Von FVL auf FL umgerüstet mit LM2 brauche Hilfe bezüglich codieren und anschließen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Von FVL auf FL umgerüstet mit LM2 brauche Hilfe bezüglich codieren und anschließen

    Servus,

    ich mache es kurz und rede nicht lange herum. Habe sowohl vorne jetzt LCI Scheinwerfer drin, als auch die Rückleuchten erneuert. Kabel verlegt und nach vorne an das Lichtmodul 2 verlegt.
    Die Kabel sind aber nicht angeschlossen, weil ich nicht weiß, wo die angeschlossen werden müssen.

    Ich habe jetzt alle Foren durch auch die 2 Anleitungen die es als PDF im Netz gibt für Scheinwerfer und Rücklichter, habe ichh ausgedruckt und durch gelesen.
    Sonst wäre ich jetzt nicht soweit gekommen. Jedoch passt die Anleitung nicht zu meinen gegebenheiten im Auto.

    Wer hat Ahnung davon, sowohl vom Anschließen als auch codieren.... die Arbeit ist eigentlich getan... nur vorne irgendwie anschließen/umpinnen und codieren... mehr ist es nicht mehr...

    und genau da komme ich nicht weiter...
  • Codieren wird das einfachste sein. Dafür gibt es einen passenden Fahrzeugauftrag.
    Vielleicht mal paar Angaben zum Baujahr und ob Kurvenlicht vorhanden ist oder nicht.
    Und deine Region, dann könnte man gucken wer in deiner Nähe ist um dir zu helfen
    Codierung, Diagnose, Hilfestellung PLZ 567xx
  • Okay... da muss ich euch recht geben, war nicht ganz reiflich überlegt.

    Komme aus Süddeutschland und zwar Biberach an der Riss.... für alle die das nicht kennen, wäre auch Ulm oder Konstanz eine Alternative... bin wirklich viel unterwegs 100-200 km sind also kein Problem.
    Das Fahrzeug ist ein E61 535d. Ich habe nun meine ganzen Scheinwerfer und Rückleuchten ausgebaut und gegen LCI ersetzt. Ich hatte vorher Xenon und Kurvenlicht mit einem LM1
    Nun habe ich zwar LCI, aber ohne Kurvenlicht, zumindest fehlt das Modul darunter.... auf umbauen hatte ich keine Lust.

    Ich habe heute etwas in Erfahrung bringen können. Es gibt von BMW direkt eine Einbauanleitung, leider ist die garnicht so verbreitet. Ich hatte mich nach einer Einbauanleitung gehalten, die aus 2 PDFs besteht, einmal Scheinwerfer und einmal Rückleuchten. Aus dieser Anleitung habe ich eben nur 2 Kabel nach vorne an das Lichtmodul gelegt, statt 4.... jetzt muss ich also noch einmal ran...

    Nichts desto trotz möchte ich kurz eine Anleitung geben, denn viele Reden immer nur, aber etwas wirklich sinnvolles erzählen tun nur die wenigsten.

    Anleitung:

    Ich habe also meine alten Scheinwerfer und Rückleuchten ausgebaut und gegen LCI gewechselt.
    Die Stecker habe ich folgendermaßen an den Scheinwerfern bzw. Rücklichtern umgepinnt:


    Steckerbelegung:

    Rückleuchte außen, links (Seitenwand)

    PIN 1 – leer
    PIN 2 – zum rechten, äußeren Rücklicht (Rücklicht - LED-Streifen)
    PIN 3 – braun (Masse)
    PIN 4 – blau/grau (Blinker - LED)
    PIN 5 – grau/grün (Bremslicht, Glühlampe)
    PIN 6 – schwarz/rot (Bremslicht (alt Rücklicht), Glühlampe)

    Rückleuchte innen, links (Heckklappe)

    PIN 1 – weiß/gelb (Rückfahrlicht, Glühlampe)
    PIN 2 – gelb/schwarz (Nebelschlussleuchte, Glühlampe)
    PIN 3 – zum rechten, inneren Rücklicht (Rücklicht, LED-Streifen)
    PIN 4 – braun (Masse)


    Rückleuchte außen, rechts (Seitenwand)

    PIN 1 – leer
    PIN 2 – zum linken Rücklicht und grau/schwarz vom dicken Kabelbaum (KZL rechts) (Rücklicht, LED-Streifen)
    PIN 3 – braun (Masse)
    PIN 4 – blau/braun (Blinker, LED)
    PIN 5 – weiß/braun (Bremslicht, Glühlampe)
    PIN 6 – schwarz/braun (Bremslicht (alt Rücklicht), Glühlampe)

    Rückleuchte innen, rechts (Heckklappe)

    PIN 1 – weiß/gelb (Rückfahrlicht, Glühlampe)
    PIN 2 – gelb/rot (Nebelschlussleuchte, Glühlampe)
    PIN 3 – zum grau/schwarzen Kabel in der Heckklappe (KZL rechts) (Rücklicht, LED-Streifen)
    PIN 4 – braun (Masse)


    da an den neuen Rückleuchten eine Kabel mehr vorhanden ist, muss dieses nach vorne zum Lichtmodul 2 geführt werden.
    Am Lichtmodul müssen folgende Steckplätze umgepinnt werden:



