Mein Multimedia Center Projekt im E61 Integration Rasberry Pi3 OSMC / KODI im Original Wechsler Gehäuse

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich melde mich hier mal auch zu Wort. Sehr coole Umsetzung, großes Lob :top: .
    Bin recht neu hier und habe mir erst vor kurzem einen e61 gekauft.
    Ich will jedoch auch einen Raspi einbauen um Informationen über Motor/Öltemp und evtl dinge wie DPF Status etc. angezeigt zu bekommen.
    Ich habe ein Navi Prof mit CCC und Aux Eingang. Mir geht es vorrangig um die Anzeige eines Bildes, Ton via Raspi ist nice to have, muss aber nicht sein. Solange das Radio noch normal funktioniert während der PI sein Bild anzeigt passt alles.
    Meine Fragen jetzt:
    Welche Teile brauche ich um lediglich das Bild auf das Display zu bekommen, Ich lese etwas von Multimedia Interface, ist das notwendig?
    Die Liste der verbauten Teile habe ich gesehen, vieles ist hier optional, hauptsächlich gehts mir ums MultimediaInterface.
    Woher weiß ich ob ich ein Multimedia Interface verbaut habe?
    Wo Stecke ich das Ganze dann an, bzw was muss dazu alles ausgebaut werden?
    Muss codiert werden?

    Ich bin gelernter Elektroniker & studierter Informatiker, ich habe zwar noch nie wirklich codiert, schrecke vor solchen Basteleien nicht wirklich zurück :)
  • Die Interfaces von denen hier die Rede ist, sind Nachrüstteile, wenn es der Vorbesitzer nicht verbaut hat, hast du es nicht. Hätte er es verbaut, hätte er es dir beim Kauf wohl klar gemacht.
    Die Interfaces kommen alle ans CCC ran, idR wird nicht codiert, sondern über das Interface direkt umgeschalten.
  • okey verstanden.
    Dann bräuchte ich quasi so ein Teil:
    ebay.de/itm/BMW-CCC-E60-61-63-…32d5b8:g:1AoAAOSwImRYWLTa
    Über einen langen klick am Idrive Knopf lässt sich meine Quelle dann umschalten.
    Ist es möglich das so zu konfigurieren/verkabeln, dass ich einen Splitscreen habe, sprich rechts mein "Orginales" Navi/kartenmaterial und Links auf der großen Fläche der Raspberry erscheint. Gleichzeitig soll aber als Tonquelle das Standardradio, bzw. wahlweise auch AUX genutzt werden, sofern ich mein Handy angeschlossen habe.
    Oder wird das Mulitmedia Interface zwangsläufig auf dem gesamten Display angezeigt?
  • Ja PIP kann das, allerdings bin ich mir nicht sicher ob dann eine zweite Quelle ans Multimedia Interface geklemmt werden kann und das dann auf der rechten Seite dargestellt wird (das Bild sieht nicht nach dem OEM Navi von Bmw aus).
    Der Pi sollte kein Problem sein, hab hier zwei rum liegen. Im Prinzip nur ein Debian Linux. In Linux bin ich einigermaßen fit, administriere ein paar kleinere Server auf Linuxbasis.
  • Roger Wenn das Teil mit den Can Bus redet ist es verständlich dass keine Codierung notwendig ist, gibt ja dann auch keinen Menüpunkt im IDrive.
    Alles klar, diesen Monat Bau ich mir zunächst mal ein festes IPhone Dock ein, mit AUX, nächsten Monat kommt dann der PI + MM Interface rein.
    Ich poste von beiden dann da Ergebnis hier im Forum. :)
  • Hallo

    Also ohne Interface gehts zur Zeit leider nicht, der Boardmonitor hat zwar Video Eingänge (FBAS), aber die sind nicht so nutzbar da man dem System auch noch mitteilen muss, das nun das Signal anliegt. Ich habe so ein CHINA Interface drin und es klappt für meine Anwendung tadellos.

    mfg
  • So


    Hier ein kleines Update, habe mir nun noch ein FOND Monitor eingebaut und ins System eingebunden, das schwierigste war die Monitore zu finden die die auch gut zur Optik passen, habe mir dann zwei 10 Zoll TFT Monitore (HDMI & AV In) gekauft die relativ dünn sind und in Klavieroptik, wollte die eigentlich an den Sitzen oder an den Kopfstützen montieren aber das sah einfach nicht Gut aus, habe nun einen Monitor in die Mitte verbaut, gefällt mir so besser und die Kinder Freuen sich.

    Desweiteren habe ich noch einen Zusätzlichen Aktiven USB HUB verbaut, an diesen hängt nun das GPS Modul, Touchscreen-Controller, WLAN-Modul, Bluetooth-Modul (die original Verbauten Wlan & Bluetooth-Module vom PI haben eine zu geringen Reichweite). Sobald es Brauchbare USB-DVBT2- Module gibt werde ich dieses dann auch noch dran hängen.


