und hat sich ab und an mal quer gestellt, am Samstag wo es warm wurde war dann leider komplett aus mit der Lenkung.. Ich bin heim gefahren und wollt am nächsten Tag los fahren, das gleiche Problem jedoch kam dann "Batterie läd nicht" somit dachte ich das der Fehler schnell gefunden wird. (kein Strom keine Lenkung... eigentlich einleuchtend :D ) an der Lichtmaschine gemessen 10,5V sehr wenig. Somit habe ich gestern die Lichtmaschine ausgebaut und generalüberholen lassen : Originale Lichtmaschine 170 V --- Alle Verschleißteile gemacht auch das ding was die Spannungspitzen beobachtet.

    Eingebaut habe ich die neue Lichtmaschine und Sie da 12V am Auto und in der Teststation hatte sie vorher 13,9-14 im schnitt. Jetzt kommt das Problem Lichtmaschine neu, Batterie und IBS Sensor nicht getauscht oder sonstiges. Sobald ich ein anderes Auto von der Überbrückung nehme stürzt die 12 V immer weniger bis schließlich das Auto bei 9V Ausgeht.

    Wichtig ist noch zu erwähnen, sobald das Auto nur auf Zündung steht bleibt die Batteriespannung Konstant und hat keine Abfall.


    Ich bin absolut am Verzweifeln. Wo kann ich noch schauen oder habt ihr eine Idee bevor ich das Fahrzeug teuer wegbringen muss :(
    ##Danke schon mal im voraus hoffe ich werde den Fehler noch finden. 8|
  • Ich tippe auf den IBS.
    Wenn der anfängt zu spinnen, zeigt das Auto sehr merkwürdige Verhaltensweisen.
    Du fährst einen e61, ist dieser mit einen Panoramadach ausgestattet?

    Kann nie schaden, sich mal die Steuergeräte im Kofferraum anzusehen.
    Also auch mal Stecker abnehmen und Kontakte prüfen.
    Wenn es hier mal feucht war oder ist, kann es, wie T.Halera sagte, durchaus auch das MPM ( MicroPowermodul) sein.
    :!: - :!: Kontakt bitte nur über PN, nicht über Email, Forenemail oder sonstiges. Danke. :!: - :!:

    Codieren, Fehlerspeicher auslesen und Diagnose im Raum Mönchengladbach

    Reparaturanleitungen

    Wer kann codieren?
  • @T.Halera Batterie ist nicht mal 1 Jahr alt.
    Somit würde ich die ausschließen.


    Sofern ich das jetzt messen kann sinkt die Spannung unter 10Volt.

    Wer ist den für die vorerregung der Lichtmaschine zuständig ?

    Hab versucht Manuel mehr Saft auf die Maschine zu gegeben (12Volt direkt auf den Regler für die Absicherung) selbst da tut sich nicht viel.


    Wie kann ich das Power Modul sowie den IBS Sensor auf Funktion testen?

    Wenn ich den IBS Sensor absteckt zeigt er mir das im Fehlerspeicher an.

    @kaiogalaxy

    Steuergeräte im Kofferaum sind alle Sauber und gut verpackt. Keinerlei Feuchtigkeit in der Mulde sowie an den Geräten. (Panorama Dach Besitz ich nicht)
  • War da nicht auch mal was mit einem durchgescheuerten Massekabel, welches solche Symptome auslöst?
    :!: - :!: Kontakt bitte nur über PN, nicht über Email, Forenemail oder sonstiges. Danke. :!: - :!:

    Codieren, Fehlerspeicher auslesen und Diagnose im Raum Mönchengladbach

    Reparaturanleitungen

    Wer kann codieren?
  • Hallo

    Hatte so ein Ähnliches verhalten, bei mir war das ROTE PLUS kabel das von der Lichtmaschine an den Überprückungspunkt geht ROTE Kappe im Motorraum nicht richtig befestigt, war von Aussen nicht Sichtbar.

    Bitte beschreibe noch wo du die Unterspannung gemessen hast.

    mfg
  • Kabel sind vorne im Motorraum alle I.O.

