Kaufberatung 525d LCI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kaufberatung 525d LCI

      Hallo Kameraden!

      Ich stehe gerade kurz vor dem Kauf eines 525d und werde mir am Wochenende 2 Kanidaten anschauen.

      525d LCI Modelle.

      1.)
      suchen.mobile.de/auto-inserat/…tm_campaign=Recommend_DES

      2.)
      suchen.mobile.de/auto-inserat/…tm_campaign=Recommend_DES


      Der erste hat eine deutlich bessere Innenraumausstattung und auch schon das größere Navi. Dafür aber etwas mehr km als der Zweite. Preislich liegen beide ja fast gleich auf. Das ist eigentlich auch schon meine Hauptfrage. Was meint Ihr: Sind die Fahrzeuge den Preis wirklich wert?

      Habe mit beiden Händlern vorher gesprochen und beide Fahrzeuge seien top in Schuss (gut, dass sagen Händler immer). Ich werde auf jeden Fall alles prüfen wenn ich mir die Wagen anschaue. Habe ja dank des Forums schon viel hinsichtlich an zu beachtenden Mängeln gelernt!

      Aber was sagt Ihr zu den Preisen?

      Achso, Nummer 1 hatte mal einen "leichten" Heckschaden, welcher bei BMW wohl repariert wurde und tadellos in Ordnung ist. Wenn wirklich alles ok ist, dann stört mich das nicht. Sollte sich ja aber doch noch auf den Preis auswirken.

      Liebe Grüße und danke,
      wowbagger
    • Wenn, nimm den ersten.
      Beim zweiten mit dem kleinen Navi und den Stoffsitzen, wirst du nicht glücklich.
      Und die 30 000km Unterschied zwischen den beiden reißen es auch nicht raus.
      Diagnose/Codierungen Raum Hof / Bad Lobenstein (OBD/ICOM) :dau:
    • Also technisch kann man das natürlich nur bei einer vor Ort Prüfung einschätzen aber der zweite ist doch total überteuert!

      Kleines Navi, Stoffsitze, manuelle Sitzverstellung etc. - das ist ja fast ein 5er in Somalia-Ausstattung.

      Ausserdem: warum stehen im Angebot genau 100.000km? Bei einer Privatperson die noch km drauf fährt kann ich so eine Pauschalangabe ja verstehen aber bei einem Händler?
      Und auch wenn es noch nicht extrem ist aber bei dem würde ich mir Lenkrad und Pedalen mal gut anschauen, ob der wirklich nur 100.000 km hat. Beim Lenkrad wird das Leder schon glatt - bei meinem auch, der hat aber 230tkm runter.

      Und der erste hat auch die viel schöneren Felgen!
    • Heckschaden: Unterlagen anschauen!
      Bei BMW repariert? Was wurde alles instandgesetzt?
      Fragen ob es Bilder gibt, wenn nein, dann fragen ob man den Erstbesitzer (ist ja 1. Hd) genannt bekommt und den kontaktieren und nach Fotos fragen.

      Selber nachschauen:
      Reserveradmulde noch original oder ist die schon gezogen worden? Von unten schauen was neue gekommen ist oder ggf. gerichtet wurde.
      Im Kofferraum alle Klappen auf machen, die Dämmmaterialien weg machen und schauen. dass du so viel Blech zu sehen bekommst wie geht um einen Eindruck zu bekommen.

      Vertrau nicht auf die Spaltmaße, die sind je nach Auto bei BMW zum teil abenteuerlich.

      Und Heckschaden ist, wenn er nicht zu krass war, kein Grund ein Auto nicht zu kaufen.
    • Würde ebenfalls den 1. nehmen, alleine schon wegen der Ausstattung, der 1. hat auch Komfortsitze die wirklich Top sind, hatte sie im 530d, die Sportsitze die aktuelle im 525xd habe sind auch gut, aber Komfortsitze bleiben einfach mein Favorit.

      Wegen 30tkm würde ich mir keine Sorgen machen, meiner hat aktuell 170tkm und da passt auch alles, natürlich weiß man nicht wie der behandelt wurde, aber wenn der KM-Stand passt dann würde ich beim 1. zuschlagen.


