Mein Multimedia Center Projekt im E61 Integration Rasberry Pi3 OSMC / KODI im Original Wechsler Gehäuse

  • Mein Multimedia Center Projekt im E61 Integration Rasberry Pi3 OSMC / KODI im Original Wechsler Gehäuse

    Hallo

    Möchte euch heute meine Integration des Rasberry Pi 3 mit OSMC / KODI im E61 als MediaCenter vorstellen, das System läuft nun seid gut 4 Wochen Stabil und macht einfach nur Spaß. Das ganze wird alles über den Originalen Boardmonitor ausgegeben.

    Was kann es alles / beziehungsweise was habe ich umgesetzt ?

    Videos abspielen (egal welches Format)
    Musik abspielen (egal welches Format)
    Fotos
    Internet (WLAN-HOTSPOT)
    Airplay / Streaming vom Handy (Android, Iphone), PC ect. (das ist richtig geil)
    Bluetooth / Streaming
    USB – Festplatte
    VPN - Verbindung Heimnetzwerk zum NAS dank MyFritz echt ein Kinderspiel
    Einbindung IP-Kameras Zuhause (KODI ADDON)
    Live TV (Kodi Addon)
    YouTube (Kodi Addon)
    Nachrichten Whatsapp, SMS, Email ect. auf dem Boardmonitor ausgeben (Kodi Addon)


    Was ist noch möglich?

    DVB-T2
    Rückfahrkamera
    Frontkamera
    DashCam
    Abstandswarner
    Navi
    DAB
    OBD Daten Auslesen (Bluetooth oder USB)
    Steuerung über Idrive (CAN - BUS Shild)
    Mirroring
    usw..


    Wie wird das ganze gesteuert

    Habe mich für 3 Lösungen entschieden.

    1. Touchscreen (8,8 Zoll im Boardmonitor nachgerüstet/verbaut)
    2. Mini Bluetooth Tastatur mit Beleuchtung
    3. Yatse Kodi Fernbedienung


    AuflistungVerbauter Hardware & Teile

    RaspberryPi 3B ( ca. 35 Euro)
    HDMI VGA Adapter ( ca. 9 euro)
    CreativeSoundblaster Play Soundkarte (Sound onboard beim Pi aber schlechterKlang) ( ca. 12 Euro)
    DC-DC StepDown Power Module 4V-38V to 1.25V-36V 5A Voltmeter Adjustable ( ca. 10 Euro)
    SanDiskUltra Android microSDHC 16GB ( 12 Euro)
    CSL - USBBluetooth Adapter V4.0 (Bluethooth onboard beim Pi aber zu geringe Reichweite) ( ca. 5 Euro)
    CompositeVideo Audio Kabel Klinke Stecker 3.5mm Auf 3x Cinch ( ca 3 Euro)
    CSL– Ultra Slim USB 3.0 Hub / 4-Port Verteiler 8 ( ca 10 Euro)
    SinusliveCinch-Entstörfilter EF-10 8 ( ca 8 Euro)
    Aukru3er Set Alu Kühlkörper ( ca. 4 Euro)
    AudioVerlängerungskabel Verlängerung 3,5mm Stecker Klinke ( ca 3 Euro)
    AudioKabel 3,5mm Klinke 20cm Verlängerung gewinkelt ( ca. 3 Euro)
    USB2.0 VERLÄNGERUNG 0,7m ( ca. 3 Euro)
    3x USB 2.0Kabel ( ca 3 Euro)
    2 x ChinchKabel ( ca 2 Euro)
    1 x VGAKabel ( ca 3 Euro)
    Lüftergitterverchromt für 30x30mm ( ca 1 Euro)
    Kabel fürTP/HP/XH/EH ( ca 4 Euro)
    USBKlinke 3,5 mm Einbau Buchse Adapter ( ca 2 Euro)
    TitanKühler Lüfter 30mm x 30 mm ( ca 1 Euro)
    E60/E61 CDWechlser Gehäuse ( ca 18 Euro war ein defekter von Ebay )
    E60/E61 CDWechlser Halterung ( Neu bei Leebmann so um die 15 Euro)
    Relais ( ca 3 Euro)
    IceBoxFestplatten Wechsel Gehäuse (ca 20 Euro)
    Diverse Kabel ( war im Bestand aber so um die 15 Euro an Kabel verbaut)
    XcarlinkSKU401 Multimedia Video Interface ( 89 Euro EBAY)
    1 x Originale BMW Orange LED ( aus einem E39 Schalter)
    Original BMW Stecker 16 PIN ( war im Bestand aus dem E39)
    12pol Most Stecker - Cinch (ca 4 Euro)

