530d xDrive weiterfahren oder zum F11 535xd greifen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 530d xDrive weiterfahren oder zum F11 535xd greifen

      Hallo zusammen,

      ich bin nun seit ein paar Jahren hier und habe immer wieder tolle Tipps bekommen. Nun bin ich in einer Situation, wo ich meiner eigenen Urteilskraft nicht mehr trauen kann/darf.

      Vorgeschichte: ich bin aus AT nach CH gezogen und habe nun mein neues Kennzeichen geholt. Da der AT-freundliche das Schild aussen angeschraubt hat, habe ich es beim CH-freudlichen richten lassen (kleinere Frontkennzeichen). Während meiner Wartefrist hat sich ein Verkäufer angeschlichen und mich an einer verwundbaren Stelle getroffen.... :lol:

      Nach ein wenig hin und her von wegen auf der Suche oder nicht, hat er mir einen neuen (frisch eingetroffen, nicht aufbereiteten) Gebrauchten gezeigt. Das Auto ist sehr schön und hat auch alles ausser den Komfortsitzen, die meiner hat. Mein E61 ist mehr oder weniger volle Hütte, und den Luxus ist man halt gewohnt. Ich fahre aber auch nicht mehr so lange wie früher, also wer weiss ob das noch ein wichtiges Kriterium ist.

      Ich merk schon - ich rede um den heissen Brei: mein E61 hat 192tkm und ich habe Angst, dass langsam aber sicher die Reparaturen kommen, die teuer werden. Ich habe immer alles sorgfältig machen lassen bei BMW.
      Frage: ist es rational ratsam auf ein 2-jähriges Auto umzusteigen um Kostenrisiken zu senken oder Kosten zu sparen? Der "Neue" hat noch 2 Jahre Garantie und 8 Jahre Service.

      Der alte ist die CU16116, der neue ist hier 535xd F11

      Ich denke mal, dass er mir für den alten auch einen besseren Preis gibt, als der Markt hergibt.

      Sollte ich was vergessen haben, dann bitte gebt mir Bescheid. Danke für Eure Hilfe
    • Fährst du denn noch genug für einen Diesel ?

      Von Euro 4 Fahrzeug auf Euro 5 Fahrzeug sollte man sich genau sein eigenes Fahrprofil anschauen.

      Verkokter Ansaugbereich usw sind nämlich damit dann ein Thema

      Bezüglich Allrad wirst du denke ich mal darüber bescheid wissen - Reifen thema - Profiltiefen Probleme usw

      Sonst: Sportsitze können auch auf kürzeren strecken zum Thema werden wenn man Komfortsitze gewöhnt ist - musst Du fahren
      Biete im Süd-D Raum ( Karlsruhe ) Diagnose und Reparaturen an

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von maggo369 ()

    • Finanziell brauchst du da nicht zu argumentieren, da ist es totaler Irrsinn ein so neues Auto zu fahren.
      Das was du da an Wertverlust hast, dafür kannst du den E60 quasi Generalüberholen lassen.
      Dazu kannst du alles in der Freien Werkstatt machen lassen weil du keine Garantie mehr hast und auch nichtmehr auf Kulanz hoffen kannst.

      Wenn du den F11 willst, dann aus emotionalen Gründen. Rational macht es keinen Sinn.
    • Original von maggo369
      Fährst du denn noch genug für einen Diesel ?

      Von Euro 4 Fahrzeug auf Euro 5 Fahrzeug sollte man sich genau sein eigenes Fahrprofil anschauen.

      Verkokter Ansaugbereich usw sind nämlich damit dann ein Thema

      Bezüglich Allrad wirst du denke ich mal darüber bescheid wissen - Reifen thema - Profiltiefen Probleme usw

      Sonst: Sportsitze können auch auf kürzeren strecken zum Thema werden wenn man Komfortsitze gewöhnt ist - musst Du fahren


      -Euro Norm: sollte mich das tangieren? Steuertechnisch in der Schweiz egal. Oder meinst Du, dass der Ansaugbereich leidet? Habe ich das jetzt in meinen 530 nicht auch schon das Problem?
      - Allrad macht bei uns in den Bergen schon Sinn. Reifenverschleiss ist mir noch nicht negativ aufgefallen. Also habe ich und würde ich auch gerne wieder haben
      - Komfortsitze: morgen werde ich ihn probe fahren, aber ich habe Angst, dass ich das in 2-3h Zeit nicht spüren werden...

      @ Troma: Die Frage ist halt folgende: Leasingrate bei 700chf pro Monat. Bei mir habe ich Angst dass Turbo, Querlenker, Bremsen etc. wieder bzw überhaupt jetzt kommen. Ich weiss, dass ich nicht 1:1 rechnen kann oder darf. Ich versuche rauszufinden, was es mich am Ende mehr kostet ein neues Auto zu haben.
    • Ok ein Grund dafür wenn es in der Schweiz egal ist. Bist du oder wirst du in der nächsten Zeit in D auf der Autobahn unterwegs sein ?

      Die Verkokungs Probleme bei den Euro 5 Dieseln ist bei kurzstrecken und langsamen Fahrern Enorm angestiegen

      Beim M57 - also beim E6x - Euro 4 - ist das noch nicht ganz so schlimm. Kommt auch eher nur bei defekten Thermostaten und ganz krasser kurzstrecke / nur stadt.

      Beim N57 - Euro 5 Euro 6 - reicht schon bummeln auf der Landstraße - drehzahlen bis maximal 2500umin das der Ansaugbereich verkokt. Partikelfilter setzt sich zu usw

      Leider weißt darauf niemand groß hin. Die wissenden bewegen sich nicht in foren. Die Verkäufer haben davon keine Ahnung. Du als Fahrer hast nur den Salat wenn alles schon zu spät ist.

      Da es ein 2014er ist mit angegebenen Euro 6 musst du auch noch den Verbrauch vom AdBlue mit einrechnen
      Biete im Süd-D Raum ( Karlsruhe ) Diagnose und Reparaturen an

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von maggo369 ()

    • Original von maggo369
      Ok ein Grund dafür wenn es in der Schweiz egal ist. Bist du oder wirst du in der nächsten Zeit in D auf der Autobahn unterwegs sein ?

      Die Verkokungs Probleme bei den Euro 5 Dieseln ist bei kurzstrecken und langsamen Fahrern Enorm angestiegen

      Beim M57 - also beim E6x - Euro 4 - ist das noch nicht ganz so schlimm. Kommt auch eher nur bei defekten Thermostaten und ganz krasser kurzstrecke / nur stadt.

      Beim N57 - Euro 5 Euro 6 - reicht schon bummeln auf der Landstraße - drehzahlen bis maximal 2500umin das der Ansaugbereich verkokt. Partikelfilter setzt sich zu usw

      Leider weißt darauf niemand groß hin. Die wissenden bewegen sich nicht in foren. Die Verkäufer haben davon keine Ahnung. Du als Fahrer hast nur den Salat wenn alles schon zu spät ist.

      Da es ein 2014er ist mit angegebenen Euro 6 musst du auch noch den Verbrauch vom AdBlue mit einrechnen


      - das mit dem DPF hatte ich schon wegen defektem Thermostat... Auf DE bin ich auch so alle paar Wochen unterwegs. Ich fahre eigentlich 80% Autobahn, in CH, AT oder DE
      - wenn ich fahre, dann zu schnell. darum auch 313 PS damit es richtig fetzt wenn es blitzt :)
      - Der Verbrauch ist mir egal, das AdBlue auch. Ich hätte auch kein Problem mit einem 535i
      - G31 ist mir bewusst, wäre auch Teil meiner Preisverhandlung.

      Wie gesagt: ich mag meinen E61. Was ich mir in dem Auto wünschen würde ist der 8Gang Automat und ein besseres CIC (Musik und Navi), wenn ich wüsste dass er hält, dann wäre ich auch 99,9% beim E61

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Richie77 ()

    • Auf deiner Stelle würde ich noch bisschen warten. Wenn nämlich de neue 5er rauskommt dann kriegst du denn f11 für'n Appl und'n Ei Nachgeschmissen, der Verkäufer will jetzt nur schnell ein Geschäft machen solange es noch geht und der neue nicht da ist. Und 200Tsd für ein Diesel ist nicht viel, bei guter Wartung hält der noch lange, du bist ja nicht durch Wälder und Löcher gefahren oder Beschleunigung Rennen veranstaltet. Und ausserdem es wird nie wieder so ein schönes Auto geben wie der E60,61. Musik Anlage kann mann nachrüsten. :cool:
    • Würde aktuell auch noch den E61 an deiner Stelle behalten. :)

      Durch den G30 und dann später G31 wird der F10/F11 im Preis sinken, dann könnte man über einen Umstieg nachdenken.

      Naja im E61 könntest du NBT aus der F Reihe nachrüsten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 6Zylinder ()

    • Original von 6Zylinder
      Würde aktuell auch noch den E61 an deiner Stelle behalten. :)

      Durch den G30 und dann später G31 wird der F10/F11 im Preis sinken, dann könnte man über einen Umstieg nachdenken.

      Naja im E61 könntest du NBT aus der F Reihe nachrüsten.


      Danke für Eure Inputs bisher!

      @ Musikanlage: mir ist es echt ein Gräuel, dass der Sound über das Y-Kabel mehr schlecht als recht aus den iPhone 4 zum Auto übertragen wird. Das Navi ist ok, aber halt auch nicht mehr das schnellste...
      Sagt mir mal, macht es dann mehr Sinn vom CCC auf CIC oder direkt auf NBT zu rüsten?
    • Bei einem E61 mit Vollausstattung würde ich niemals NBT nehmen. In Deinem Fall mit HUD, Komfortsitze mit Klima u.d.g.m. geht einiges nicht mit NBT bzw. schaut mistig aus am Display. Das CIC ist ein sehr gutes System und mit Combox ausgestattet kann es alles was man brauchen könnte (auch BMWApps da Du ja ein iPhone hast) und ist absolut wie Original. Wenn man den will nimmt man ein CIC mit DAB+ vom E90 um noch besser für die Zukunft gerüstet zu sein.

      Ich habe zum F10/F11 nie die Emotion entwickeln können wie zum E60/E61. Der G30/G31 hat da schon mehr Potential :evil: Dazu kommt, daß ein voll ausgestatteter E61 nicht all zu sehr einem F11 nachhinkt besonders in Anbetracht des Preisunterschieds.

      Timiboy

      P.S. Wir haben im zweiten E61 (ein VFL aus 2004) so ein iPod Kit statt dem CD Wechsler und dort ein altes iPOd hängen. Klingt absolut tadellos und ist bei CCC eine sehr gute Möglichkeit.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von timiboy ()

    • @TE

      Da gibts nix zu überlegen. Kauf den F11! :evil:

      "Der "Neue" hat noch 2 Jahre Garantie und 8 Jahre Service."

      Wo vor hast du Schiss? Du kannst es dir doch leisten, sonst würdest du ja nicht darüber nachdenken.

      Und wenn dann was kaputt geht, kanns dir egal sein...

      :pop: :evil:

      Ich muss noch ca. 2 Jahre warten bis ich mir den F10 550i LCI leisten kann. :heul:
    • Meine Herren, liebe E6x Kollegen,

      ich möchte Euch als einer der Ersten informieren, dass ich nach kurzen und schmerzvollen Verhandlungen mit dem Freundlichen den BMW F11 gekauft hat. Das Angebot war am Ende so gut, dass ich nicht mehr grossartig was meckern könnte.
      Das Auto sollte nächste Woche übergeben werden.

      Danke für das Feedback von Euch und die tollen Hilfestellungen dabei!

      lg
      Richie
    • Richie77 schrieb:

      Meine Herren, liebe E6x Kollegen,

      ich möchte Euch als einer der Ersten informieren, dass ich nach kurzen und schmerzvollen Verhandlungen mit dem Freundlichen den BMW F11 gekauft hat. Das Angebot war am Ende so gut, dass ich nicht mehr grossartig was meckern könnte.
      Das Auto sollte nächste Woche übergeben werden.

