Kaufberatung 530d/525d Touring

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Crumblex schrieb:

      Naja wenn du mal irgendwo hinfährst und zwischendurch ne Kaffeepause machst mit Fernsehen wäre doch ne coole Option? :D :D
      Spaß die Qualität ist scheinbar nicht gut genug und den Aufpreis was sich BMW da zahlen lassen hat ist es defintiv nicht Wert
      Ja ich weiss - ein cooles Gimmick. Aber das TV auf meinem Smartphone ist besser :) Flatrate sei dank

      Und dann, stell dir einfach mal ganz kurz vor, wie deine Frau auf dem Beifahrersitz sich ihre Lieblingsserie reinzieht.... Auto => Baum.
    • TV im Auto war und wird ein Gimmick bleiben. Ich habe es seit 2004 im X3 und habe es vielleicht 10 Mal verwendet. Es ist auf Fahrten während Live-Übertragungen nett um mithören zu können was läuft. Die paar Mal wo ich mal im Stand was geschaut habe, hätte ich auch ohne auskommen können. Hinzu kommt, daß DVB-T langsam abgeschaltet wird bzw. wurde. Ein Wagen der DVB-T hat sollte eigentlich auch sonst gut ausgestattet sein, mir ist noch nie ein schlecht ausgestatteter Wagen mit TV untergekommen. Umgegkehrt gibt es viel Autos die mit SA vollgestopft sind aber kein TV haben. Auf jeden Fall ist dies eine SA, die kein Musthave ist IMHO.

      Timiboy

      P.S. So schlecht ist die Qualität übrigens nicht!
    • BMW ist im Infotainmentbereich schon öfter besser gewesen als die Mitbewerber. Ich habe ja letztens mit einem Kumpel eine 2010-er E-Klasse geholt. Das Command System machte auf mich auch nicht den besten Eindruck. Dagegen erscheint das CIC wie ein Gruß aus der Zukunft :cool:

      Timiboy
    • Die Farbkombination grün-braun ist zwar nicht ideal, aber die Ausstattung passt.

      Jetzt habe ich leider entdeckt, dass dem die Dachreling fehlt. Mist. Vielleicht mal eure Meinung. Kann man ohne Leben? Würde mir eher ne Anhängerkupplung mit Fahrradträger zulegen.

      Aber der sieht ohne Reling so nackt aus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von kevinsc ()

    • Ich finde es schaut sogar irgendwie cool aus, ohne Reling 8) Wenn Du die nicht für eine Dachbox o.ä.. brauchst, pfeif drauf. Der nachträgliche Einbau ist möglich, wenn auch ein wenig aufwendig, da der Dachhimmel runter muß.

      Timiboy
    • kevinsc schrieb:

      Die Farbkombination grün-braun ist zwar nicht ideal, aber die Ausstattung passt.

      Jetzt habe ich leider entdeckt, dass dem die Dachreling fehlt. Mist. Vielleicht mal eure Meinung. Kann man ohne Leben? Würde mir eher ne Anhängerkupplung mit Fahrradträger zulegen.

      Aber der sieht ohne Reling so nackt aus.
      Fehlende Dachreling wäre jetzt für mich kein Killer - habe die nie gebraucht. Ich hätte Probleme mit der Farbkombination. Der Sticker hinten dran ist auch eher beängstigend - wenn der so Auto gefahren ist wie er auf dem Motorradsticker darstellt, dann habe die Ehre....

      Warum eigentlich vom 535 weg? War doch an sich ein schönes Auto, oder nicht?
    • Ich hatte mich mit den Mitarbeiter von dem Autohaus unterhalten, der das Fahrzeug verkauft. Laut mobile.de Inserat wird das Fahrzeug mit Garantie und Gewährleistung verkauft, nach längerer Unterhaltung wird es nun privat vom Ihm verkauft.
      Laut Verkäufer wurden aber sämtliche Baustellen die sich am E61 sammeln gemacht. Ich lass mir grad mal die Rechnungen/Scheckheft schicken. Der Aufkleber hat mich auch nachdenklich gemacht.
      Aber die Ausstattung...lechzt

      War schon fast beim Aufbruch nach Siegburg, aber ohne Gewährleistung muss ich noch mal nachdenken.

      @Richie77 meinst du den 535 in München?
    • Muss man für sich selber entscheiden ob man ohne Gewährleistung kauft.
      Sicherlich auch eine Frage des Restbudgets und vorhandener Rücklagen.

      Auch wenn es für mich etwas komisch klingt warum er im Inserat Gewährleistung und Garantie erwähnt, den Wagen jetzt aber doch privat ohne alles verkauft.

      Was empfindest du den als wirklich besonderen Punkt an der Ausstattung?
      So sehr vom Hocker haut es mich jetzt nämlich nicht.

      Viele Grüße
      Yannik
    • kevinsc schrieb:

      Ich hatte mich mit den Mitarbeiter von dem Autohaus unterhalten, der das Fahrzeug verkauft. Laut mobile.de Inserat wird das Fahrzeug mit Garantie und Gewährleistung verkauft, nach längerer Unterhaltung wird es nun privat vom Ihm verkauft.
      Laut Verkäufer wurden aber sämtliche Baustellen die sich am E61 sammeln gemacht. Ich lass mir grad mal die Rechnungen/Scheckheft schicken. Der Aufkleber hat mich auch nachdenklich gemacht.
      Aber die Ausstattung...lechzt

      War schon fast beim Aufbruch nach Siegburg, aber ohne Gewährleistung muss ich noch mal nachdenken.

