Motor N62 läuft unruhig! Brauche Hilfe

  • Motor N62 läuft unruhig! Brauche Hilfe

    Hallo BMW Gemeinde,
    ich habe ein Problem mit meinem 645 E63 was schon oft thematisiert wurde. Leider ist in jedem Forum das so, dass jeder hilft aber der der Hilfe bekommen hat sich nicht mehr meldet wenn das Problem gelöst wurde ist um zu sagen was es wirklich war.
    Nun zu meinem Problem.
    Der Motor läuft im Stand unruhig.
    Es wurde schon sehr viele Teile bei BMW und auch bei einem anderen Fachmann ausgetauscht.
    Nun zu den Teilen die ausgetauscht wurden.
    Zündkerzen, KGE, Nockenwellenräder, Exenterwellen, Differenzdrucksensor, Luftmassenmesser und auch ein Softwareupdate wurde durchgeführt.
    Alles leider ohne Erfolg.
    Ich hatte ein Fehler im Fehlerspeicher, den Differenzdrucksensor. Nach allen Reparaturen ist der Fehler auch fast immer weg. Ab und zu kommt er wieder.
    BMW und auch der andere Fachmann (Werkstattleiter bei BMW 19 Jahre) wissen nicht mehr weiter.
    Der Motor läuft immer unruhig. Mal mehr, mal weniger. Drehzahlschwankungen von ca. 30 Umdrehungen. Man sieht die Drehzahlnadel ganz leicht schwanken aber man merkt wenn der Motor läuft im Leerlauf von ca. 500 Umdrehungen das er nicht ganz ruhig läuft und vibriert (läuft sehr rau).
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mike645 ()

  • Hallo

    Hast du mal gecheckt, ob du Spannungsschwankungen hast?
    Meiner lief auch mal sehr unruhig und da war der Regler der LiMa hinüber!

    Ansonsten sind es auch gerne mal die Sensoren - NW und KW.

    Viel Glück bei der Fehlersuche!
  • Original von digger-cruiser
    Hallo

    Hast du mal gecheckt, ob du Spannungsschwankungen hast?
    Meiner lief auch mal sehr unruhig und da war der Regler der LiMa hinüber!

    Ansonsten sind es auch gerne mal die Sensoren - NW und KW.

    Viel Glück bei der Fehlersuche!


    Hallo und danke für deine Antwort.
    Weißt du noch wie deine Ladespannung im Leerlauf war ?
    Hattest du auch einen rauen Leerlauf oder sägen?
  • Steuerzeiten und valvetronik sind 2 verschiedene Dinge.
    Die valvetronik regelt die Öffnung der Ventile, dadurch wird die Drehzahl geregelt. Ist da was im Argen, kommt es zu unterschiedlichen zylinderfüllungen und demnach zu lehrlaufschwankungen.