TV Empfang / Modul

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Original von Bearmode
    Doch, das deutsche ist eine hochauflösende Variante von DVB-T2 mit "HD" hinten dran. Sind unterschiedliche Codecs. Ich bin allerdings davon ausgegangen, dass BMW gleich die deutsche Variante einbaut. Scheint wohl nicht so zu sein.


    HD ist bei DVB-T2 immer möglich...hab mal eben nachgelesen... in D mittels HEVC/H.264-Kompression in Ö mit H.265-Kompression. Die TV-Funktion im aktuellen F1X ermöglicht digitales Fernsehen sowohl mit DVB-T als auch DVB-T2 inklusive H.264 und HEVC Videodecoder. Zusätzlich wird für den Empfang von verschlüsselten Sendern auch CA - Conditional Access - auf Basis von CI+ unterstützt. Vorausgesetzt man kriegt diesen Tuner im E6X angeschlossen kann damit auf DVB-T2 umgerüstet werden.

    Timiboy

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von timiboy ()

  • Hi,

    da hier in Berlin demnächst die "TV-Lichter" ausgehen und wir schon seit ein paar Monaten einen Test Sender haben interessiert mich dieses Thema auch.
    Privat Sender sind mir wurscht, aber ich lausche ganz gerne mal morgens den Nachrichten.

    Weiß jemand ab welcher Teilenummer und oder Baureihe man DVB-T2 mit HEVC bei BMW bekommen konnte?
    Dann kann man ggf. mal die Teilekataloge bzw. im ISTA schauen wie die PIN Belegung ist. Also obs überhaupt passt.

    Oder hat jemand das schon rausbekommen?

    MfG.
  • natürlich geht`s iVm CIC

    Pimper-Tuning :D macht die Nachrüstung schon lange - für 1100.-€ , sprich rund 600.-€ über dem Materialwert. :O
    und bei diesem Preis ist dann mit Sicherheit noch kein CI+ Modul dabei.

    das Videomodul 65506836347 kostet neu vom Ladentisch 460.-€ ohne %e. - den Rest schiebt sich der Knabe ein
  • Hmm, also Nachrüstung soll wohl gehen ... hab da gard ne Antwort Mail von besagter Tunig Bude bekommen ... Kostenpunkt aber "nur" 850€.

    Allerdings hab ich noch diverse Unterlagen gewälzt und sofern diese korrekt sind ist es NICHT Plug&Play! Zwar schauen die Module recht ähnlich aus aber die Anschlüsse unterscheiden sich in den Unterlagen.

    Im E60 hat es angeblich an X18803 einen 18 poligen Stecker + MOST Bus.
    Der F10 dagagen an A25*1B (was wohl die Entsprechung für den X wäre) einen 12 poligen Stecker zzgl. MOST an A12*2B (scheint aber dennoch nur ein Steckergehäuse zu sein).

    Weiterhin ist die Belegung anders. Beim F an PIN1 12 Volt beim E Masse ... die FBAS Pins sind auch gewürfelt.

    Müsste man sich mal ein "TVM2-T2" Modul samt Stecker besorgen und testen ...

    Nachtrag ... Teilenummer hätte ich jetzt auf 65 50 6 820 701 getippt ... ist die falsch?
  • Pinbelegung ist die selbe wie vom flachen Videomodul des E9x, E70...

    Stecker:
    Buchsengehäuse 12 POL 61138384550
    Buchsenkontakt 0,2- 0,5MM² 61130005197 (mit Kabel)
    Buchsenkontakt 0.75MM² 61130006663 (mit Kabel)
    Schutzkappe 12+ 2 POL 61138384666
    Lichtwellenleiter Umgehäuse 2POL. /SCHWARZ 61138387214


    Teilenr. Videomodul hat Seed oben schon gepostet



  • Kann man vom vorhandenen TV Modul Kabelbaum nicht einfach umpinnen?

    Passt zufällig dieser hier auch? Leebmann ist Mist sieht man jetzt nicht mehr wie früher.

    65509371474 Könnte das jemand checken?
    Regards
    Brickle
  • Die Teilenummer von Seed ist wohl die aktuellste (2017/03), deine is 2015/06 ... da wäre ich nicht mal sicher ob die damals schon den HEVC Codec überhaupt erfunden hatten :D.

    Ich hab heute mal in meinem geschaut was da wirklich verbaut ist. Ich ein Modul mit einem weißen und einem blauen Stecker sowie zwei Fakra HF Stecker.

    Fakra is is klar ... Antenne. Der weiße Anschluss ist komplett leer, nix angeschlossen, können wir also ignorieren.
    Der blaue führt wie schon vermutet 5 Leitungen (12V, Masse, Video Masse, FBAS+ und FBAS- welche auch direkt so am CIC ankommen) sowie die MOST LWLs.

    Rein mechanisch/elektrisch sollte das also möglich sein wenn man die Stecker entsprechend umpinnt das neue Modul zu versorgen.

    Was mir aber akuell noch etwas Sorge bereitet ist das über den MOST Bus:

    a) das Audio übertragen wird
    b) die Steuerung des TV Modules erfolgt

    Das heißt das das CIC in der Lage sein muss mit dem neuen TV Modul zu sprechen und die Audiodaten ab zu greifen/decodieren.
    Ob das klappt kann man wohl nur sehen wenn man es macht.

    Das Modul mit der Teile Nummer von Seed hab ich bei eBay für knapp 500€ gesehen, ich werd nochmal beim freundlichen nach nem Preis fragen aber das ist wohl die Summe mit der man rechnen muss.

    In sofern hab ich mir jetzt mal vorgenommen das im März/April mal aus zu probieren.
  • CryptMan schrieb:


    Das Modul mit der Teile Nummer von Seed hab ich bei eBay für knapp 500€ gesehen, ich werd nochmal beim freundlichen nach nem Preis fragen aber das ist wohl die Summe mit der man rechnen muss.

    In sofern hab ich mir jetzt mal vorgenommen das im März/April mal aus zu probieren.
    Auch das hat Seed schon geschrieben - VM (65506836347) kostet neu beim Freundlichen 460.-€
  • Die Fragen sind jetzt wahrscheinlich sehr basic, aber ich habe leider nicht so viel Ahnung.

    Hat das Videomodul einen ganz normalen Antennenstecker? RF-in müsste das sein? Bzw. schreibt @CryptMan von einem HF Stecker, ist das dieser? Welche Eingänge hat der Antennenverstärker?

    Wo sitzen Videomodul und Antennenverstärker?

    Ich habe das mit einem befreundeten Soundtechniker mal beredet, der sich aber mit Autos nicht auskennt. Eventuell hat er eine Lösung.
  • Bearmode schrieb:

    Wo sitzen Videomodul und Antennenverstärker?
    Das Video Modul befindet sich beim E60 hinter der linken Kofferraumabdeckung. Da wo man auch an die Rückleuchten ran kommt. Ist ganz easy zu finden.
    Antennen Verstärker ist ein extra Teil. An den kommste glaub ich nicht so leicht ran. Antenne selbst ist übrigens die Heckscheibe ...

    Antennenanschlüsse hat das Modul 2 bis 3. Je nach dem ob TV auch im Fond verbaut ist.
    Anschlussausführung sind halt die Fakra Stecker, sind halt Spezialstecker für HF (Hochfrequenz) und anderes im Fahrzeugbereich. Haste bei USB und GPS und Radio die gleichen Stecker, nur mit anderer Kodierung.