Kaufabsicht E60 V8 mit hoher Laufleistung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kaufabsicht E60 V8 mit hoher Laufleistung

      Hallo Community,

      Kurz zu mir.
      Ich bin BMW Fan und habe derzeit vier 8 Zylinder.

      Das reicht von zwei 840er über einen X5 E53 bis zu einem 650 Cabrio aus 2010. Ich finde die kantige Form schöner als der neue weichgespülte.

      Deswegen auch der E60.

      Sicher ist: Ein 8ender.

      545 oder 550

      Je mehr ich lese um so unsicherer werde ich was den N62 anbetrifft.

      Mein Top Favorit von der Optik ist der E60 mit Alpina Line. (Kein echter Alpina)

      Und! Ich will nicht viel Geld ausgeben.

      Also such ich derzeit auch Fahrzeuge mit viel km.

      Frage: KANN MAN EIN SCHECKHEFT GEPFLEGTES FAHRZEUG MIT 200.000 km und mehr wirklich kaufen oder sind die 8 oder 10 oder 14000 oder was immer die Kosten verbrannt?

      Vielen herzlichen Dank für Eure Meinungen

      Beste Grüße

      Bernd
    • RE: Kaufabsicht E60 V8 mit hoher Laufleistung

      Original von Silvercid
      Hallo Community,

      Kurz zu mir.
      Ich bin BMW Fan und habe derzeit vier 8 Zylinder.

      Das reicht von zwei 840er über einen X5 E53 bis zu einem 650 Cabrio aus 2010. Ich finde die kantige Form schöner als der neue weichgespülte.

      Deswegen auch der E60.

      Sicher ist: Ein 8ender.

      545 oder 550

      Je mehr ich lese um so unsicherer werde ich was den N62 anbetrifft.

      Mein Top Favorit von der Optik ist der E60 mit Alpina Line. (Kein echter Alpina)

      Und! Ich will nicht viel Geld ausgeben.

      Also such ich derzeit auch Fahrzeuge mit viel km.

      Frage: KANN MAN EIN SCHECKHEFT GEPFLEGTES FAHRZEUG MIT 200.000 km und mehr wirklich kaufen oder sind die 8 oder 10 oder 14000 oder was immer die Kosten verbrannt?

      Vielen herzlichen Dank für Eure Meinungen

      Beste Grüße

      Bernd


      5er und sparen hört sich nach nem Arbeitskollegen an. Kann nur schief gehen :rollen:

      Scheckheft bei 200.000 KM. Ernsthaft? :respekt:

      Bei deinem Budget wirds der 45i werden aber mit Alpina Line kannst du bei deinem Budget vergessen, die Jungs fangen weiter oben an.
    • Wenn du schon vier V8 in der Garage hast kennst du doch die anfallenden Kosten zur Genüge? Bei einem N62 jenseits der 200tkm kann man erstmal fleißig den Schraubenschlüssel schwingen, sofern nicht schon sehr viel vom Vorbesitzer repariert wurde. Das reicht vom Wasserrohr über die Schaftdichtungen bis hin zu Ölverlust an nahezu jeder Dichtung die der Motor hat. Das Automatikgetriebe hält auch nicht ewig, gibt hier einen großen Thread über das Rucken im 5. Gang. Wenn man viel selbst schraubt ist das Auto teuer, wenn man diese Themen in die Werkstatt gibt extrem teuer. Da hat man ganz schnell den Kaufpreis nochmal reingesteckt.
    • Ist sicherlich der hier.

      Aber wegen dem Getriebeproblem würde ich den nicht kaufen!

      Der hier macht auf mich einen guten Eindruck.

      Klingt ehrlich und hat auch eine gute Ausstattung.

