Bremsbelage - Frage...

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bremsbelage - Frage...

    Hallo Leute :)
    Habe ein kleines Problem.
    Ich muss jetzt an der VA meines e60LCI die Bremsen machen.
    Bremscheiben habbe ich Orginall BMW gekauft,dazu habbe ich Die ATE Ceramik Belege gekauft,nun aber bin ich mir nicht sicher ob ich die richtigen bekommen habe.
    Die ATE Teile nummer ist 13.0470-7296.2
    Ich werde einfach nicht schlau davon ,weil ich jetzt im Netz sehe das es 2 Varianten davon gibt ,der Satz welchen ich bekommen habe hat nur eine Klammer pro seite,und die andern 2 klamern pro seite?
    Mein e60 ist ein 530d LCI von Dezmber 2007.
    Kann mir da jemand weiterhelfen?
    Grüß
    Christof
  • Ich sehe jetzt das im BMW Katalog zwei Sachnummer stehen:
    34 11 6 794 915
    und
    34 11 6 794 916
    :?:
    Auf der ATE seite habe ich auch 2 zur auswahl :rollen:
    13.0470-7296.2

    13.0470-7167.2

    Von der Bauweise sehen die gleich aus,auser der klammern...
    Die Frage ist jetzt was passt zu meinen E60 :?:
  • Bremsbeläge

    Du musst schauen,ob du Behördenfahrzeug hast oder nicht.Bei Behördenfahrzeugen ist alles grösser Scheibe und Beläge auch eine andere Teilenummer.Ich hatte das gleiche Problem gehabt komplett alles falsch bestellt und es hat nichts gepasst da ich ein Behördenfahrzeug habe.
    Messe am besten deine Bremsscheibe und schaue im internet nach ob die grösser Dimensioniert ist als normal und danach kannst du dann gehen.
  • Ganz ehrlich. Die ate ceramik Beläge sind der letzte dreck. Schau dir mal nach nem guten Monat das tragbild an. Sieht total rau und schlecht aus. Nimm lieber Ebc redstuff Beläge. Auch ceramik aber wesentlich besser zur Scheibe. Die ebc sind nur unwesentlich teurer wie der ate dreck.
    Bin übrigens nicht der einzigste dem es so ergangen ist, mit dem ate Zeugs. Wurde vor kurzem deswegen angeschrieben nach nur 5000km sah da die Scheibe echt schlimm aus. Der Kollege baut jetzt die ebc ein und hofft das die Scheibe wieder besser aussieht.
  • ich hatte in meinem früheren E39 auch die ATE Ceramic zusammen mit Powerdiscs.
    ich war damit auch voll zufrieden.

    jetzt auf dem 545i hab ich die Textar Epad drauf
    bis jetzt kann ich auch nix negatives sagen ausser das meine hinteren Felgen nun dreckiger sind als vorne :lol:
    aber hab die für hinten auch schon liegen.

    das mit der Klammer am Bremsklotz ist mir auch aufgefallen.
    die alten Beläge hatten Klammern innen und aussen.
    Die Epads nur innen.
    Mein Teilemann meinte das die das mal geändert haben es aber in keinster weise schlimm ist.
    Hab sie dann eingebaut , passte alles und bremst wie immer :top:
  • Danke Jungs für eure Meinungen :top:
    Es hat mir Heute keine ruhe gelassen ,und ich habe das Rad runter Geschraubt und geschaut wie Die Bremsklotze auschauen :)
    Bei denn jetzigen Orginallen BMW Klötzen sind auch keine Klammern von aussen vorhanden,also sollte alles passen ;)
    Ich weiss es gibt unterschiedliche meinungen zu diesen Thema,aber ich habbe enschieden das ich erstmall die ATE teste :)
    Grüß
    Christof
  • Hallo ich greife das Thema auch auf.

    Da ich mit den ATE Ceramik Belegen und original Bremsscheibe total unzufrieden bin, will ich die Scheiben mit neuen Belegen "retten" da sie ohne Verschleiß sind.