      1. hat auch bereits ein CIC verbaut, der 2. noch CCC.

      Wegen dem Heckschaden, wie bereits von einem User oben geschrieben, wenn da alles passt, sehe ich da auch keine Probleme.
    • Danke für Eure Meinungen und ja, ich tendiere auch zum Ersten.
      Eben gerade wegen der Austattung. Ich denke auch, dass das einem wichtig sein sollte. Gerade die Sitze beim ersten Finde ich interessant. Testen bzw. probefahren werde ich aber beide, dann habe ich einen guten Vergleich.

      Den Heckschaden und die Papiere werde ich mir mal genauer ansehen.

      Haltet Ihr den Preis für in Ordnung?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wowbagger ()

    • Original von 6Zylinder
      Würde ebenfalls den 1. nehmen, alleine schon wegen der Ausstattung, der 1. hat auch Komfortsitze die wirklich Top sind, hatte sie im 530d, die Sportsitze die aktuelle im 525xd habe sind auch gut, aber Komfortsitze bleiben einfach mein Favorit.

      Wegen 30tkm würde ich mir keine Sorgen machen, meiner hat aktuell 170tkm und da passt auch alles, natürlich weiß man nicht wie der behandelt wurde, aber wenn der KM-Stand passt dann würde ich beim 1. zuschlagen.


      1. hat auch bereits ein CIC verbaut, der 2. noch CCC.

      Wegen dem Heckschaden, wie bereits von einem User oben geschrieben, wenn da alles passt, sehe ich da auch keine Probleme.


      Das ist kein CCC, das ist das kleine Navi einfach! CIC Mid glaube ich heißt das!

      Ansonsten ohne jede Frage der 1. Der 2. geht mal gar nicht mit der Ausstattung!

      Timiboy

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von timiboy ()

    • Oh, danke für die Korrektur, hab mich verschaut, habe nur auf den Controller geschaut und bin davon dann ausgegangen das es ein CCC ist (erkennt man natürlich am kleineren Monitor & 1x Laufwerk). :)


      Was mir beim 1. auch noch gefällt ist das Leder, sieht man nicht so oft :)
    • Yep die Lederfarbe ist eine meiner Lieblingsfarben. Leider ist die Aussenfarbe nicht soo mutig ;) Wann schaust Du Dir die Kiste an?

      @Blackbm5xx

      :rollen: Kenne mich mit den kleinen Navis nicht so gut aus. Wollte nur hinweisen, daß es kein CCC ist, was der TE ja auch gemerkt hat.

      Timiboy
    • Der erste ist echt schön - ich drück Dir mal die Daumen, dass der Wagen das hält, was die Anzeige und die ( endlich mal ordentlichen ) Bilder versprechen ......
      Ich würde auf jeden Fall dem Panoramadach mehr als einen Blick gönnen.
    • Morgen schaue ich mir beide Wagen an. Werde dann berichten!

      Ja, die Lederfarbe vom ersten finde ich auch richtig gut.

      Wenn der 1. mit dem großen Monitor keine USB Buchse für MP3's vom Stick hat, dann kann man das doch nachrüsten oder?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von wowbagger ()

    • Der hat eine Interne Festplatte, auf die du deine Musik schieben kannst.
      USB hat er bestimmt, an deiner Stelle würde ich mir den 2ten gar nicht angucken, Preis/Leistung passt einfach nicht!
      Codierung, Diagnose, Hilfestellung PLZ 567xx
    • Original von Blackbm5xx
      ... an deiner Stelle würde ich mir den 2ten gar nicht angucken, Preis/Leistung passt einfach nicht!


      Dito!
      Vor allem bekommst du in ein paar Jahren für den 2ten beim Verkauf kaum noch Geld mit der Somalia-Ausstattung. Der hat nun schon fast 10 Jahre drauf und wer kauft einen 12 oder 13 (oder wie lang du ihn auch immer fahren wirst) 5er BMW mit Stoffsitzen???
      Je älter das Auto um so mehr zählt die Ausstattung. Nimm den ersten wenn der technisch ok ist.
    • Wenn der 2. um die Ecke vom 1. steht, kannst Du ihn Dir höchstens anschauen um mal den krassen Unterschied zu sehen, den eine gute Ausstattung macht :trinken: Sonst ist jeder ml Sprit zu Schade dafür :cool:

      Viel Glück für morgen!

