Kleine Kaufberatung zum e60/E61 (wahrscheinlich 535d)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kleine Kaufberatung zum e60/E61 (wahrscheinlich 535d)

      Moin geehrte Forummitglieder!
      Kurz zur Vorgeschichte:
      Fahre seit 2 Jahren den E39 530d Touring, BJ.99, mittlerweile 420 Tsd runter.
      Mit 360 Tsd aus liebevoller 2. Hand gekauft. Insgesamt in den letzten 2 Jahren ca. 1700€ investiert (inkl. Ölwechsel alle 10 Tsd).
      Der Wagen ist wirklich sehr gut gepflegt, nun brauche ich aber Automatik und möchte einfach ein neueres Modell haben.
      In Betracht ziehe ich bei meiner Laufleistung (mind. 20 Tsd pro Jahr) eher einen Diesel.
      Der 535er ist mMn besser, da er 2 Turbos und somit mehr Leistung hat.
      Was die Ausstattung angeht hätte ich dann gerne:
      - Automatik,
      - Komfortsitze mit Memory
      - Sitzheizung
      - Sitzbelüftung.

      Das wärs dann, wobei ich auf die Sitzbelüftung verzichten kann (wenn auch nicht unbedingt will).
      Was soll denn so ein BMW (der auch gepflegt ist) kosten? denn bei mobile und anderen Plattformen finde ich alles, von 7 bis 15 Tsd.
      Baujahr, Laufleistung sind mir relativ egal, wichtiger ist der zustand des Autos. Kabelbruch - Heckklappe konnte ich beim E39 auch selber beheben.
      Was kommt da noch auf mich zu? Mir macht vor allem der DPF Sorgen, wenn ich ehrlich bin. Drallklappen? Aber ich schätze mal, die werden beim Baujahr 2005-2007 schon entfernt sein.
      Hab viel von Elektrikproblemen gehört, bei meinem ist es nicht so das Thema, da er nicht so viele Helferlein hat.

      Wäre für jeden Tipp dankbar. Zur Verfügung stehen ca. 10-15 Tsd, wobei ich eher in den Bereich 8-9 Tsd schaue, um da ein wenig Reserve für mögliche Ausfälle zu haben.

      Oder lieber den gut funktionierenden E39 behalten und in 1 Jahr einen Neuwagen zulegen?

      Danke :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AirFrankreich ()

    • RE: Kleine Kaufberatung zum e60/E61 (wahrscheinlich 535d)

      Original von AirFrankreich
      Zur Verfügung stehen ca. 10-15 Tsd, wobei ich eher in den Bereich 8-9 Tsd schaue, um da ein wenig Reserve für mögliche Ausfälle zu haben.

      Oder lieber den gut funktionierenden E39 behalten und in 1 Jahr einen Neuwagen zulegen?

      Danke :)


      Deine Rechnung verstehe ich nicht so ganz. In einem Jahr einen Neuwagen zulegen?? An was hast Du dann gedacht? Nen Polo?

      Ansonsten hält sich das meiner Meinung nach die Waage, ob Du beim Kauf mehr ausgibst und (im Idealfall) wenigert Reparaturen hast oder eben beim Kauf weniger ausgibst und dann ggf. mehr in notwendige Reparaturen investieren musst...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Chris525 ()

    • RE: Kleine Kaufberatung zum e60/E61 (wahrscheinlich 535d)

      Original von Chris525

      Deine Rechnung verstehe ich nicht so ganz. In einem Jahr einen Neuwagen zulegen?? An was hast Du dann gedacht? Nen Polo?
      .

      An den Tesla 3, wenn ich ehrlich bin.
      Derzeit stehen für einen Wagen - ca. 15-20 Tsd zur Verfügung.
      Lieber ein vernünftiges und gepflegtes Auto, das keine Reparaturen erfordert und wo vom Vorbesitzer alle Krankheiten beseitigt wurden :)
      Deswegen auch meine Fragen - worauf ich achten muss und was so ein vernünftiger eben kosten soll (denn die Preisspanne ist ziemlich groß und teurer heißt ja nicht immer besser :(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AirFrankreich ()