    Nun kann ich mich aber nicht zwischen folgenden Belegen entscheiden:
    OEM BMW (gut aber leider viel Bremsstaub)
    EBC Blackstuff (Schon weniger Bremsstaub, sollen aber nicht so gutsein)
    EBC Redstuff (wenig Bremsstaub aber teuer)
    Textar Epad (wenig Bremsstaub aber günstig, aber evtl genauso wie ATE??)

    :rollen:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von minispezialist ()

  • Also als ich das letzte mal nach Bremsen-Zeug geschaut hatte, hab ich irgendwo gelesen, dass man bei ATE vorsichtig sein soll weil man gerade bei ebay und amazon oft gefälschte Teile bekommt die gar nicht offiziell ATE sind.

    Bzgl. Bild von Madmax: Meine sehen so ähnlich aus, dass finde ich ok.
    Bzgl. Bild von minispezialist: das sieht wirklich nicht schön aus. Was ist das denn für eine Scheibe? Wieso hat die so Pusteln?
    Vielleicht ist das gar nicht original ATE? :?:


    Aber an sich finde ich, dass ihr übertreibt.
    Eine nicht ganz eben-glänzende Bremsscheibe ist nicht schlimm so lang sie keine tiefen Riefen hat und das hatte ich mit ATE noch nie. Ansonsten ist das wichtigste, dass die Bremse bremst!
    Alles andere ist reine Optik. Wen das stört: ok, aber deswegen ist die Bremse noch lange nicht kaputt oder die Komponenten nicht schlecht.

    Anweisung zur Bewertung der Bremse vom TÜV
    Wer sich weiter schlau lesen will: Google -> "Bremsscheibe Tragbild"

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BigM ()

  • Die Scheiben sind OEM BMW. Die Pusteln sind Rostblasen!! Die Ceramikbeläge tragen so wenig ab, da sich auf den Rostblasen der "Schutzbelag" bildet und dann garnicht mehr abgetragen wird. Die ersten 15tkm sah es auch noch ganz gut aus. Doch dann wurde es immer schlimmer. Hingegen beim Belag selber viel mehr abgetragen wird. Die hinteren Beleg sind nach nicht mal 29tkm schon fast zu Ende, weil die Scheibe so "rau" ist.
    Naja zumindest stand auf den Belegen und dem Karton "ATE" drauf ;-). Wenn man nach dem Tragbild Googlet, dann haben das Problem etliche mit den ATE Ceramikbelegen.

    Ich musste aber schon feststellen, das die Bremswirkung nachgelassen hat...
  • Original von minispezialist
    Die Ceramikbeläge tragen so wenig ab, da sich auf den Rostblasen der "Schutzbelag" bildet und dann garnicht mehr abgetragen wird.


    Vielleicht weil du wie ne Omma fährst?! :lol: :trinken:
    Scherz bei Seite: Wenn die Bremsleistung nachlässt muss die Bremse natürlich neu!

    Was ist denn der "Schutzbelag"? Oder fährst du so sportlich, dass deine Bremse verglast und du deswegen so ein schlechtes Tragbild hast?

    Vielleicht ist auch das, dass Ganze Geheimnis? ATE bei Omis und Opis (wie mir) und EBC red bei denen, die die Bremsen auch brauchen? :?:
    Denn die EBC Red scheinen ja bei Temperatur recht gut zu sein/besser zu sein als andere.
  • Diese Schutzschicht wird bei den Ceramikbelägen gebildet um Rost zu verhindern. Wenn er dann aber mal da ist, von etwas längerem stehen, dann wird er nicht mehr abgetragen. So kann ich mir nur erklären.

    Fahre sicher vorausschauend ;) aber dennoch zügig. Da wir auch auch in einer bergigen Gegend wohnen braucht man da halt auch mal mehr die Bremse. So ein schlechtes Tragbild hatte ich noch nie bei meinem Fahrzeugen (und ich hatte schon einige). Auch mit den original BMW Belägen die vorher drauf waren gab es keinerlei Probleme. und die haben immerhin 90tkm gehalten!