      Danke für das Feedback von Euch und die tollen Hilfestellungen dabei!

      lg
      Richie
      Dann viel Spaß mit deinem neuen! :)
      Allzeit gute Fahrt wünsche ich dir.

      Hast du EuroPlus Garantie abgeschlossen? Weil du oben geschrieben hast "2 Jahre Garantie und 8 Jahre Service"
      Ab Werk gibt BMW die 2 Jahre Gewährleistung (ohne zusätzliche Garantie).
      Für den Service hast du ein BMW Care Paket abgeschlossen oder? 8 Jahre mit wie viel max. KM Laufleistung?

      Mich würde nur interessieren was das alles zusammen gekostet hat/hätte (falls du es dann so dazu bekommen hast)

      Nächstes Jahr wird es für mich evt. interessant auf einen Benziner (evt. 535i) umzusteigen. E60 bleibt natürlich ;)
    • 6Zylinder schrieb:

      Dann viel Spaß mit deinem neuen! :) Allzeit gute Fahrt wünsche ich dir.

      Hast du EuroPlus Garantie abgeschlossen? Weil du oben geschrieben hast "2 Jahre Garantie und 8 Jahre Service"
      Ab Werk gibt BMW die 2 Jahre Gewährleistung (ohne zusätzliche Garantie).
      Für den Service hast du ein BMW Care Paket abgeschlossen oder? 8 Jahre mit wie viel max. KM Laufleistung?

      Mich würde nur interessieren was das alles zusammen gekostet hat/hätte (falls du es dann so dazu bekommen hast)

      Nächstes Jahr wird es für mich evt. interessant auf einen Benziner (evt. 535i) umzusteigen. E60 bleibt natürlich ;)
      Danke sehr!

      Der BMW selber ist mit dem Care Paket ausgestattet. Das bedeutet, dass er bis 09/17 in der BMW Garantie läuft, dann übernimmt die BMW Werkstatt noch ein Jahr. Insgesamt hat das Care Paket eine Serviceleistung bis 10 Jahre oder 100.000km - da schon 2 Jahre um sind von dem Auto habe ich 8 (Rest-) Jahre geschrieben. Das war aber auf dem Auto schon drauf, das kann also nicht vom Ursprungskauf weggenommen werden.
      Die Kosten selber sind 56.900chf Basispreis unverhandelt. Für mein Auto wollte er mir ursprünglich 7.000chf geben und 0 Nachlass. Am Ende war mein Auto dann wieder doppelt so viel wert und der Zinssatz beim Leasing gehen runter auf 4,06% eff. Das Leasing läuft 48 Monate bei 715chf, Restwert kalk. ist dann 14.700chf mit Möglichkeit das Leasing zu verlängern oder eben rauskaufen oder abgeben. Unterjähirge Rückgabe ist ebenso möglich. Bei weiteren Fragen stehe ich gerne zur Verfügung!

      @E6x 535i - sicher interessant, aber ich wollte wohl unbedingt die neuen LED Scheinwerfer und so Zeug wie die zweiflutige Abgasanlage :)
    • Richie77 schrieb:

      6Zylinder schrieb:

      Dann viel Spaß mit deinem neuen! :) Allzeit gute Fahrt wünsche ich dir.

      Hast du EuroPlus Garantie abgeschlossen? Weil du oben geschrieben hast "2 Jahre Garantie und 8 Jahre Service"
      Ab Werk gibt BMW die 2 Jahre Gewährleistung (ohne zusätzliche Garantie).
      Für den Service hast du ein BMW Care Paket abgeschlossen oder? 8 Jahre mit wie viel max. KM Laufleistung?

