Wieviel ist meiner noch wert?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wieviel ist meiner noch wert?

      servus,

      es ist an der zeit, mein dicker soll in rente, sprich verkauft werden. jetzt frage ich mich wieviel bekomme ich noch (händlerankauf bzw. privat)?

      525i touring EZ 06/2006 100tkm 2.hand, silbergrau
      automatik
      leder schwarz, el.sitze mit memoryfahrer, sitzheizung vorne
      navi prof mit tv, cd-wechsler, aux-in, freisprecheinrichtung bluetooth
      xenon
      "große" (?) klimaautomatik
      m-paket (nachgerüstet)
      eibach30mm
      20' bbs kugelpoliert+ 17' radsatz alu sommer+ 17' radsatz alu winter
      licht-/regensensor, innenspiegel abblendbar, fernlichtassistenst
      panoramadach
      pdc vo+hi
      scheiben ab b-säule foliert

      ich glaube das wars so fürs wichtigste... was meint ihr?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von T.e.RR.a.P.i ()

    • Original von T.e.RR.a.P.i
      beim letzteren 11.000 + sonderausstattung


      Dann fahrt dort mal vor Ort und lass dein Auto bewerten, dann kannst du dich von den 11.000 verabschieden.

      Meinen alten 525d E61 mit 121.000km und absoluten Bestzustand wurde im Internet mit 9200bewertet.
      Vor ort wollten die mir 5100 Zahlen.
      Hab ihn dann Privat für 9800 verkauft.
      Lächerlich diese Verkaufsportale.
    • Fahr doch einfach mal zu einem BMW Händler deiner Wahl, geh zu einem Verkäufer, die sind alle immer sehr nett und sage du möchtest dein Auto in Zahlung geben und möchtest wissen wie viel du noch dafür bekommst. Natürlich ist es immer noch davon abhängig ob du einen Neuwagen oder einen Gebrauchten kaufst, aber einen Preis hast du dann, dann rechne noch circa 15 % drauf, das ist dann der ungefähre Verkaufspreis für den ihn BMW verkaufen wird, ob sie diesen Preis auch bekommen steht auf einem anderen Blatt. Nun kannst du ihn bei mobile oder so rein setzen und warten bis sich einer meldet, natürlich musst du dann auch noch für Mängel die nach dem Verkauf auftreten gerade stehen oder der Kaufvertrag schließt das aus, vielleicht kannst du ja auch eine Finanzierung anbieten. Also ich für meinen teil würde mein Auto bei BMW in Zahlung geben und mir dort auch ein anderes kaufen, außer du willst keinen BMW mehr und hast beim verkauf viel Zeit.
    • wirkaufendeinauto ist meiner Meinung nach schon ein richtig schöner Nepper.

      Die machen online das, was sonst die professionellen Aufkäufer am Telefon veranstalten. Es werden Dir unglaubliche Preise geboten und wenn es dann zum Abschluß kommen soll, ist der genannte Preis schon lange vergessen.

      Dabei wird schön Druck aufgebaut, damit der Kunde verkauft.

      Man sollte nie vergessen: Die Leute müssen Geld verdienen und sind nicht zum Wohle des Kunden da.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Gordon ()

    • Original von Gordon
      wirkaufendeinauto ist meiner Meinung nach schon ein richtig schöner Nepper.

      Die machen online das, was sonst die professionellen Aufkäufer am Telefon veranstalten. Es werden Dir unglaubliche Preise geboten und wenn es dann zum Abschluß kommen soll, ist der genannte Preis schon lange vergessen.

      Dabei wird schön Druck aufgebaut, damit der Kunde verkauft.

      Man sollte nie vergessen: Die Leute müssen Geld verdienen und sind nicht zum Wohle des Kunden da.


      Du hast teilweise recht, die sollen auch gerne Geld verdienen, aber nicht 5000euro pro Auto.
      Ich bin selbst Gewerbetreibender, würde ich so arbeiten, wäre ich schon lange Pleite.
      Mich wundert nur wer seine Karre dort hin verkauft.

      Ich hätte mein Auto gerne dort gelassen, aber nicht für mehr 5000euro unter Marktwert. Das grenzt für mich schon fast an Betrug und das im großen Stil.
    • Original von ThomasV6TDI
      Mich wundert nur wer seine Karre dort hin verkauft.


      Mich wundert auch so vieles. Wer kauft bei seats and sofas, obwohl angeblich massig Betrugsanzeigen laufen? Wer lässt sein Auto bei ATU bearbeiten, obwohl die Chance groß ist, dass sein Auto erstaunlicherweise viel mehr Defekte hat, als man meinte.

      Bei den professionellen Aufkäufern wird Druck aufgebaut. Die meisten Menschen haben nicht die Ahnung von Autos.

      Erster (Druck)Punkt: Du fährst dorthin, also willst Du etwas von denen und die nicht von Dir.

      Zweiter (Druck)Punkt: Die fehlende Erfahrung und Ahnung vom eigenen Auto. Was hier für ein Müll erzählt wird, da sträuben sich dem Kenner die Fussnägel hoch.

      Ich hatte für meinen alten E39 solche Aufkäufer mal kommen lassen. Ein akzeptabler Preis war am Telefon bereits verhandelt.
      Als die hier waren, erzählten die mir, ich hätte zu wenig Kühlwasser, trotz entsprechender Anzeige. Somit wäre der Motor sowieso schon fast kaputt. Hätte ich nicht kurz vorher die WaPu machen lassen, wäre ich evtl. verunsichert worden.
      Dann wäre LPG ganz schlimm und die Ventile wären garantiert schon fast verbrannt. Ich bin bis dahin weit über 200Tkm auf Gas gefahren.