    Pin 25 (GR/GN) in Pin 63

    Pin 40 (GR/BL) in Pin 11


    Die 4 Kabel, die von den Rückleuchten kommen, die müssen folgendermaßen eingepinnt werden:


    Heckleuchte links (SW/RT) in PIN 62

    Heckleuchte rechts (SW/BR) in PIN 5

    Heckklappe links (GR/GN) in PIN 25
    Heckklappe rechts (GR/GE) in PIN 40

    ... und morgen fahre ich nun zum zweiten Mal zum Codierer und schaue ihm über die Schulter.
    Wenn jemand mir einen Tip geben kann, wo ich zum Beispiel Tool32 oder NCS-Expert herbekomme, wäre das wirklich super...

    Anbei der die Einbauanleitung von BMW: BMW Einbauanleitung auf LCI bzw. dropbox.com/sh/m1pskdzpharsviu…o628J0szuZeBlcbC-KVa?dl=0 !!! Ich werde in diesen Ordner nach und nach Bilder uploaden !!!


    Ich berichte dann morgen wieder, ob es nun erfolgreich war.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von rofrie ()

  • Servus,

    also es funktioniert jetzt alles, bis auf das kleine Problem, dass er den Blinker beim Betätigen nicht mehr dreimal blinken lässt.
    Sondern nur einmal.
    Eigentlich brauch ja nur der Wert ? welcher eigentlich genau? nur umgestellt werden...aber wie gesagt, er hatte es versucht, aber an irgendetwas muss es ja noch liegen?
  • Kann jemand beschrieben wie ich die Scheinwerfer codiere?
    Habe vorne und hinten auf LCI umgebaut, LM2 habe ich bereits ab Werk verbaut..
    Rückleuchten habe ich bereits passend codiert, gestern habe ich dann vorne auf LCI umgebaut.

    Seit dem schreibt er dass das Kurvenlicht ausgefallen ist (beim starten bewegen sich aber beide Scheinwerfer) und das Standlicht geht nach 2 sek aus..

    Wie genau muss ich vorgehen jetzt?
  • Der FA ist +MUEB und das Zeitkriterium #0907 . Wenn du damit noch nichts anfangen kannst dann solltest du lieber bei einem Codierer aus deiner Nähe Anfragen oder dich im Internet noch ein bisschen einlesen. Ist nicht böse gemeint aber sowas sind eigentlich Kleinigkeiten und Grundkenntnisse vom codieren.

    Gruß Chris
    Der frühe Vogel fängt den Wurm.
    Der frühe Vogel kann mich mal.
  • Bei FA+MUEB muss doch ZK nicht geändert werden. Dafür ist doch dieser FA da oder irre ich mich?

    -Zum Kurvenlicht
    a) Ich gehe mal davon aus das du vorher schon AHL hattest somit dein STG auch ein AHL ist.
    b) haben deine LCI Scheinwerfer Kurvenlicht?

    Wenn nicht, dann musst du Kurvenlicht aus dem LMA rauscodieren
    Codierung, Diagnose, Hilfestellung PLZ 567xx
  • Bevor ich ein neues Thema auf mache, frage ich mal schnell hier nach:
    Ich habe einen VFL BJ09/2005 mit AHL. Lichter sind und bleiben VFL.
    Habe gestern mein LM1 gegen ein LM2 getauscht.
    Bisher wurde nur mein FA auf das neue LM2 gespielt und das LM2 danach leer codiert.

    Vorn funktionieren scheinbar alle Lichter, hinten jedoch kein Einziges...

    Was habe ich vergessen?
    Die 2 zusätzlichen Leitungen müssen ja nur bei LCI-Rückleuchten gezogen werden, ich habe ja aber weiterhin die VFL-Rückleuchten.

    Bekomme direkt nach dem Start eine Fehlermeldung nach der anderen, das meine Rückleuchten ausgefallen sind, ebenso das Bremslicht und die Blinker.
    Lediglich das 3. Bremslicht scheint zu funktionieren.
    Wait for signature
  • Bis jetzt hatte ich das Problem nie gehabt.
    Evtl. LM defekt? Versuchs nochmal zu codieren. Manchmal ist es nötig das Fahrzeug einscglafen zu lassen. FA vom CAS übernommen? Nochmal überprüft ob FA auch richtig übernommen wurde?

    Ich könnte dir meine TRC zum Vergleich schicken, habe allerdings LCI Rückleuchten somit weicht die Codierung etwas ab!
    Codierung, Diagnose, Hilfestellung PLZ 567xx
  • Dank dir!
    Ich habe mein TRC zwar gerade nicht zur Hand (bin noch auf Arbeit. ;) ) aber auf den ersten Blick sind bei dir die ganzen Warm+Kalt-Überwachungen deaktiviert... die dürften bei mir noch aktiv sein... oder liegt das an deinen LCI-Rückleuchten?
    Wait for signature