Beratung zu einem e61-550er gewünscht....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [OFFTOPIC AN]
      Also ACC im VFL ist echt noch eine sehr junge Implementierung.
      ACC S&G eigentlich auch immer noch aber schon ein wenig besser, da der LRR aber ja identisch ist, ist hier wenig zu holen - der Radar ist nicht das Gelbe vom Ei.

      Mit Einführung der Baureihe L6 (7er ab F01, 5er ab F10, etc.) ist ein Continental Sensor verbaut der nicht mehr mit der Sammellinse arbeitet sondern scannt und eine bessere Performance bringt als der "Bosch" - was aber auch einfach daran liegt, dass auch zwischen den Radaren fast 10 Jahre Entwicklung liegt.
      Funktional hat BMW mit dem F01 auch noch mal einiges zugelegt und ab dem System ist die Performance deutlich verbessert.

      Mit Einführung vom G11/G12 (aktueller 7er) ist der Radarsensor noch mal deutlich besser geworden, wieder ein Continental Sensor der aber nicht mehr scannt sondern mit mehreren Antennen die Position des Objekts per Triangulation ermittelt. Diese Technik hat Vor- und auch Nachteile ist aber in Summe besser.
      Funktional ist das ACC im aktuellen Fzg. nicht deutlich besser geworden sondern ist eher eine Evolution statt eine Revolution.

      Was parallel dazu kommt ist die Fusion von Kamera und Radar aber das geht nun zu weit.

      Fazit: Eine Software kann nur so gut sein wie der Sensor der die Daten liefert. Hier hat sich viel getan seit der Einführung des E60 und es tut sich immer noch viel. Mit jeder Modellgeneration (egal welcher Hersteller) gibt es neue Sensoren, es wird mehr fusioniert, Daten werden robuster und die Performance spürbar besser (aber weil die Sensordaten besser werden).
      Wobei meine Einschätzung ist, dass sich die Performance (Robustheit) ab nun nur noch langsam verbessern wird, aktuell geht es mehr um Features an denen gearbeitet wird (z.B. dem ACC Spurwechseln beibringen).
      [OFFTOPIC AUS]

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von BigM ()

    • so......habe mal weiter verhandelt bzw. bin aktiv mit dem Händler im Kontakt......ACC hat er übrigens auch noch......Händler-Garantie gibt es auch......Preisverhandlung vor Ort und nicht per email und/oder Telefon (kann ich durchaus verstehen).....bin hin-und-hergerissen......eigentlich passt mir die Außenfarbe gar nicht und Automatik ist auch nicht so mein Fall, AHK wäre mir lieber......:-(......
    • Du willst einen 550-er als Schalter? Ach komm....

      Habe jetzt selber mal in die VIN geschaut. Wo hat der Händler denn die SA Liste her, daß die falsch ist!? Der Wagen hat eindeutig die SA 5DF also ACC. AHK, kannst einfach nachrüsten und wenn Du gerne schalten willst, kannst die Paddels per M5 Lenkrad nachrüsten. Oder Du erledigst, daß im manuellen Modus am Gangwahlschalter.

      Ich wollte zuerst auch keinen e61 in carbonschwarz, die SA's haben mich dann aber überzeugt. Eigentlich ist die Farbe ja ein sehr dunkles blau und sehr edel.

      Timiboy

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von timiboy ()

    • Original von Robert80
      Eigentlich ist die Farbe ja ein sehr dunkles blau und sehr edel.

      Timiboy



      Absolute Zustimmung.

      In der Motorenklasse ist Automatik Pflicht.

      Mit freundlichen Grüßen

      Eine Vette aber z.B. ist immer per Hand geschaltet und spielt noch mal in einer ganz anderen Motorenklasse... Ich finde das ist Geschmackssache. Außer das Auto hätte schon ein ZF 8HP Getriebe, dann würde ich auch nur Automatik nehmen :D
    • Was ist eine Vette? Meinst Du die Corvette? Die gibt's so und so. Und die kannst nicht mit einem E60 vergleichen. Ich bin der Meinung, daß ein E60 kein Sportauto ist und bei einem 5l V8 ist Handschaltung....na sagen wir mal exotisch :D

      Timiboy
    • Original von timiboy
      Was ist eine Vette? Meinst Du die Corvette? Die gibt's so und so. Und die kannst nicht mit einem E60 vergleichen. Ich bin der Meinung, daß ein E60 kein Sportauto ist und bei einem 5l V8 ist Handschaltung....na sagen wir mal exotisch :D

      Timiboy


      Du hast Recht! ...naja fast, wir haben beide Recht :D
      Die Corvette wird mit Automatikgetriebe angeboten, dass wusste ich nicht. Aber die Z0x Corvetten gibt es nur als Handschalter, gerade gelesen. => Wieder was gelernt :top:
    • Nee, die C7 Z06 gibts auch mit Automatik. Auch mit Z07-Paket. Oder was soll Z0x heißen?
      Eventuell gab's die C5/C6 Z06 nicht als Automatik, das weiß ich aber nicht.

      Und ich finde es auch bei einem 550 durchaus berechtigt einen Schalter haben zu wollen. Automatik ist zwar komfortabel, aber halt leider auch laaaaangweiliiiig.
    • Wikipedia lügt nicht, weiß aber nicht alles :D Beim E60 Beitrag fehlt z.B. der Biturbo-Benziner als Allrad :cool:

      Ich kann durchaus den Reiz verstehen einen 550-er Schalter zu fahren. IMHO ist es davon abhängig zu machen was man(n) mit dem Wagen anstellen will und vielleicht auch davon wo man ihn bewegt. In einer Großstadt stelle ich mir das nicht soo praktisch vor. Natürlich fahre ich auch sehr gerne mit unserem 2002 oder dem 8L S3 und die haben keine Automatik.

      Ist denn so etwas in D nicht eher selten? Hier bei uns in Ö hab ich noch nie einen V8 Schalter erlebt.

      Timiboy

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von timiboy ()

    • @timiboy und @Robert80: aus Praktikabilitätsgründen fährt vermutlich keiner einen nicht-Automatik-5er

      und ja, eher selten:

      Ein BMW-Mitarbeiter sprach mal von ca. 5-6% handgeschalteten 550ern, aktuell sind glaub ich etwa 340 tourings in DE angemeldet - das wären somit etwa 20 Stück
      Würde das gern genauer wissen, wird aber schwierig.