      Timiboy
    • So, ich hab mir heute Kandidat 2 angeschaut. Für die 1 hat es nicht mehr gereicht, dafür war die Zeit einfach zu knapp. Da fahre ich dann eben Montag hin.

      Möchte Euch kurz mein Eindrücke zu Nr. 2 schildern-

      - Heckklappe scheint in Ordnung. Kein Rost in dem Glasteil der sich öffnen lässt, kein Rost an den Falzen de Heckklappe. Kabelbuch ebenfalls nicht vorhanden. Alle Lampen der Heckklappe funktionieren einwandfrei und flackern nicht auch wenn man die Klappe auf und zu macht.

      - Panoramadach unauffällig. Schließt und öffnet sauber und ohne Ruckeln. Mechanik sieht in Ordnung aus. Nichts gebrochen, kaum Dreck dran. Geräusche auch bei schneller Fahrt auf der Autobahn (200 Tacho) im für mich normalen Bereich. Kofferraum hinter den Verkleidungen unauffällig. Auch der Schaumstoff hat keine Verfärbungen von Wasser (Wasserflecken und riecht normal). Steuergeräte und das Blech im Kofferraum sehen alle völlig normal aus.

      - Motor läuft sowohl kalt als auch warm ruhig. Keine Drehzahlschwankungen, dreht ordentlich hoch und tourt auch ordentlich ab wenn man in N Gasstöße gibt. Geräusche ebenfalls unauffällig sowohl kalt als auch warm. Leistungsentfaltung normal und gleichmäßig.

      - Turbo Geräusche konnte ich alleine nicht prüfen. Die Fittinge der Leitungen am Gehäuse sind aber in Ordnung und trocken.

      - AHK fährt normal ein und aus

      - Elektrische Komponenten im Innenraum funktionieren alle ordnungsgemäß (Multimediasystem mit allen Lautsprechern, Klima, Heizung, PDC vorne und hinten, Sitzheizung, Belüftung vorne und hinten.

      - Nun zu den Einträgen im Service-Menü:
      Ölstand ok
      Motoröl muss in 3000 km gemacht werden (macht der Händler jetzt neu)
      Bremsen vorne bekommt neue Klötze vom Händler. An den Scheiben habe ich jedoch vorne einen ca. 1,5 - 2mm dicken Grat an der äußeren und inneren Flanke gefunden. Die müssen ggf. demnächst neu. Der Händler wollte sich das beim Wechsel der Klötze anschauen und diese dann ggf. auch erneuern
      Bremsen hinten 90.000 km
      Fahrzeugprüfung und Bremsflüssigkeit fällig 6.2017
      Fahrzeugcheck in 60.000 km

      - Getriebe
      Getriebe schaltet weich und ohne Ruckeln durch alle Gänge. Beim schalten vom 1. in den 2. gibt es keinen Schaltschlag, wie hier manchmal im Forum berichtet wurde. Dies gilt sowohl für kalt als auch warm. Der Händler hat aber gesagt, dass bei der Eingangsprüfung des Wagens festgestellt wurde, dass "irgendein Sensor", der hinten am Getriebe im Bereich der Abgangswelle wohl etwas Öl schwitzt. Sensor samt Dichtung wird noch vom Händler vor Verkauf getauscht. Ein Ölwechsel durch ZF ist bei 102.000 km sicher sinnvoll, aber kann ich dem Händler nicht aufs Auge drücken, da BMW ja eigentlich sagt das müsse nie gemacht werden.
      Aufgefallen ist mir jedoch Folgendes. Wenn ich im Stand bei kaltem Motor und kaltem Getriebe auf "N" stelle und leichte Gaststöße auf ca. 1500-1700 Touren gebe und er dann abtourt gib es ein kleines "Ruckeln" oder "ein leichtes Klonk" von "unten" sobald die Drehzahl die 1000er Marke unterschreitet. Dies tritt jedes mal auf, aber nur ein einziges mal eben bei knapp unter 1000 U/min.

