N62 Chippen ? Wer hats gemacht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Habe hier bisher auch nur kopfschüttelnd mitgelesen :bad:

      In die Regelung der VVT einzugreifen und den Ventilhub zu verändern ist nun mal wirklich nicht schwierig, zumindest für Programmierer die ich dafür kenne ;) :rollen:

      Sicherlich bekommen man den Motor auf Aral 102 mit angepasster Klopfgrenze und bei WOT Lambda 0,86 abgestimmt auf etwas mehr an Leistung.
      -damit werden sich richtig gemessene 380-390ps je nach Eingangsleistung bestimmt zeigen lassen, aber wer möchte schon den teureren Spritz bei deutlich höherem Verbrauch fahren??? wegen den paar PS.., ich denke nicht!?

      Und +Angaben mancher Tuner, vor allem ohne weiterer Veränderungen an der Hardware, halte ich auch für utopisch - dafür muss BMW alles falsch gemacht haben an der Abstimmung des N62 :faq:

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Bumer e61 ()

    • Ich werde auf jeden Fall nächste bzw. spätestens übernächste Woche ein Leistungsmessung machen lassen , schon deshalb ob Hamann dem Vorbesitzer meines Fahrzeuges die richtige Angabe gemacht hatte, nämlich 397PS.
    • Original von Stivikivi
      Warum nicht. Ein Motor verliert Leistung woher?


      Das meinst du jetzt aber nicht ernst oder?

      Natürlich verliert ein Auto Leistung, ganz klar. Allein schon das die Hersteller sagen das 10% weniger PS als angegeben in Ordnung sind.

      Ich hatte einen Mercedes da bei mir, E 300 CDI 231PS. Der hatte nach dem Prüfstand nichtmal 200PS Original, anruf bei Mercedes, das sei normal kann man nichts machen. Nach dem Chippen hatte er dann ca. 240 oder 245 weiß nimmer genau, kann es bei bedarf alles raus suchen.


      Generell gilt, wenn du paar PS mehr willst, solltest du erstmal Investieren in eine Überholung vom Motor, alles was geht erneuern, Dichtungen, frisches öl, usw. allein dadurch hast du wieder 20PS locker mehr als vorher, das ist völlig normal..
    • Was am Chippen eher das Problem ist.... :cool:
      sobald ein Steuergerät oder irgendwas Software technisch angepasst werden muss beim freundlichen...ist das Chiptuning weg. :kotz:
      Da die ja scheinbar nur immer in die Runde codieren können.
      Codierer suchen?
      Ja wenn das dann immer so einfach wäre...die Teile sind drin..und nix geht...dann durch halb Deutschland fahren zum Codierer.. :rollen:

      Dann einfach das Motosteuergrerät abhängen wird wohl nicht funzen. :pop:

      Speed-Flasher evtl.
      Back to The Roots -V8- 4,8 L :top:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Force E60 ()

    • Je nachdem zu welchem Tuner man geht ist das mit abgedeckt. Bei Wetterauer wurde mir versichert, dass Kunden ihr Mapping nach einem Softwareupdate des Herstellers immer wieder aufspielen lassen können.

      Wenn ich ISTA-P richtig verstanden habe, liest es aber nur die IST und SOLL I-Stufe aus. Dabei wird der Softwarestand der Steuergeräte verglichen. Sollte für die DME/ECU ein identischer Softwarestand angezeigt werden, wird diese auch nicht erneut geflashed.

      Kann ich dahingehend auch bestätigen dass ich mit einer 2012er I-Stufe und Wetterauer Chiptuning bei BMW zum Programmieren einer neuen Mechatronik war. Danach war mein Fahrzeug auf I-Stufe 2014. Die DME hatte aber immer noch das Chiptuning und VMAX OFF Setting gespeichert. Wahrscheinlich, weil sich von 2012 auf 2014 nichts mehr am Softwarestand der DME geändert hat.
    • Also bei mir bekommen Kunden das Tuning natürlich nochmal aufgespielt, sollte es weg sein, Kostenlos.

      Und ich habe in ganz Deutschland Partner die das machen, daher gibt es da keine Probleme.
    • Original von Boris88
      :pop:

      Sag mal, wieviel Accounts hast du eigentlich?


      Wartest du darauf das ich meine persönliche Meinung zum Leistungstest von Dir hier poste?
      Für mich humbug,aufn Leistungsprüfstand kommen reale Werte ,alles andere kann man vergessen!
      Und dann dieses Chiptuning mit nachfolgender "Messung" ,wie leicht kann man dies am Laptop manipulieren!
      Ich möchte reale Daten vorher/nachher vom Leistungsprüfstand mal hier sehen!
    • Öhm, ne, ich warte natürlich nicht auf dich, warum auch? Es gibt Leute die möchten keine 80 oder 120 Euro ausgeben für einen Prüfstand, diesen biete ich es natürlich an das wir das auf einem Regulären Prüfstand machen, ich hab damit natürlich kein Problem.

      Der Mercedes von dem ich gesprochen habe, wurde beim BOSCH Service in Karlsruhe gemessen, nicht durch mich.


      Aber generell kann ich dir nur sagen, das mich deine persönliche Meinung nicht Interessiert, tut mir leid. Es zwingt dich ja niemand das gut zu finden und ich zwinge niemanden es zu machen :) - Meine persönliche Meinung Interessiert ja auch nicht jeden, das nennt man dann wohl Meinungsfreiheit?