    8.8 Zoll Touchscreen ( ca 38 insgesamt mit Controller Euro aus China Bestellt)
    eGalaxy USB Touchcontroller Board

    OSMC als Btriensystem mit KODI ( FREEWARE)


    So hier mal ein paar Bilder.
    Dateien
    • IMAG5326.jpg

      (478,92 kB, 44 mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Dieser Beitrag wurde bereits 16 mal editiert, zuletzt von fireball ()

  • Bilder
    Dateien
    • IMAG5321.jpg

      (613,05 kB, 32 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMAG5322.jpg

      (716,75 kB, 28 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMAG5323.jpg

      (739,99 kB, 27 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMAG5324.jpg

      (557,7 kB, 28 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMAG5325.jpg

      (548,79 kB, 31 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMAG5339.jpg

      (421,56 kB, 58 mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fireball ()

  • Bilder
    Dateien
    • IMAG5320.jpg

      (500,04 kB, 36 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMAG5319.jpg

      (447,01 kB, 37 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 20170410_141119.jpg

      (562 kB, 32 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 20170410_141150.jpg

      (713,39 kB, 31 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 20170410_141222.jpg

      (983,17 kB, 35 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 20170410_141226.jpg

      (973,41 kB, 32 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 20170410_141232.jpg

      (982,79 kB, 32 mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von fireball ()

  • Bilder
    Dateien
  • Bilder
    Dateien

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fireball ()

  • Das Einzig wirklich Teure ist das Multimedia Interface das normaler weise mit knapp über 200 Euro zu Buche schlägt, hatte aber Glück und eins gebraucht in England über Ebay für 89 Euro gekauft.

    Der Rest ist wirklich überschaubar.

    Habe oben die Preis mit dabei geschrieben bei der Auflistung.

    Also so ca. 350 Euro muss man schon Rechnen. Elektronik Kenntnisse sind von großen Vorteil und Linux Kenntnisse sind Pflicht, z.b einen Touchscreen unter Windows einzurichten ist kein Problem unter Linux sieht die Sache schon ganz anders aus, da es meinstens nur über die SSH Konsole geht.

    Aber der Aufwand hat sich für mich absolut gelohnt, freue mich jeden Tag wenn ich ins Auto einsteige über das geniale KODI/OSMC/Raspberry macht einfach nur Spaß und die Möglichkeiten erscheinen hier so unendlich.

    Und endlich keine DVD mehr brennen, oder Musik per USB einspielen. Kann jetzt einfach die Platte an den Rechner hängen und die Sachen auf die Platte Kopieren, oder per Wlan oder Airplay oder einfach nur Youtube, Internet Radio MP3- Streams laufen lassen.

    mfg

    Dieser Beitrag wurde bereits 17 mal editiert, zuletzt von fireball ()

  • Hallo

    Das lief bei mir im E39 schon langen Ohne Probleme, das ganze sogar noch mit dem IBUS Interface damit konnte man das ganze über die normalen Tasten vom Boardmonitor Steuern

    Da gibt es eine Super Seite BMWRASPCONTROL.

    Auch im E61 ist die Steuerung mit dem Idrive möglich, aber bin Ehrlich habe dafür keine Lust, es gibt zwar schon sehr viele Entschlüsselte CAN - Befehle die man dann in ein ADDON packen könnte aber mir ist der Aufwand einfach zu Groß, zu Zeitintensiv und da muss man immer am Ball Bleiben und nachprogrammieren. Deshalb bevorzuge ich Lösungen die Schon umsetzbar sind wie die Steuerung über den Touchscreen funktioniert die hervorragen ist aber nicht immer Praktisch, deshalb noch die Tastatur.

    Gerne gebe ich Hilfestellung wenn jemand es nachbauen möchte, aber nicht für Kohle ist nur Hobby.

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von fireball ()

  • Hallo

    Hallo der Pi hängt an Dauerstrom (natürlich mir Sicherung).

    Mit Klemme30 (ich meine es wäre Klemme 30) also nicht Zündplus Schalte ich aber das Relais was ich im Wechsler Gehäuse verbaut habe.