      - Reifen
      Rund um Runflat mit DOT 7/12. Profil ca. 4mm bis zu Verschleißgrenze

      - Kühlwasserthermosthat
      Das hat mir nicht so ganz gefallen bzw. fand ich merkwürdig. Ich habe per OBD Bluetooth ELM327 und Torque Pro den Verlauf der Kühlmitteltemperatur bei der Probefahrt beobachtet. Nach 10km sanfter Fahrt stagnierte die Temperatur bei ca. 76-77° (Außntemperatur 24°). Da diese nicht mehr stieg bin ich auf die Autobahn gefahren und hab ein paar mal richtig durchbeschleunigt bis Tacho 200/210. Maximaltemperatur danach laut Torque war 87-88°C. Da ich nicht wusste wie der Händler reagiert, wenn ich sage, dass ich per OBD Adapter bei der Faht die Temperatur beobachte um das Thermosthat zu prüfen habe ich das nicht angesprochen.

      - Fehlecodes
      Per Torque habe ich ebenfalls die Fehler ausgelesen und hinterlegt war "P14A7 Antriebsstrang". Das scheint ja leider der Gegendrucksensor vom DPF zu sein. Würde ja ggf. zum Thermosthat passen.

      - Sitze
      Ich finde die Stoffsitze klasse! Sie waren bequem und gaben guten Halt. Dies sind ebenfalls teilelektrisch.

      - Navi
      Das Navi hat alle Funktionen die ich brauche. Ebenfalls gibt es in der Mittelkonsole eine USB Buchse von welche ich MP3's abspielen kann (extra einen Test-Stick mtigenommen). Funktioniert tadellos. Somit ist das nur eine vorhandene Laufwerk für mich kein KO Kiterium. Navi ist mit Kartendarstellung

      - Karosse
      Kaum Lackschäden und kaum Steinschläge. Hier und dort ein paar kleine Kratzer wie sie normal sind. Insgesamt in einem guten Zustand. Am Heckstoßfänger links gibt es eine Schadstell, vermutlich Parkrempler, welche stümpferhaft in Ordnung gebracht wurde. Der Händler würde vor Verkauf den Stoßfänger demontieren und neu lackieren lassen.

      - Fahrverhalten Probefahrt
      Ohne Beanstandung. Sowohl bei gemütlicher Fahrt auf der Landstraße, als auch in der Stadt oder bei zügiger Fahrt auf der Bahn (180-200 lt. Tacho) fuhr der Wagen sanft und gut. Kein Klackern oder Schläge im Fahrwerk, kein Poltern. Spur hat er sauber gehalten und auch bei richtig starkem Bremsen blieb er der Spur treu. Macht einen guten Eindruck!

      - Preisverhandlung
      Dies war sehr zäh. Der Händler ist kaum bereit vom inserierten Preis von 15.900 abzuweichen. Meine vorgeschlagenen 15 glatt hat er direkt abgelehnt mit der Begründung, dass bei allen Dingen die er vor Verkauf noch machen würde dann nichts mehr verdient und der Wagen so wie er da steht auch für 15.900 weggehen würde. Er könne warten. Was der Händler noch macht vor Verkauf:
      - Ölwechsel
      - Bremse vorne (entweder nur Klötze oder Klötze + Scheiben)
      - Stoßfänger hinten neu lackieren
      - Sensor am Getriebe tauschen
      - TÜV neu
      - Inkl. ist eine Gebrauchtwagengarantie für 1 Jahr mit 100% Arbeitslohn- und 40% Teilekostenübernahme

      - Mit der App "BMW DeepOBD" habe ich ebenfalls den Fehlespeicher ausglesen. Da war leider eine ganze Menge hinterlegt. Zwar aktuell nicht vorhanden, aber alle in den letzten 5000km aufgetreten. Siehe Bilder.


      Er sagte, dass wir nach dem er die Kosten für alles kennt noch mal über den Preis reden. Ich denke 15.500 lässt er sich drauf ein und macht dennoch alles.

      Was sagt Ihr dazu?

      Gruß,
      wowbagger

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von wowbagger ()