      @Richie77 meinst du den 535 in München?
      ja, den dunkelgrauen - so war meiner auch :) Schöne, dezente Farbe.
      Wenn - und das kann genau so sein - der mit dem Sticker weiss was er tut, dann weiss er auch was er mit dem BMW nicht machen darf und hat ihn entsprechend gepflegt.
    • kevinsc schrieb:

      Könnt Ihr zu den vier Fahrzeugen noch was sagen?!

      1. 530d



      2. 535d

      3. 535d München

      4. 530d

      Wollte eigentlich keinen 35iger, aber die Ausstattung ist schon verlockend. Kennt jemand zufällig eines der Händler?

      Ich komme so langsam in die finale Entscheidungsphase.

      Nach dem Historieabgleich vom 2. gibt es eine Differenz der km. Laut VIN war der im Juli 2016 das letzte Mal bei BMW mit 198k. Laut Inserat bei 196xxx. Gut könnte auch ein Schreibfehler sein. Aber der fällt raus.

      Der 2. 535d in München. Da konnte der Händler am Telefon kaum Aussage treffen. Nur dass alles i.o. sei. Laut Historie 2x kl. Heckschaden und 1x Seitenschaden. keine WR.

      Meine beiden Favoriten sind:

      1. 530d
      Ausstattung: SAT, Aktivlenkung,DAB, Logic7,Standheizung, Komfortzugang,ACC,HUD, AHK, Nappa Leder

      Pro: ACC, SAT, Komfortzugang ( SAT denke ich, ist beim Diesel eher vernachlässigbar, bin eh eher der ruhige Fahrer )

      Kontra: Schadowline, keine Reling, Leder teilweise kleine Kratzer ( sonst von den Bildern sehr gepflegt. )

      Neutral: trotz Händlerinserat ein Privatverkauf, da der MA das Fahrzeug verkauft. Kann den Verkäufer nicht einschätzen.

      Bei ca. 110000km wurde der Turbo schon mal getauscht. Der Verkäufer hat das Fahrzeug jetzt ca. 2Jahre / 80000km.



      4. 530d
      Ausstattung: HUD, SH Fond, Alarmanlage, Standheizung, Aktivlenkung, Logic7

      Pro: Fahrzeug scheint sehr gepflegt, Chromleisten, Laut Aussage des Verkäufers ein ruhiger Fahrer, habe bisher nur mit ihm geschrieben, macht einen guten ehrlichen Eindruck.

      Kontra: fehlendes ACC


      Vielleicht könnt Ihr ein "hoffentlich" letztes Mal eure Meinung kundtun.


      Der 4. wäre für mich eine Vernunftsentscheidung, beim 1. reizt mich das Ausstattungsplus. Und bei dem könnte ich in Siegburg vorher noch beim TÜV zum Gebrauchtwagencheck ranfahren.


      Grüße
      Kevin
    • So dann gerne ein weiteres mal auch noch meine Meinung dazu :).

      Beide Autos sind für mich auf Basis der Inserate relativ vergleichbar, beide aus privater Hand ohne Gewährleistung, also auch relativ gleiches Risiko.

      Für mich würde letzendlich hier auch die Ausstattung entscheidend sein, und die spricht klar für den Ersten.

      Würde mich von den Kratzern im Leder jetzt nicht verrückt machen lassen, sind beim sehr weichen Nappa-Leder schwer vermeidbar.
      Ist nunmal ein nicht vermeidbarer Nachteil den man sich durch das weiche Leder erkauft, dafür ist die Haptik um Längen besser als Dakota.

      Der Sinn der Sportautomatik ist natürlich immer vom Fahrstil abhängig, finde den Unterschied bei gedrückter Sporttaste, trotz Diesel, aber enorm, sehr wichtiges Extra für mich.

      Sollte es einer von beiden werden, berichte bitte, würde mich interessieren.


      Viele Grüße
      Yannik
    • kevinsc schrieb:

      4. 530d
      Ausstattung: HUD, SH Fond, Alarmanlage, Standheizung, Aktivlenkung, Logic7

      Pro: Fahrzeug scheint sehr gepflegt, Chromleisten, Laut Aussage des Verkäufers ein ruhiger Fahrer, habe bisher nur mit ihm geschrieben, macht einen guten ehrlichen Eindruck.

      Kontra: fehlendes ACC


      Vielleicht könnt Ihr ein "hoffentlich" letztes Mal eure Meinung kundtun.

      Der 4. wäre für mich eine Vernunftsentscheidung, beim 1. reizt mich das Ausstattungsplus. Und bei dem könnte ich in Siegburg vorher noch beim TÜV zum Gebrauchtwagencheck ranfahren.
      ACC in der Generation hielt ich immer für mehr als ungenügend - regelt zu vorsichtig meiner Meinung nach. Standheizung ist geil, bedeutet wohl dass er keine Garage hat als Erstbesitzer. Wenn das Scheckheft passt, dann wäre es der den ich nehmen würde...

      Und wichtig: wenn NICHT der richtige dabei ist, dann schreibe weiter hier, zumindest ich gebe gerne weiter meinen Senf dazu ab :) ^^