      Solche und viele ähnliche Dinge kamen noch und man versuchte natürlich mir zu erklären, dass niemand sonst den Wagen abnehmen würde und bot mir einen lächerlichen Preis. Dadurch, dass ich sowieso nicht an die verkaufen wollte und noch andere Interessenten in der Rückhand hatte, konnte ich bei der ganzen Aktion relativ gelassen bleiben und habe die Jungs irgendwann unverrichteter Dinge wieder ziehen lassen.

      Im Übrigen waren die innerhalb der ganzen Verhandlung irgendwann knapp an dem am Telefon ausgemachten Preis, sie wollten aber unbedingt dadrunter bleiben und wenn es nur ein paar Euros sind. Nur das hat Stunden gedauert ud ich hatte sowieso keine Lust mehr.
    • Wie schon gesagt, ich hätte gerne an die Verkauft, auch gerne 1000euro unter Marktpreis.
      Weil das neue Auto schon da stand und mir es eigentlich zu doof war mich stunden lang mit Privatleuten rumzuärgern.

      Ich würd den BMW des Threadstarters einfach bei mobile reinsetzen und fertig.
      Einfach mal deine daten von dem fahrzeug in die Suche eintragen und schon sieht man den Marktwert.
      So bin ich bis jetzt immer sehr gut gefahren und habe jedes auto meistens noch mit Gewinn verkauft (fahre meine Autos nur 6 bis 12 Monate).
    • Original von ThomasV6TDI
      Ich würd den BMW des Threadstarters einfach bei mobile reinsetzen und fertig.


      Das ist wahrscheinlich das Beste.

      Ich habe letzte Woche bei BMW angerufen und habe mich für ein 35.000,- € BMW interessiert und wollte wissen was SIE mir bieten wollen.

      Habe alle Daten + Bilder übermittelt.

      Dann Rückruf: "Wir können Ihnen maximal 6.000,- € für ihren Wagen bieten."

      Was würden sie mir bieten, wenn sie meinen Wagen erst mal sehen? Wahrscheinlich noch weniger.

      :spinnen: :O :apaul: :heul:

      Edit:

      Just for fun mach ich mal trotzdem einen Termin bei denen.

      Habe am kommenden Samstag einen Termin...

      Oh, sogar ein Bestätigungstelefonat innerhalb weniger Minuten bekommen.

      Das wollen sie mir bieten:



      Bin mal gespannt...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von 545i-Ralle ()

    • Ich habs bisher so gemacht. Den Preis den ich wollte + 1000 € als VHB bei Mobile reinstellen. Dann rufen die ersten an und dann wird am Telefon verhandelt. Den gewünschten Preis den ich haben will und gut. Und wenn er dann da ist "Entweder das Geld zahlen was ausgemacht wurde oder er bleibt stehen" - bin damit bisher bei mehreren Autos gut gefahren und bisher bekam ich immer mein Geld und die Autos waren weg ;)

      Und das waren definitiv keine Schrottkarren ;)
      :finger:
    • Original von 545i-Ralle
      Original von ThomasV6TDI
      Ich würd den BMW des Threadstarters einfach bei mobile reinsetzen und fertig.


      Das ist wahrscheinlich das Beste.

      Ich habe letzte Woche bei BMW angerufen und habe mich für ein 35.000,- € BMW interessiert und wollte wissen was SIE mir bieten wollen.

      Habe alle Daten + Bilder übermittelt.

      Dann Rückruf: "Wir können Ihnen maximal 6.000,- € für ihren Wagen bieten."

      Was würden sie mir bieten, wenn sie meinen Wagen erst mal sehen? Wahrscheinlich noch weniger.

      :spinnen: :O :apaul: :heul:

      Edit:

      Just for fun mach ich mal trotzdem einen Termin bei denen.

      Habe am kommenden Samstag einen Termin...

      Oh, sogar ein Bestätigungstelefonat innerhalb weniger Minuten bekommen.

      Das wollen sie mir bieten:



      Bin mal gespannt...


      Spar dir die Zeit.
      Und nimm auf keinen Fall Winterreifen oder sonst was mit.
      Das sehen die als Kostenlose Zugabe.
    • Original von CCC88
      Ich habs bisher so gemacht. Den Preis den ich wollte + 1000 € als VHB bei Mobile reinstellen. Dann rufen die ersten an und dann wird am Telefon verhandelt. Den gewünschten Preis den ich haben will und gut. Und wenn er dann da ist "Entweder das Geld zahlen was ausgemacht wurde oder er bleibt stehen" - bin damit bisher bei mehreren Autos gut gefahren und bisher bekam ich immer mein Geld und die Autos waren weg ;)

      Und das waren definitiv keine Schrottkarren ;)


      Genauso. Dann stehen die auch nicht lange auf dem Hof.
      Servus
      Oliver

      Mara Delius "und so ist ... der Subaru ein perfektes Auto für den zeitgenössischen Intellektuellen."
    • Moin,
      ich habe vor kurzem einen E61 gekauft und hatte genau meine Vorstellung von der Ausstattung.
      Wenn deiner in einem Top Zustand ist und mit den Extras inkl. 20 "Felgen etc. dann gehen die E61 wirklich bis 15000.-.
      Ich habe sehr lange gesucht und bin auch bei knapp 13500.- gelandet.
      Leider wird für mich deiner zu spät angeboten.
      Inserieren und dann mal schauen wie es läuft.

      Gruß Donk