    Unterspannung habe ich direkt nach der Lichtmaschine gemessen, sprich an der Schraube wo die Roten Kabel dran hängen. Dort bekomm ich nur knapp unter 12 V.

    Bin noch ein schritt weiter gegangen und habe an dem Ansteuerungskabel von der Lichtmaschine gemessen dort schwankt es zwischen 12-6 V immer in Wechsel. Da die Lichtmaschine funktioniert und die auch schon getestet wurde muss es denke ich etwas mit dem Vorerreger Stromkreis zutuen haben. Nun bin ich mir aber nicht sicher welches der vielen Steuergeräte diesen Strom bestimmt.. Habe heute das MPM bestellt, das hol ich heute Mittag und werde dies tausche.

    Laut BMW Werkstatt Elektriker meinte nebenbei aus der Hallentür das es eigentlich nur IBS oder MPM sein könnte. Hoffe das es das MPM ist ersichtlich ist es ja wenn man mal schaut was das Ding alles leistet.


    Hat eventuell jemand ein Schaltplan zur Hand bezgl. des Vorerregersromes um zu schauen wo die Maschine dies bezieht.
  • voltmeter zeigt knapp unter 12 (11,5-11) und fängt an sehr langsam zu sinken. Bei Stand ohne Motorlaufen ist der Strom bei 12.5V

    Der Stecker mit dem kleine dünne Kabel zur Lima ist für den Erregerstrom zuständig. Wo geht aber dieses Kabel hin, und müssen da dauerhaft 12V ankommen wenn du nur die Zündung anmachst oder sind die getaktet in TOD/12V..


    Es gibt bestimmt eine Sicherung für diesen Strom, wo sitzt diese den?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GGD5350 ()

  • Hallo

    Irgendwie passt das nicht. Bin zwar nicht mehr auf dem neusten Stand mit der Autoelektik, aber eigentlich sollte die Lichtmaschine ab 3000 Umdrehungen den Erregrestrom (Eigenerregung) selber erzeugen.

    Versuche doch mal einmal bei ca 3000 Touren den Ladestrom an D+ zu messen.

    Den IBS -Sensor kannst du ja auch mal Abklemmen

    Was sagt den die Fehlerdiagnose zum MPM

    mfg

    Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von fireball ()

  • Also nach Tausch des MpM Modul funktioniert die Karre vorerst, sie springt an und läuft auch einbandfrei bei 12 Volt.

    Leider bleiben die 12 Volt. Es wird nicht mehr... gibt es die Möglichkeit das der IBS Sensor verrückt spielt ?

    Wenn ich den IBS Sensor anstecke wird das im Fehlerspeicher erkannt.

    (Batterie wird schon mal geladen, jedoch wenn ich das Auto auf Last setze Beispiel Klima an fangen die ganzen Lampen an zu leuchten ABS altivlenung und Kram..)

    Jetzt kommt es aber, wenn ich aus mach das Auto dann springt es danach nicht net an. Nur mit Starthilfe wieder..
  • Hallo

    Bei 12 Volt wir die Batterie nicht geladen. Oder wie meintest du das. Versuche mal ein Provisorischen Masse Kabel an die Karrosse zu legen, am besten ein Überbrückungskabel. Oder hattest du die Masse Verbindung dir schon getestet?

    Zum IBS gibt es schon so viele Informationen, aber ja das Ding macht Oft Probleme und führt zu Komischen Fehlern.

    Eine Batterie kann auch gerne mal nach 6 Monaten Kaputt gehen. Hatte ich schon mal gehabt (nicht neim E61). Nur eine Messung kann das ausschließen das die kaputt ist.

    Auch wenn die Lichtmaschine neu ist würde ich die nicht als Fehlerquelle ausschließen, wie oben geschrieben kannst du die TESTEN mit dem Eigenerregungstrom.


    mfg

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von fireball ()

  • Hallo

    Zum Masse Kabel
    Zum Testen ein Kabel am Gehäuse vom Generator oder alternativ irgendwo am Motor wo eine Vernünftige Masse Verbindung möglich ist, an die Fahrzeugkarosse z.B. an den Masse Punkt (Überbrückungspunkt Punkt im Motorraum Fahrerseite) anschließen.

