M5 Metallspäne im Öl. Abhilfe?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • M5 Metallspäne im Öl. Abhilfe?

    Tach Leute....
    Beim öl Wechsel ist aufgefallen das Metallspäne im Öl sind. Vermutlich lagerschalen. Er läuft aber normal und ohne Geräusche. Jetzt die Frage... Früher gab es mal so ein additiv slick 50 oder so. Wirkte angeblich wunder in Motoren. Könnte man so etwas dazu mischen und erstmal weiter fahren? Hat da jemand Erfahrungen?
  • Dein Ernst? Du willst bei einem S85-Aggregat wirklich einen Motorschaden riskieren? Viel Kleingeld musst ja haben.

    Wenn Späne im Öl sind - nicht mehr fahren und die Ölwanne runter. Sind bestimmt die Lagerschalen schon fertig und wenn du Glück hast ist die Kurbelwelle auch hin. :)
    :finger:
  • Seit wann hilft irgendein Öl gegen vorhandenen mechanischen Verschleiß?
    Wenn du schon Späne im Öl hast, hat auch irgendwas schon gefressen.
    Könnten die lagerschalen, Kettentrieb oder sonst was sein.
    An deiner Stelle such dir einen gescheiten instandsetzen, der mit dem Motor vertraut ist. Oder nimm gleich ein instandgesetzten.
    Geh aber bitte nicht zur Aws GmbH in ham Sieg da bekommst ein aus verschiedenen Motoren zusammengewürfelten Motor. Und hast nur Ärger.
    Am besten kommt man wenn alles aus einer Hand kommt. Nicht Werkstatt a baut Motor vom instandsetzer b ein. Da schiebt eh a alles auf b und umgekehrt und der Kunde steht wie dumm dazwischen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Madmax71 ()

  • Moin,
    ich bin etwas neugierig zu dem Thema Lagerschalen. Der E46 M3 hatte ja schon das Problem mit den Schalen und anscheinend nun auch der E60 M5/6. Ein Kumpel hat alle 60.000km bei seinem M3 die Lagerschalen gemacht. Er hat immer auf original BMW geschwört :/ . Ich habe aber durch ein bisschen Internet Recherche diese Jungs gefunden die auch einzelne individuelle Lagerschalen machen würden. Wäre es nicht ratsam sich von denen Verstärkte bzw bessere Lagerschalen anfertigen zu lassen? ?( Ich spiele jetzt schon mit dem Gedanken meinen Dicken in 2-3 Jahren gegen einen V8 zu tauschen und frag vorab schon mal ob diese Motoren auch das Problem mit den Schalen haben? Versuche mich schon mal auf die technischen Weh-Wehchen einzustellen :lol: .

    Danke im Vorraus :trinken:
  • Die Firma aus dem Link beschäftigt sich mit Lagerbau für Industriemaschinen, dort kann man sicherlich keine Lagerschalen für einen PKW- Motor ordern. Selbst wenn würde das auch keinen Sinn machen ohne über die technischen Zeichnungen der Lager zu verfügen.

    Die V8 haben das Problem nicht, das betrifft hauptsächlich die M- Motoren mit Hochdrehzahlkonzept.
  • Vielen Dank für die schnelle Info :top:
    Ich habe denen eine Mail geschickt und bekam als Antwort "mit einem Musterstück" würden Sie da auch dran gehen. Ich denke mal das die dann anhand des Musters sich alles selber herleiten aber ich hab hatte mich bislang nicht getraut nach dem Preis zu fragen. Da das nur die M Motoren betrifft, hat sich das zum Glück erübrigt. :trinken: