525i M54 Benziner springt schlecht an

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 525i M54 Benziner springt schlecht an

    Hallo zusammen ,

    bin neu hier und habe seit 2 Wochen ein 525i Touring Baujahr 2004 , der Benziner noch mit dem alten M54 Motor.

    Seit ein paar Tagen springt er schlecht an , bzw. orgelt der Anlasser etwas länger , aber nicht immer , auch wenn er nur mal 2 Stunden gestanden hat.

    Wenn er anspringt dann auch manchmal etwas holpernd als würde er nicht genügend Kraftstoff bekommen.

    Vorhin war es sogar so das er lief und als ich die Automatik auf D stellte ging er aus und erst nach 4 oder 5 mal versuchen nach einiger Zeit wieder an.

    Seitdem läuft er bisher wieder ohne Probleme.

    Fehlerspeicher ist leer und Motorontrolleuchte brennt auch keine .

    Hat hier jemand ne Ahnung was das sein könnte bzw schon ähnliche Symptome gehabt ?
  • Evtl. nachtropfende Einspritzventile und damit ZU VIEL Kraftstoff in den Zylindern sodas er praktisch absäuft?

    Wenn er dann anspringt und Du etwas Gas im Leerlauf gibst, qualmt er dann aus dem Auspuff?

    Das ist zumindest bei den älteren 6-Zylindern gerne der Fall, vor allem wenn man sie kalt starter und dann bspw. für das Umparken nur wenige Meter bewegt und danach abstellt. Dann kann es beim Folgestart zu solchen Schwierigkeiten kommen.
  • Hallo Zlatko,

    danke für deine Antwort , stimmt das Problem mit dem kurzen umparken das er dann Probleme macht kannte ich von meinem e39.

    Das Problem taucht aber auch auf wenn er zuvor ne längere strecke gefahren wurde , dann abgestellt und paar stunden später erneut gestartet wird...........es ist auch nur Zeitweise.

    Kann es eventuell auch sein das vielleicht irgend ein Relais zeitweise etwas " hängt" und Zeitweise auch nicht .....

    Qualm ist mir jetzt noch nicht aufgefallen , hab aber auch noch nicht konkret drauf geachtet....

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hugin ()

  • Ja waren die gleichen Symptome.
    Wenn der Fehler auftat,hatte ich dann -40 c laut der Anzeige dann stand bei mir KTMP ungültig.
    Der Fühler sitzt genau unter der Ansaugbrücke (Zylinderkopf)
    Im Teilekatalog die Nummer 13 62 1 433 076 eingeben dann siehst du schon wo der sitzt.