Mehr Bass mit wenig Aufwand und Geld

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mehr Bass mit wenig Aufwand und Geld

    Hallo miteinander,
    Ich habe einen 0815 vfl e60 mit Navi Business.
    Habe vor einem Jahr aux nach gerüstet mit einem bmw
    Original Kabel. Klang ist gut soweit aber Bass
    Fehlt mir etwas. Beim normalen Radio ist es etwas mehr und vor allem bei weniger Lautstärke. Aber auch nicht
    Sehr viel. Habe Bass in der Einstellung auch ganz hoch gemacht.
    Erst wenn ich richtig laut drehe kommt der Bass.
    Was kann man da mit wenig Geld und Aufwand machen?
    Die subs unter den Sitzen gegen andere im plug und play Verfahren wechseln?
    Die subs ausbauen und zum tuning weg schicken?

    Ich möchte jetzt kein mega Sound und super Bass, einfach nur etwas mehr:D

    Über Tipps und Hilfe wäre ich euch dankbar :top:
    Lg
  • Moin,

    hast du beim Business Bässe unter den Sitzen?

    Wenn ja, dann:
    Kabel der Subs auftrennen, HighLow Adapter dazwischen, kleiner 2Kanal-Verstärker mit ca. 2x70W (mehr ist immer gut) da dran und da die Zentralbässe darüber befeuern.
    Die Standard-Bässe sind zwar nicht toll aber ohne Leistung kommt da eben auch nix raus.
    Je mehr Leistung am Verstärker um so besser. Ein bisschen Aufwand ist auch das, denn der Verstärker braucht ja Strom - musst du dir entweder vom Sicherungskasten besorgen oder 12V von der Batterie mit Relais damit das Ding auch aus ist, wenn das Auto steht.

    Das wäre Variante A.
    Wenn Dir das dann immer noch zu wenig ist kannst du die Bässe tauschen, Alternativen gibt es einige => Variante B.

    Komponenten bekommt z.B. bei Conrad.
    Einen Subwoofer wirst Du damit aber nicht ersetzen können, dafür ist die B-Säule als Gehäuse einfach nicht geeignet.

    Variante C:
    Frequenzweichen vor die Bässe, trennen bei ca. 60Hz, dann per HighLow Adapter das Signal abgreifen, Subwoofer bauen, Endstufe dran und das System um einen Subwoofer erweitern.
    Dann machen die Zentralbässe alles bis 60Hz (und drüber) und der Sub im Kofferraum alles darunter.

    Variante D und alles was danach kommt wird dann schon ein richtiges Projekt :)

    Und weil ich die Anlage in meinem Auto so mag muss ich es gleich mal verlinken :D Bericht vom Umbau
  • Die Vorschläge von Marian sind soweit i.O. :D

    Nur ein kleiner Hinweis für die Variante C: Vom Signalpfad muss zurerst die Leitung zum High-Low abgezwackt werden und dann die Weiche für die Tieftöner installiert werden.

    So eine passivweiche kostet allerdings auch ein paar Mark. Irgendeine Weiche von anderen Lautsprechern zu nehmen macht nämlich keinen sein. Die Bauteile für die Weiche würden sich auf gut 50€ belaufen!

    Dazu dann noch ein kleiner Woofer plus Endstufe in den Kofferaum - kostet auch n paar Mark.

    In Summe könnte es somit am sinnvollsten sein, die Tieftöner gegen welche mit mehr Wirkungsgrad zu tauschen - den primär fehlt es dir ja an Pegel.

    Göppingen ist ja nicht so weit von Stuttgart/Ludwigsburg - ich kann dir also gern bei dem ganzen Thema helfen.