    Zum IBS
    Den kannst du auch mal Abklemmen und Schauen ob dann Geladen wird.

    Zum Generator
    Der benötigt nur am Anfang bei niedrigen Drehzahlen den Erregerstrom, Sobald der einmal über 3000 Touren angelaufen ist, wird kein Erregerstrom benötigt, da Eigenerregung vorhanden ist. (Klingt irgendwie wie ein Porno). Also ja es sollte so sein das einmal kurz über 3000 Touren müßten reichen. Dann wird geladen. Wenn dem so ist dann ist der Regler in Ordnung. Bei 12 Volt wird nicht geladen es sollten schon über 13 Volt sein.

    So wie ich mich erinnere war der Erregerstrom in der Regel ca. 1-2 Volt, ob das auch für den E60 gilt kann ich leider nicht Sagen.

    Erstmal musst du diese Sachen ausschließen können, IBS, Batterie, Lichtmaschine.

    Waren es auch 12 Volt mit dem alten mpm ?


    P.S. Als ich vor 14 Tage meine Stromprobleme hatte, habe ich 3 x Kabel im Motorraum Kontrolliert und nichts gefunden, Aber dann einmal Kräftig (Überpruckungspunkt) daran gezogen uns schon hatte ich das Kabel in der Hand. War auch ein wenig Glück, da ich immer wieder die Spannung gemessen hatte und es immer gepasst hat.

    mfg

    Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von fireball ()

  • Also Batterie wurde getestet, sie war tiefen entladen sie wurde jetzt komplett geladen und ist auch nicht defekt.

    Mit alter MPM ging das auto nicht mal an. Jetzt läuft es schon mal mit 12V.

    IBS Sensor ist nachher noch dran, den werde ich direkt bei BMW abholen, einbauen und anschließend neu Kalibrieren.

    (Kann es sein wenn die leere Batterie drin war und der IBS neu calibriert wurde das der jetzt denkt die Batterie wäre voll ? Und aus diesem Grund läd er nicht ?)


    Die Massegeschichte werde ich jetzt gleich testen.

    Danke noch mal vielmals für die Hilfe !
  • Hallo

    Bitte nicht vergessen die Batterie zu registrieren. Drücke dir die Daumen das die Batterie noch lange hält. Da die Batterie Tiefenentladen war, musst du leider damit Rechnen das etwas an Kapazität verloren gegangen ist. Aber Glück im Unglück Sie nimmt ja wohl noch Ladung an.

    Hoffe mal das es gleich wieder läuft und das es dann doch am IBS liegt.

    hatte das zum Glück bei mir noch nicht mit dem IBS, aber wenn man Sich hier mal die ganzen Threats anschaue bezüglich des IBS, dann macht das Ding schon wirklich komsiche Sachen wenn es Kaputt ist.

    Mfg

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von fireball ()

  • Bin jetzt mit dem Auto gefahren, mit geladener Batterie. Absolut alles beim Alten mit Radio und Licht (XeNON) sobald ich die Lüftung an mache steht kurze zeit nach dem anschalten das die Batterie nicht geladen wird. erlöscht dann wieder wenn die Lüftung aus ist.


    Glaube gerade nicht mehr so an den IBS Sensor. Habe das Gefühl das trotz Überarbeitung die Lichtmaschine doch ein schlag hat. die bleibt bei 12V (Standwerte) egal ob ich eine extra Erde an die Lichtmaschine sowie an die Batterie anschließe. Während der Fahrt teste ich auch sobald mein Notebook wieder voll ist wie sich die Spannung dortig verhält.

    IBS Sensor kostet 250 Eier beim :) .... sollte ich den wirklich tauschen? wenn ich den iBs abziehe steht im Fehlerspeicher das das Signal mit IBS fehlerhaft ist.. somit geht er doch oder ist das auch im defekten Zustand möglich?

    Wäre eine Investition in eine Neue Lichtmaschine besser ? Wobei ich immer noch im Hinterkopf habe das die Lichtmaschine komplett in Stand gesetzt wurde, ich stand neben der Lichtmaschine und habe mir die Prüfung angeschaut immer über 13V und über 200A das sollte doch dann gehen das dumme ding.