    So hier noch ein paar Bilder. leider sind die Bilder nicht so gut geworden, das Bild ist aber dank HDMI absolut TOP.
    Dateien
    • update2.jpg

      (228,94 kB, 22 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • update3.jpg

      (518,71 kB, 27 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • update6.jpg

      (539,67 kB, 21 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • update5.jpg

      (297,83 kB, 22 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • update4.jpg

      (661,86 kB, 22 mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von fireball ()

  • kurze Frage, kannst du etwas über die Soundqualität iPhone -> Bluetooth -> Pi -> Aux -> CCC sagen?
    Gegenüber iPhone -> Aux - > CCC

    Hatte die Erfahrung dass bei anderen Systemen über Bluetooth bisher vor allem Bass verloren gegangen ist, meine Frage ist wie stark es sich in dieser Kombi bemerkbar macht!?
  • Hallo


    Leider weiß ich nicht genau was du meinst


    Vom Sound ist der Pi am AUX bei mir zu mindestens um Welten besser als am CIC (Radio, DVD, Bluetooth), habe aber auch eine Creative Soundkarte dran da diese um besser ist als die vom RASPBERRY.




    mfg
  • fireball schrieb:

    Vom Sound ist der Pi am AUX bei mir zu mindestens um Welten besser als am CIC (Radio, DVD, Bluetooth), habe aber auch eine Creative Soundkarte dran da diese um besser ist als die vom RASPBERRY.
    Auf Deutsch, du hast den Klang am Pi anders, für dich besser eingestellt. Technisch sind die Ausgänge von Bluetooth, AUX und DVD identisch, AUX ist als Eingang aber wesentlich schlechter, z.B. MP3s über Bluetooth, DVD und AUX vergleichen.

    Was also ein "Verbesserung" ist, ist die Klangeinstellung, die nun "extern" möglich wird. Hier kommt dann meist der Effekt hinzu, dass der so "extern" verbesserte Klang über die gleiche Klangeinstellung in der Navi geht und davon abhängt. Also: Stellt man den Klang in der Navi schlecht ein, klingen alle Inputs erst mal schlecht, den Klang am Pi kann man aber wieder korrigieren und hat nun dort den "mit Abstand" besten Klang.

    Radio sehe ich als Ausnahme, weil der Klang intern absichtlich an das grundsätzlich "schlechte" Signal angepasst ist UND jede Radiostation individuell den Klang an die Zielgruppe anpasst -> immer verfälscht.
  • du verbindest dein iPhone ja Unter anderem via AirPlay (sprich WLAN). Wie ist da die soundqualität gegenüber einer lokalen Musik/Video Datei auf dem Raspberry?
    Merkst du hier starke Unterschiede?
    Nutzt du den raspberry auch als Bluetooth Empfänger? Mich würde hauptsächlich diese soundqualität interessieren.
    Ich will den raspberry als Bluetooth Empfänger nutzen und dann auf den AUX Eingang vom CCC gehen
  • Hallo

    Also

    Egal ob Bluetooth oder Airplay die Soundqualität ist TOP für mein Empfinden merke keinen Unterschied zwischen Lokalen Musik oder Videodateien.

    Das der AUX als Eingang aber wesentlich schlechter ist kann ich bei meinem CIC nicht bestätigen. Das CIC ist bei mir bei DVD oder MP3 sehr viel leiser von der Lautstärke auch der Klang ist nicht so Sauber. Der AUX Eingang ist bei mir viel Lauter und auch Sauberer.

    Muss noch dazu Sagen, das ich nicht das Original verbaute Bluetooth und WLAN nutze, sondern je ein USB WLAN und Bluetooth Stick von CSL.

    mfg
  • Ich würde auch einen BT-Stick verwenden, hatte das mal bei nem Kumpel probiert, schon durch eine Tür ging über das interne BT nix mehr. Da war zwar auch viel Interferenz und im E60 ist das Handy ja immer relativ nah, aber für klären, unterbrechungsfreien Musikgenuss reicht es wahrscheinlich auch nicht. Oder halt testen und dann bei Bedarf nachrüsten.
  • fireball schrieb:

    Das der AUX als Eingang aber wesentlich schlechter ist kann ich bei meinem CIC nicht bestätigen. Das CIC ist bei mir bei DVD oder MP3 sehr viel leiser von der Lautstärke auch der Klang ist nicht so Sauber. Der AUX Eingang ist bei mir viel Lauter und auch Sauberer.
    Wie schon geschrieben, was du extern einspeist ist für die Qualität des AUX nicht interessant (z.B. Lauter). "Sauberer" ist es definitiv nicht (außer du vergleichst mit Radio).
  • Hallo

    So nachdem nun bei mir meine Combox nachgerüstet, läuft nun die Einspeisung des Sounds über Bluetooth, der Klang ist Sauber aber nicht unbedingt besser als vorher, aber hatte ja auch schon vorher für mein befinden einen Sauberen Klang per AUX in.

    Aber was nun endlich richtig Spass macht ist das, die Bedienung von KODI, über die Lenkrad Tasten und dem IDrive funktionieren, zwar nur die Standard Bluethooth Funktionen, aber darum ging es mir ja.

    mfg