    So wird der Pi schon beim Aufschließen gestartet und ca nach ca 20 Minuten nach dem Abschließen wird die Stromzufuhr gekappt und der Pi wir hart abgeschaltet. Es gib aber auch USV für den Pi herunterzufahren kann.

    Habe damit schon beim e39 gute Erfahrungen gemacht, hat dem Pi bis heute nicht geschadet. Die Musik oder Videos laufen an den Stelle dann wieder an, das ganze auch mit einem Kodi addon was dieses Speichert. Sobald ich das Fahrzeug per Fernbedienung öffne Startet der Pi und ist innerhalb von Sekunden Betriebsbreit. Sind von der Haustüre zum Auto ca 10 Schritte, wenn ich einsteige läuft die Musik schon an.

    Hatte über eine zweite Batterie nachgedacht, so hatte ich es damals im A6 gelöst mit dem CARPC war damals Notewendig da der carPc bei jedem Motorstart zusammen geprochen ist.

    Der Pi (ca. 2 Ampere) überlebt den Motorstart ohne Probleme

    mfg

    Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal editiert, zuletzt von fireball ()

  • Okay, ich suche jetzt bestimmt schon seit 1 Jahr (mehr oder weniger aktiv) eine ordentliche Lösung, um den Pi möglichst lang anzubehalten.
    Ich glaube, demnächst werde ich dann doch mal auf sowas umsteigen wie du es hast.

    Hast du dir dazu vielleicht nen Schaltplan oder ähnliches erstellt? :P
    Wie genau schaltest du denn das Relais?
    Lies meinen Blog über meinen 530d auf ivy-e60.blog
  • Ja, dass das bei dir funktioniert nehme ich an - deswegen würde ich es bei mir gern auch so machen.
    Mein ursprünglicher Plan war nur, dass der Pi immer an ist. Das scheint aber einfach zu aufwändig zu sein, denn die normale Batterie macht das schlicht nicht mit.

    Mit den 20 Minuten brauchst du dir übrigens keine Sorgen zu machen. Mein Pi (allerdings ohne HDD oder ähnliches) brauchte schon 2-3 Tage, um die Batterie leer zu saugen.
    Lies meinen Blog über meinen 530d auf ivy-e60.blog
  • Habe ein Standart FZ-Relais 12V - 40A das hatte ich noch da verwendet.


    Plus von Klemme 30 und masse vom Fahrzeug an das Relais (Anschluss 85 und 86)



    Und dauerplus vom Fahrzeug an das relais (Anschluss 30) und dan vom Anschluss (87 an die Stromversorgung vom Pi)



    mfg
  • Hallo

    2 bis 3 Tage schafft meine Batterie leider nicht mehr, muss die vom Winter auf Jedenfall erneuern, mein e61 hat nach 1,5 Stunden mit der Schönen Meldung Batterie Spannung zu gering oder so Ähnlich den Strom abgestellt.

    Aber wie gesagt mein Batterie ist leider nicht mehr fit.
  • Hallo

    Wolltest du daten loggen oder eher wegen einer Überwachung des innen Raums, das du den Pi immer laufen haben möchtest. Aber überlge gerade solllte doch problemlos machbar sein USV an de PI ( z.B. Amazon) klein 20 - 30 Ah gel Batterie an die USV fertig.
    mfg
  • Okay, klingt eigentlich nach keiner sonderlich komplizierten Schaltung an der Stelle.
    Ich schau mal, dass ich das endlich mal umgesetzt bekomme.
    Bin derzeit leider kaum aktiv in dem Projekt.

    Puh, 1.5h sind schon sehr wenig. Welchen Verbrauch hast du denn mit deinem Aufbau da?

    Ja, so ungefähr. Der Hauptgrund ist: Ich würde gern ein cooles Projekt machen, das Auto über mein Handy aufzuschließen.
    Aber um damit überhaupt erst anzufangen, muss der Pi sinnvollerweise online sein, bevor ich drin sitze.
    Momentan gucke ich mir was noch kleineres als den Pi an - den esp8266. Vielleicht den dauerhaft an inkl. CAN-Interface und dann mal gucken, was die Batterie dazu sagt.
    Den Pi dann zusätzlich am Zündungsplus und schon wäre ich zufrieden.

    Will hier aber nicht deinen Thread übernehmen haha.
    Lies meinen Blog über meinen 530d auf ivy-e60.blog