Ansaugbrücke 530xd

  • Ansaugbrücke 530xd

    Moin
    Hat jemand Erfahrungen mit einer überholten Ansaugbrücke von PMG? Diese werden im Ebay verkauft, Herstellung offensichtlich in Polen.
    Auf den Bildern siehts gut aus, aber Erfahrungswerte wären besser :)

    Gruß
    Felix
  • Ich habe mir vor ca. 2 Monaten eine Ansaugbrücke von PMG (autosmotoren) gekauft.

    Eigentlich kann ich nur positives berichten..Was heißt jetzt eigentlich..
    Also, die Bestellung und Lieferung lief problemlos und zügig, wie besprochen. Leider
    war die Ansaugbrücke defekt, sprich nicht vollständig. Der Druckluftschlauch und vor
    allem der dazugehörige Stutzen war nicht da. Ergo war die Ansaugbrücke nicht zu
    benutzen. ?(

    Als ich dann dort anfief hat sich PMG aber sehr kulant verhalten. Kurz ein Foto von der
    defekten Stelle gemacht, hingemailt, und am nächsten Tag war per Express eine neue
    Ansaugbrücke da.

    Diese war total in ordnung und in gutem Zustand. Eingebaut und lief, und läuft noch immer!
    Die 100,- € Kaution waren wie versprochen nach 5 Werktagen wieder auf meinem Konto. ;)

    Mein Fazit: Das Fehler geschehen, kann jedem mal passieren.. Die Frage ist nur, wie
    geht derjenige damit um! PMG hat sich da echt korrekt verhalten, ich persönlich würde
    die weiter empfehlen, zumal 3 Jahre Garantie auch für sich sprechen.

    P.S. In meinem Blog gibt es auch noch ein Bild dazu.. ^^ Ich hoffe du konntest mit meinen
    Ausführungen etwas anfangen..
    Viele Grüße..
    Daniel :thumbup:
  • Handelt es sich um die Firma in Schwedt? Ich hatte mir damals das Angebot auch angesehen, mich dann aber gegen den Kauf entschieden, weil in anderen Foren nicht sehr positiv über aufgearbeitete, verstärkte (?) Brücken geschrieben wird. Daher habe ich eine neue Original ASB gekauft. Die ist immerhin nagelneu und nicht aufgearbeitet.
  • Ich glaube die Firma sitzt in Berlin, die Teile werden wohl in Polen überarbeitet. Ich kaufe auch viele Lichtmaschinen und Anlasser die überholt sind und habe sehr gute Erfahrung gemacht. Ich versuche mal mehr Infos bei denen zu bekommen. Im Zweifel mach ich mal ein Selbsttest und mach alle 30K ein Prüfbericht:-)
    E61 530d , saphirschwarzmetallic 10/2005 337TKM
    E39 530d , orientrot 06/1999 340TKM
  • Die Adresse von Berlin ist neu, früher wars eine in Adresse Schwedt, was auch dicht an Polen ist. Es handelt sich aber um den gleichen Herrn.
    Da ich nicht der größte Schrauber bin, hab ich besser zu einer neuen ASB gegriffen. Ich mag da keine Experimente machen.
    Bin aber auf deine Berichte gespannt, wenn du es denn machst @JJJohnson ?!
    Sollten die Berichte durchweg positiv sein, würde ich beim nächsten Austauschtermin (ca. nach 100TKm) dort zugreifen, ähm vielleicht :D :D
  • Ich habe eine ASB verbaut, kann aber nichts positives schreiben (auch nicht viel negatives).

    Ich betone: Meine Erfahrung:

    Positiv:
    • sehr schneller Versand
    • defekte, gelieferte ASB (Drallklappen schließen nicht -> völlig undicht) wurde umgehend getauscht
    • Drallklappen machen einen sehr stabilen Eindruck
    • bisher ist keine Drallklappe abgebrochen
    • Drallklappen sind in rotem Alu (sieht jedenfalls so aus)
    • ASB ist matt Schwarz besprüht
    • ...


