Ölverbrauch E61 / N52B25OL welches Öl hilft?

  • Ölverbrauch E61 / N52B25OL welches Öl hilft?

    Hallo zusammen,
    mein Name ist Rainer und ich habe mir letztes Jahr einen 525I Touring Bj. 2006 mit diesem Motor N52B25OL gekauft. Habe hier im Forum schon viel über den hohen Ölverbrauch gelesen. Meiner hat ca. 160.000Km drauf und benötigt 1L. auf 3.500Km. Hat von Euch jemand Erfahrungen gemacht, ob es ein bestimmtes Öl gibt mit dem der Ölverbrauch sinkt?
    Im Moment fährt er mit Mobil New Live 0W-40.
    Vielen Dank für Eure Antworten.

    Besten Gruß
    Rainer
  • Meine Erfahrungen und kein Milchmädchenwissen:
    - ja, die ersten N52 saufen Öl, mit 3500km bist du noch einer der "glücklicheren", ich hatte zuletzt 650km.
    - jegliches Öl habe ich zuletzt probiert, alles sinnlos, kein Unterschied.
    - habe die Maschine dann revidieren lassen, wirtschaftlicher Unsinn, aber ich fahr das Auto nicht nur um von A nach B zu kommen.
    - seit dem nur noch Mobile 1 5W50 nach Angabe der Reparaturwerkstatt.
    - Ölverbrauch quasi nicht mehr vorhanden bzw. vielleicht aller 15tkm mal nachfüllen.
    Heißt: das ist nicht Stand der Technik, sondern BMW hat damals wie auch Porsche oder jetzt Audi Mist gebaut, fakt! Mit den geänderten aktuellen Kolbenringen funktioniert ja ein Verbrauch von 1l auf 15tkm, so muss es sein.
  • Also ich würde an deiner Stelle erst mal genauestens schauen , ob dein Auto das Öl verbraucht oder es nicht auf andere Art und Weise verliert !

    1 Liter auf 3500km ist jetzt nicht die Welt , daher ist es auch gut vorstellbar , dass du ein paar undichte Stellen (VDD , Profildichtung Ölfiltergehäuse,Wärmetauscher etc. ) haben könntest !
  • uli07 schrieb:

    3500Km und ein Liter und das bei 160000 Km Laufleistung ist stöhnen auf ganz hohem Niveau. Dann noch der Spruch über BMW :bad: . Die können ja nichts dafür das du dir so eine Gurke gekauft hast.
    So ein Öl-Verbrauch kann man auf jedenfall anprangern.
    Wenns für diesen Typ Motor nicht ungewöhnlich ist umso schlimmer.
    Ein Moderner Motor kann locker unter 1l auf 15tkm Öl verbrauchen, das wäre etwa Stand der Technik.

    Mein alter Audi 1.8T hatte auf 15tkm weniger als 1/2l Öl verbraucht, verkauft bei 280tkm.
    Mein 5er hat jetzt auch schon 260tkm runter und braucht auch nur ca. 1l auf 15-20tkm, der ist aber an paar stellen aussen schon bissi Öl-feucht.
    Mein Grand Vitara V6 braucht auf 15tkm auch etwa 1l Öl, an dem sieht man aber ziemlich deutlich wo es an den Ventildeckeldichtungen rausschwitzt. Kilometerstand kanpp über 200tkm.

    Mehr als 4l auf 15tkm ist dagegen schon "heftig".
  • Das ist noch eine Formel aus längst vergangenen Zeiten. Im 21 Jahrhundert ist diese Formel völlig überholt und hilft der Automobilindustrie manche Unfähigkeiten… vor rechtlichen Schritten zu schützen. Es lebe der Lobbyismus!
    Auch aus ökologischen Gründen kann diese Rechtsprechung einfach nicht mehr gehalten werden.
    1 Liter auf 1000Km… was für ein Witz!

    Beste Grüße
    Rainer