    Und zum Thema Umbau: Was Marian da gebaut hat, ist doch noch total überschaubar :D
    Ist aber schon sehr gutes Equipment, ordentlich umgesetzt und mit einem hohen WAF gebaut. :top:

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von felix4389 ()

  • Bei meinem Wagen hat es schon gut was gebracht, die Hochtöner nachzurüsten.
    Natürlich bringen die oben genannten Methoden mehr :)
    :!: - :!: Kontakt bitte nur über 'Konversation'. Danke. :!: - :!:

    Codieren, Fehlerspeicher auslesen und Diagnose im Raum Mönchengladbach

    Reparaturanleitungen

    Wer kann codieren?
  • Also ich habe jetzt gesehen, dass man das Signal hinten von den Lautsprechern angreift und in einen high low converter einspeist. Diesen muss man auch an die Batterie klemmen.
    Dann eine 2 kanal Stufe noch zwischen subs und dem high low converter und schon hat man etwas kräftigeren Bass. Richtig so? :D
    LG und danke für die vielen Beiträge!
  • Ich hab den Pioneer TS-WX120A Aktiver geschlossener Subwoofer 150 Watt eingebaut. Der liegt unterm Beifahrersitz, Lautsprechersignal vom linken und rechten "Subwoofer" abgezweigt, den Strom hinten von Batterie und Steckdose geholt, Masse unter der Rücksitzbank und das ist erstaunlich was aus diesem kleinen Kasten rauskommt, der Bass ist richtig druckvoll und satt. Kosten 125 für den Subwoofer bei Ama... und ein paar Euro für Flachstecker zum LS- Kabel anzapfen. Ich hab Professionell Navi und Radio aber nur Standard LS obwohl ich manchmal das Gefühl hab das da doch Hochtöner verbaut sind :D

    Gruß Jörg
  • Abend in die Runde,
    Ich hab da mal ne frage.

    Fahrzeug e61 lci mit stereo.
    Hochtöner nachgerüstet.

    Möchte jetzt ein aktiven sub in die Reserveradmulde einbauen.
    12V würde ich über die Steckdose hinten im Kofferraum beziehen, aber wo bekomme ich mein remote Signal her?

    Soll ich die Signale für den High Low Konverter über die Zentralbässe vorne beziehen oder über die Mitteltöner im Himmel?

    Wäre super wenn ihr mir da etwas behilflich sein würdet. Bin nämlich echt ein Laie was sowas angeht :D

    Dank im voraus

    Grüße aus NRW
  • @ Renexo

    Gibt bei Eton extra für den BMW E60 ein Nachrüstsatz, mit Hochtöner, Mitteltöner und USBs (Untersitzbässen). Die gehen dreifach so gut wie das Werkssystem, hab ich auch drin du brauchst nur ne anständige 6 Kanal Endstufe.

    MFG Mike
  • ich will nix falsches sagen ,aber ich glaub der Sub wird angeschaltet dadurch das er Strom von der Steckdose bekommt, die ja auch erst bei "Zündung an" Strom drauf hat. Also ist das dein Remote. Das Signal musst du bei den Subwoofern abzweigen denn nur da kommt auch Tieffrequenz an High Low brauchst du da nicht.
  • Ich bin nicht der Experte darin aber ich hab keinen High Low eingebaut und es funktioniert wunderbar. Den brauchst du glaube ich nur wenn du LS-Kabel als Quelle benutzt die nur Mittel und Hochton Frequenzen abgeben zb die hinten im Himmel. Einfach an beiden Subs unter den Sitzen die Kabel durchtrennen und zB Flachstecker mit Abzweiger dazwischen crimpen von da zum aktiven Sub und fertig. Ist etwas mühsam aber was macht man nicht alles für ein bisschen mehr Bass.
  • Ich hab die auch vom Himmel genommen. Mega schlechte Leistung, inzwischen ist mir auch bekannt warum. Gefilterte Signale. Nun will ich vorne abgreifen, aber kann mir jemand sagen wo genau?
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    gestern war es so weit, habe von vorne direkt 4 Kabel angeklemmt und nutze diese... läuft besser.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von monsunx ()

  • @monsunx
    Ich hab die vorne am sub unterm Fahrersitz abgegriffen.
    Vorderen Schrauben lösen und sitz nach hinten kippen. Anschließend habe ich die Verkabelung dran der tür, b Säule bis unterm Fondsitz gezogen. Natürlich alles unterm Teppich. Unterm Sitz sind zum Kofferraum hin Gummistopfen(e61!), diese einfach raus und die Kabel durch. Das wars dann auch schon. Remote habe ich am Sicherungsträger abgegriffen. Steckplatz Nr 60 war bei mir frei und ist nur Strom drauf wenn Zündung auf Stufe 2.
    Hoffe konnte helfen. Achja Fahrzeug ist ein lci.