    Negativ:
    • Verarbeitung ist nicht ok, finde ich, Details führe ich auf.
    • ASB ist gereinigt und sieht völlig ok aus, wenn man nicht zu genau schaut. Extrem harter Schmutz im Inneren (sieht aus wie Sand, evtl. von der Reinigung?!) ist übersprüht.
    • ASB ist mit alten (lackierten?) Dichtungen bestückt. Man konnte einen Gummiüberzug abziehen.
    • Drallklappen sind nicht dicht, teilweise leicht versetzt, so dass die Rundungen der Klappen an den Rundungen der Öffnung hängen bleiben. Dadurch blockieren manche Klappen auf dem letzten Millimeter, das Alu dichtet aber einfach schlecht gegen den Kunststoff.
    • defekt gelieferte ASB hatte Silikonreste in den Öffnungen der Drallklappen.
    • 2 Schrauben sind trotz Proxxon MC30 Drehmomentschlüssel abgebrochen -> die Schrauben aus der alten ASB getauscht und gut.
    Wer sich diese ASB kauft, sollte sie sich vor dem Einbau auf jeden Fall sehr genau anschauen und evtl. nacharbeiten. Die 2. ASB habe ich so verbauen können. Ob die "fast" dichten Drallklappen eine Wirkung haben, kann ich aber nicht sagen. Auf jeden Fall neue Dichtungen und besser die Schrauben tauschen (leichter Schlag und sie sind raus).

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von saft6luck ()

  • und warum baut ihr das nicht einfach um? Auf Blindstopfen oder auf die Originale Ansaugbrücke vom 525D Lci? Die Ansaugbrücke vom 25d hat gar keine Drallklappen. Der Umbau auf Blindstopfen ist auch sehr schnell erledigt.
    Dateien
  • Vassago schrieb:

    Dabei geht dann gerne das STG für die Glühkerzen hops.
    Sagt man, stimmt aber nicht. Das Glühkerzen Steuergerät ist solch ein Mist, dass es Sinn macht es dabei gleich zu tauschen.
    Zudem ist der Anschluss für die Spannungsversorgung derart überlastet (weil das Steuergerät solch ein Mist ist - hatte ich das schon erwähnt?), dass man den prüfen und ggf. ersetzen sollte.
  • Bei mir war es so, dass das Pluskabel verschmort war und im FS eben alle 6 Glühkerzen standen. Ist schön Öl von der ASB runter gelaufen. Leider hab ich keine Bilder gemacht. Also habe ich das Pluskabel, das STG und die ASB erneuern lassen und siehe da, keine Glühkerzen mehr im FS. Die kamen nämlich erst neu.
    Die ASB vom 525D passt nicht (ohne Anpassungen) auf den 535D und weil ich mir eine neue ASB leisten kann und nichts von Blindstopfen halte. Die sind meiner Meinung nach nicht umsonst drin.
  • ZZ777 schrieb:

    und warum baut ihr das nicht einfach um? Auf Blindstopfen oder auf die Originale Ansaugbrücke vom 525D Lci? Die Ansaugbrücke vom 25d hat gar keine Drallklappen. Der Umbau auf Blindstopfen ist auch sehr schnell erledigt.
    Da erzählst du jetzt nichts wirklich neues.
    Stopfen machen die meisten, halte ich aber nichts von. ASB vom M57TÜ2D30 145kW machen wohl die wenigsten, muss man nacharbeiten, dass sie passt.

    Ok, Vassago war schneller ;)
  • Hi Ben, Vassago oder Maschinist,

    Ben-G schrieb:

    ZZ777 schrieb:

    und warum baut ihr das nicht einfach um? Auf Blindstopfen oder auf die Originale Ansaugbrücke vom 525D Lci? Die Ansaugbrücke vom 25d hat gar keine Drallklappen. Der Umbau auf Blindstopfen ist auch sehr schnell erledigt.
    Da erzählst du jetzt nichts wirklich neues.
    Stopfen machen die meisten, halte ich aber nichts von. ASB vom M57TÜ2D30 145kW machen wohl die wenigsten, muss man nacharbeiten, dass sie passt. ...
    ich wurde mal gefragt und konnte es nicht beantworten: was muss man genau ändern bei der TÜ2 (7799625) Version für den 525 LCI im Vergleich zu der TÜ Version mit den Drallklappen (7790701 oder ETK 7800585)?

    Vassago schrieb:

    ...
    Die ASB vom 525D passt nicht (ohne Anpassungen) auf den 535D und weil ich mir eine neue ASB leisten kann und nichts von Blindstopfen halte. Die sind meiner Meinung nach nicht umsonst drin.

    Grüße Touri