      Mich würde nur interessieren was das alles zusammen gekostet hat/hätte (falls du es dann so dazu bekommen hast)

      Nächstes Jahr wird es für mich evt. interessant auf einen Benziner (evt. 535i) umzusteigen. E60 bleibt natürlich ;)
      Danke sehr!
      Der BMW selber ist mit dem Care Paket ausgestattet. Das bedeutet, dass er bis 09/17 in der BMW Garantie läuft, dann übernimmt die BMW Werkstatt noch ein Jahr. Insgesamt hat das Care Paket eine Serviceleistung bis 10 Jahre oder 100.000km - da schon 2 Jahre um sind von dem Auto habe ich 8 (Rest-) Jahre geschrieben. Das war aber auf dem Auto schon drauf, das kann also nicht vom Ursprungskauf weggenommen werden.
      Die Kosten selber sind 56.900chf Basispreis unverhandelt. Für mein Auto wollte er mir ursprünglich 7.000chf geben und 0 Nachlass. Am Ende war mein Auto dann wieder doppelt so viel wert und der Zinssatz beim Leasing gehen runter auf 4,06% eff. Das Leasing läuft 48 Monate bei 715chf, Restwert kalk. ist dann 14.700chf mit Möglichkeit das Leasing zu verlängern oder eben rauskaufen oder abgeben. Unterjähirge Rückgabe ist ebenso möglich. Bei weiteren Fragen stehe ich gerne zur Verfügung!

      @E6x 535i - sicher interessant, aber ich wollte wohl unbedingt die neuen LED Scheinwerfer und so Zeug wie die zweiflutige Abgasanlage :)
      Ok, danke dann weiß ich schon mal bescheid. :)

      Hab bisher meine BMWs alle mit einem Alter von 3 - 4 Jahren geholt, dann ist der größte Wertverlust schon mal weg. Kaufe jedoch eigentlich bar, zumindest die letzten beiden E60 komplett bar bezahlt.

      Nächstes Jahr wäre der F11 interessant, F10 wäre mir fast lieber, aber ich brauch mehr Platz. Da ich bisher immer nur Diesel gehabt habe und von der Fahrleistung her jetzt auch einen Benziner nehmen könnte wäre 535i/550i interessant.

      Den E60 behalte ich, da ich auf Wechselkennzeichen (Österreich) anmelde, würde ich nur den 535i/550i zahlen.


      Hat deiner das Serien Soundsystem oder ein besseres? Möchte wenn eigentlich gerne das Bang Olufsen haben.

      Suche wird bei mir sicher schwer werden, Ausstattung möchte ich diesmal um einiges mehr haben, sprich

      - HUD, Komfortsitze (mit Lüftung), Bang Olufsen, Navi Prof, wenn möglich Individual Ausstattung Innen (Lackierung wäre natürlich auch schick).

      Mal gucken was sich da dann finden lässt, am besten natürlich dann noch mit EuroPlus und Care Paket wie bei deinem.
    • Leider hat der Händler das Angebot rausgenommen. Sobald ich die VIN habe, werde ich sie hier einstellen.

      Ich hatte bisher belüftete Komfortsitze, der hier hat nur Sportsitze. Ich muss aber sagen, dass die auf der Probefahrt sich angenehm angefühlt haben. Eventuell weiss jemand, ob die sich weiterentwickelt haben? Dachte im E39 und E61 waren die noch weniger bequem.

      Kurzabriss Ausstattung: LED Adaptive, Harman Kardon, M-Paket, HUD, volldigitaler Tacho, Pano-Dach, Komfortzugang, NaviPro mit allem, Spurhalte/verlassensdings und Auffahrschutz etc.
    • Richie77 schrieb:

      Leider hat der Händler das Angebot rausgenommen. Sobald ich die VIN habe, werde ich sie hier einstellen.

      Ich hatte bisher belüftete Komfortsitze, der hier hat nur Sportsitze. Ich muss aber sagen, dass die auf der Probefahrt sich angenehm angefühlt haben. Eventuell weiss jemand, ob die sich weiterentwickelt haben? Dachte im E39 und E61 waren die noch weniger bequem.

      Kurzabriss Ausstattung: LED Adaptive, Harman Kardon, M-Paket, HUD, volldigitaler Tacho, Pano-Dach, Komfortzugang, NaviPro mit allem, Spurhalte/verlassensdings und Auffahrschutz etc.
      Oke, hast du den Wagen schon? Wie ist den das H&K Soundsystem? Vergleichbar mit dem L7 aus dem E60 oder besser/schlechter? Der Volldigitale Tacho würde mich auch interessieren.