      Liebe Grüße
    • Original von Force E60
      Mein Tuner Silicon Software sagt wenn weg dann neu bezahlen. :motz:
      Glücksache...nach bmw update...aber klingt interessant :top:
      DAS klingt interessant: Du hast Deinen von Silicon machen lassen? Ich kenne die Jungs seit Jahrzehnten nur als PC-Verkäufer. Jetzt tauchten die auf einmal als "Tuner" auf. Irgendwie habe ich bisher noch keine Erfahrungsberichte gelesen.

      Erzähl mal mehr...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gordon ()

    • Ja war auch erstaunt über die Rechnung von Silicon Computers. Sieht mehr nach einer PC Bude aus.
      Muss aber dazu sagen das der Vorbesitzer das hat machen lassen...mit Tüv.
      Ich hatte die nur angerufen wegen dem evtl. neu flashen...nach dem bmw update.
      Ob kostet oder nicht.
      Back to The Roots -V8- 4,8 L :top:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Force E60 ()

    • Original von Force E60
      Ja war auch erstaunt über die Rechnung von Silicon Computers. Sieht mehr nach einer PC Bude aus.
      Muss aber dazu sagen das der Vorbesitzer das hat machen lassen...mit Tüv.
      Ich hatte die nur angerufen wegen dem evtl. neu flashen...nach dem bmw update.
      Ob kostet oder nicht.


      Ist doch ganz einfach für Computer Freaks , die lesen die Daten von einem gechipten Wagen aus und überspielen dies auf andere Fahrzeuge.
      Nur man darf nicht vergessen,jeder baugleiche Motor hat Fertigungstoleranzen ,dann spielen auch noch der Kilometerstand,die unterschiedlichen Fahrweisen (Kalt/Warmgefahren vorwiegend Kurz-oder Langstrecke) eine Rolle wie der Motor am besten optimiert werden soll.
      Bei solchen Programmen könnt ihr euch genauso eine 08/15 Tuningbox kaufen ,die ist auch nur auf einen Motor einer Baureihe abgestimmt.
      Für mich ist vernünftiges Chipen nur auf dem Prüfstand möglich ,und da hat man hinterher auch keine Probleme,wenn der Freundliche ein Update draufspielt.
      Bei meinen habe ich letzte Woche bei einem Bekannten(BMW-Techniker) alles auslesen,löschen und das neuste Update aufspielen lassen.
      Leistung wie vorher(gefühlt) und V-max ist auch noch entriegelt.
    • Original von Z4Racer
      Original von Force E60
      Ja war auch erstaunt über die Rechnung von Silicon Computers. Sieht mehr nach einer PC Bude aus.
      Muss aber dazu sagen das der Vorbesitzer das hat machen lassen...mit Tüv.
      Ich hatte die nur angerufen wegen dem evtl. neu flashen...nach dem bmw update.
      Ob kostet oder nicht.


      Ist doch ganz einfach für Computer Freaks , die lesen die Daten von einem gechipten Wagen aus und überspielen dies auf andere Fahrzeuge.
      Nur man darf nicht vergessen,jeder baugleiche Motor hat Fertigungstoleranzen ,dann spielen auch noch der Kilometerstand,die unterschiedlichen Fahrweisen (Kalt/Warmgefahren vorwiegend Kurz-oder Langstrecke) eine Rolle wie der Motor am besten optimiert werden soll.
      Bei solchen Programmen könnt ihr euch genauso eine 08/15 Tuningbox kaufen ,die ist auch nur auf einen Motor einer Baureihe abgestimmt.
      Für mich ist vernünftiges Chipen nur auf dem Prüfstand möglich ,und da hat man hinterher auch keine Probleme,wenn der Freundliche ein Update draufspielt.
      Bei meinen habe ich letzte Woche bei einem Bekannten(BMW-Techniker) alles auslesen,löschen und das neuste Update aufspielen lassen.
      Leistung wie vorher(gefühlt) und V-max ist auch noch entriegelt.


      Ich kann nur hoffen, das du die Finger von sowas lässt, den du hast mal ABSOLUT gar keine Ahnung von der Materie.
      Wenn es dich Interessiert, dann lies mal jetzt genau. Wenn du die Daten von einem Auto auf das andere Spielst, dann passiert folgendes: NICHTS. Das Auto wird nicht starten, das geht natürlich nicht einfach Plug and Play, allein schon wegen der Wegfahrsperre, das sollte aber eigentlich jedem klar sein.

      Ich z.B. habe Partner in ganz Deutschland u.a. ein paar hier aus dem Forum, die lesen Autos aus, sagen mir wie der Zustand vom Auto ist und was der Kunde haben möchte, schicken mir die Software ich passe die Software so an wie der Kunde das wünscht. Dann schicke ich die Software zurück und dann wird das auf das Auto gespielt, dann wird eine Probefahrt/Messung, etc. gemacht und wenn alles passt, dann ist es erledigt.

      Und mal als Info für dich, selbst ein Prüfstand kann dich bzw. die Software nicht Retten vor einem Update bei BMW, das zeigt mir einfach das du keinen Plan hast von dem was du erzählst :rollen: - Also, bevor du hier irgendwelche Geschichten erzählst, lass es doch bitte einfach sein ;)