Kauf eines 530d bj 09 - Benötige Rat

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kauf eines 530d bj 09 - Benötige Rat

      Guten Abend Community,


      da ich auf der Suche bin nach einem zuverlässigen 530d, bin ich die Tage auch einen Probe gefahren.

      Einige Dinge sind mir dabei aufgefallen und ich würde gerne von euch wissen ob dies kleinere oder ggf. größere Mängel sind und auf was ich beim nächsten Besichtigungstermin achten sollte (dort wird unter das Fahrzeug geschaut).


      Zu den Daten:

      Bj 2009

      210tkm

      Schalter

      2. Hd ( 1. Leasing, dabei alle Services, 2. Hand Privat Kfzler )

      9.800 vhb


      Bei der Probefahrt stellte ich folgendes fest:

      Im 3. Gang bei 40-70km/h ca. ruckelt die Vorderachse ein wenig, man muss aber genau drauf achten.


      Ansonsten sehr flüßig, Kupplung top, zieht gut.


      Dann: Bei der Fahrt wackelt der Gangwahlschalter sehr markant. Woran könnte das liegen?


      Zu dem Ruckeln meint der Verkäufer die Reifen (noch nicht eingetragen) seien noch nicht richtig ausgewuchtet. (Z-Performance Aluminium Felgen (245/45/19 zoll) + H&R Distanzspurplatten)


      Desweiteren tritt ganz leicht Öl aus dem Turbo (wenn man von oben drauf schaut) - muss der ein wenig ölen?


      Was meint ihr?


      Mit freundlichen Grüßen
    • Ölen sollte da eigentlich mal gar nichts. Nun, die Felgen wären ja eh nicht im Angebot enthalten. Mir sagt das Fahrzeug so gar nicht zu. Sofern du Kaufinteresse hegst, würde ich bei der nächsten Besichtigung das Fahrzeug mal von der DEKRA oder bei BMW checken lassen.
    • Drei Möglichkeiten.
      Einmal eventuell nur die Schelle, billig
      Einmal Schelle und Schlauch, weiß nicht, 50 - 70 Euro.
      Oder der Kühler. Schätze so 350 Euro.
      Laß das doch den Verkäufer machen oder handel die 350 Euro noch runter.
      Gruß Uli
    • das sind die Anschlüsse der Ladeluftleitungen am Ladeluftkühler. Etwas Öl in den Ladeluftleitungen kommt schon mal vor. Bei der Historie ist eine Turboprüfung notwendig/sinnvoll. Insbesondere, da der Turbo ebenfalls als "verölt" beschrieben wurde. Bei defektem Turbo (Ölaustritt über die Welle) besteht die Gefahr eines kapitalen Motorschadens.
    • Quattro7 schrieb:

      Guten Abend Community,


      da ich auf der Suche bin nach einem zuverlässigen 530d, bin ich die Tage auch einen Probe gefahren.

      Einige Dinge sind mir dabei aufgefallen und ich würde gerne von euch wissen ob dies kleinere oder ggf. größere Mängel sind und auf was ich beim nächsten Besichtigungstermin achten sollte (dort wird unter das Fahrzeug geschaut).


      Zu den Daten:

      Bj 2009

      210tkm

      Schalter

      2. Hd ( 1. Leasing, dabei alle Services, 2. Hand Privat Kfzler )

      9.800 vhb


      Bei der Probefahrt stellte ich folgendes fest:

      Im 3. Gang bei 40-70km/h ca. ruckelt die Vorderachse ein wenig, man muss aber genau drauf achten.


      Ansonsten sehr flüßig, Kupplung top, zieht gut.


      Dann: Bei der Fahrt wackelt der Gangwahlschalter sehr markant. Woran könnte das liegen?


      Zu dem Ruckeln meint der Verkäufer die Reifen (noch nicht eingetragen) seien noch nicht richtig ausgewuchtet. (Z-Performance Aluminium Felgen (245/45/19 zoll) + H&R Distanzspurplatten)


      Desweiteren tritt ganz leicht Öl aus dem Turbo (wenn man von oben drauf schaut) - muss der ein wenig ölen?


      Was meint ihr?


      Mit freundlichen Grüßen

      1. Der gefordete Preis ist für diese hohe Laufleistung VIEL zu hoch!

      2. Das Fahrzeug ist nicht mängelfrei, Folgekosten in nicht abschätzbarer Höhe wären die zwangsläufige Folge.

      3. Ein ölender Turbolader weist beinahe zwingend auf den baldigen Exitus dieses Teiles hin, da hilft alles Schönreden nichts. Warum will der jetzige Besitzer wohl verkaufen?

      Fazit: Mein Rat, NICHT kaufen, Finger weg.


      Grüße
      Udo
    • Leute was erwartet Ihr denn von einem Wagen mit 210K ?( Neuzustand und keinerlei Ölspuren im Motorraum ?( Das findet man nur bei sehr gepflegten und super gewarteten Autos. Selbst da ist man nicht geschützt vor leicht ölenden LLK-Leitungen. Das ist bedingt durch die Abschaffung der Filter und Umstellung auf Zyklonenabscheider fast normal. Dann weiß kein Mensch wie alt die Formdichtungen sind. Mein E83 z.B. hat trotz 260K fast Neuzustand, jedoch ist mir letzte Woche der LLK irgendwo im Eck "geplatzt" und die Sauerei da unten ist dementsprechend. Im ANchbau kostet ein guter LLK knapp 80 €, also halb so schlimm. Ein aufbereiteter Turbo kostet 400-500€. Wenn sonst alles passt kann man ja handeln und die zu erwartenden Kosten versuchen einzusparen.

      Was mich eher stört ist der wackelnde Gangwahlschalter ?( So was kenne ich nicht mal an meinem 2002 :rolleyes:

      Timiboy
    • Ich hab das so verstanden, daß der Hebel immer wackelt wenn der Motor läuft (wer lesen kann ist klar im Vorteil :rolleyes: 8| :saint: , hab das "während der Fahrt" irgendwie überlesen). Das aber der Wahlhebel von Unwucht der Räder wackelt ?( ?( ...

      Timiboy
    • Muss nicht. Wenn der Ganghebel ausgelutscht ist ist der wie eine Kuhglocke. Vibrationen hast beim Diesel ja und während der Fahrt noch mehr vom Rest.
      Hatte der viel Spiel? So etwas einfach mal testen ob der auch bei eingelegtem Gang sich leicht bewegen lässt. Ist ja ein Handschalter.
    • Baptist schrieb:

      Muss nicht. Wenn der Ganghebel ausgelutscht ist ist der wie eine Kuhglocke. Vibrationen hast beim Diesel ja und während der Fahrt noch mehr vom Rest.

      Na ja, wenn der Ganghebel so weit "ausgelutscht" ist, dass er wie ein Lämmerschwanz vibriert, deutet das doch auf eine unglaublich hohe Fahrleistung hin, oder? Jedenfalls, wenn er ausgelutscht ist, ist der uralt, nicht mehr in Ordnung, defekt oder deutet auf einen baldigen großen Defekt hin. Daher nochmal: Finger weg!

      Übrigens vibriert ein 6 Zylinder-Reihendiesel von BMW nur wenig mehr als ein Benziner, eigentlich sollte man das anhand von Vibrationen nicht merken, dass da ein Diesel werkelt und wenn doch: Dann ist da was defekt, Finger weg.


      Grüße
      Udo