      Ich würde ihn mal fragen wann er die Ölwechselintervalle gemacht hat und ob das Auto Öl oder Wasser verbraucht.
    • Laut Anzeige:
      Der einzige Makel ist derzeit das Getriebe. Im 5. Gang fängt der Wagen (bei 50 - 70 KMH) sporadisch an zu "Zucken". Fehlermeldungen im Boardcomputer gibt es keine, ich gehe davon aus, dass es an der Zeit ist, ein Getriebe Öl Wechsel vorzunehmen. Da mir die Zeit dafür fehlt würde ich den Wagen deshalb für den angegebenen Preis und dem Hinweis zu dem Getriebe abgeben wollen. Rückfragen gerne telefonisch.

      Die Frage ist, was er mit dem sog. Zucken meint :rollen:
      Wenn du das Teil tatsächlich kaufen solltest, gleich ab zu ZF bzw. Getriebespezi und echt Getriebeölwechsel bzw. Spülung und Mechatronik machen lassen. Die anderen Probleme wegen Wasserrohr und Dichtungen wurden ja bereits angesprochen.

      Die Frage mal so in die Runde. Was gehört alles zu diesem Alpina Line dazu. Auf den ersten Blick erkenne ich nur die Felgen. Habs mir jetzt aber auch nicht genau angesehen, muss erstmal frühstücken ;) *hunger

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Enzu ()

    • Ne. Das sind keine Matchbox Autos :)

      Der E64 hat doch nicht den gleichen Motor..
      1) 650
      2) neueres Baujahr.

      Danke für den Hinweis auf den in Frankfurt. Den werde ich mir anschauen.
      Ist um die Ecke sozusagen.

      Und Danke !!! Für die Antworten.

      Ich denke halt wenn ein Auto glaubhaft scheckheftgepflegt ist dann auch mal eine höhere Laufleistung.

      Danke nochmals.
    • Sagt doch noch ein paar Worte zur Motorisierung bitte.

      Klar. 1. Wahl wäre der 550

      Über den 545 mit dem N62 Motor hab ich einiges Schlechtes gelesen.

      Bliebe noch der 540 mit 306 PS.

      Wie agil ist der im Vergleich zum 545 bzw 550?
    • 650 hat doch den gleichen Motor wie der 550?! Auch im MJ 2010?
      Wenn du über den N62 viel schlechtes gehört hast, der ist in allen drei drin... 545 andere Variante, ist klar.
      Und das wäre jetzt nicht alles in einem Post gegangen? Minus der Kleinanzeige?

      Ich frage mich ja schon ein bisschen, ob das nicht alles ein Scherz ist.

      Edit: 30PS und 30NM weniger ist schon was. Zeigt sich auch in der Werksangabe von 5,3 zu 5,3sek im Sprint auf 100. Ob man das aber braucht wenn man möglichst billig einkaufen möchte...?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bearmode ()

    • Doch. Das wäre alles in einen Post gegangen.

      Ist mir aber nach und nach eingefallen.

      Nein. Das ist kein Scherz.

      Ich suche Rat und bin für jeden Tip dankbar!!!!!

      Und die Werte aufm Papier ist das eine.

      Echte Fahreindrücke etwas ganz anderes.

      Der N62 Motor wurde irgendwann überarbeitet. Ich bin ja kein Profi.

      Deshalb frage ich nach Rat.
    • Gleicher Motor gleicher Schwachstellen.

      Angeblich wurde beim TU überarbeitet aber nichts wurde da. Es kommt einfach nur später da 45i BJ 2003 50i BJ 2007.

      Sollte einleuchtend und selbsterklärend sein.

      Die 50er auf meiner Suche waren alle am Arsch, hinten übelster Rauch.
    • Ist eigentlich eine ganz einfache Sache. Wenn du selbst schrauben kannst bzw in deinem engeren Freundeskreis es jemand auf den Kasten hat, kauf einen und habe Freunde dran.

      Sollte das nicht der Fall sein, benötigst du sehr wahrscheinlich einen gut gefüllten Geldbeutel.

      Habe auch Anfang des Jahres einen 545i mit knapp 200t auf der Uhr gekauft und die Probleme kamen mit der Zeit.
      Nächsten Monat kommt der Motor raus und wird von mir und einem guten Freund komplett revidiert.