Elektrische Laderaumabdeckung bi-direktional

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Elektrische Laderaumabdeckung bi-direktional

    Hallo zusammen,

    meine Laderaumabdeckung arbeitet vollkommen problemlos. :D
    Sie öffnet mit dem gewohnten Schnalzgeräusch, wenn der Kofferraum aufgemacht wird, und fährt gemütlich per Elektromotor nach unten beim Schließen.

    Eigentlich dachte ich, dass dies die einzige Ausprägung der elektrischen Laderaumabdeckung wäre.

    In diesem Video gehts aber bei einem E61 in beide Richtungen langsam und geräuscharm, d.h. auch die Öffnungsfahrt findet anscheinend durch einen Elektromotor und nicht durch Federn statt.

    T9QhHaHz5Kk

    Hat das jemand auch in seinem Touring drin?
    Bin am Suchen, ob man da im US ETK eventuell zusätzliche Teile für findet.

    Danke.
  • Das Video ist wie so oft bei solchen Features, völlig nutzlos.
    Würden die das paarmal hintereinander zeigen, wäre alles klar, aber so? :?:
    Klar hab ich das auch schon paar mal gehabt.
    Das ist aber dann im Prinzip ein "Fehler" der Automatik, weil nach dem Schliessen die Steller nicht wie normalerweise selbständig nach oben fahren, sondern nach dem Einrasten unten bleiben.
    Macht man dann auf, fahren die dann halt doch langsam mit dem Rollo nach oben.
    Danach gehts wieder wie gewohnt.

    Wenn man was codieren könnte, müsste das im KBM sein, das steuert über LIN das LCPA Modul.
  • Original von ThomasV6TDI
    Seit wann geht die den auch elektrisch wieder runter?
    Das weiss keiner, aber meiner Meinung nach schon immer ab 09/2005 (kleine MOPF) bei elektrischer Heckklappe.
    Ist das nur beim LCI so?

    Nein, der VFL hats auch, siehe oben.

    Nachrüstung ist prinzipiell machbar, ggf braucht man aber ein neues KBM, da dieses über LIN das LCPA Modul für die Komfortbedienungseinheit ansteuert. Diese ist im ETK ganz gut zu finden, hat eine separate Untergruppe. Das ist das zu einen "U" gebogene etwas mit Motor dran.

    Nachrüstung wird z.B. hier thematisiert:

    e60-forum.de/thread.php?postid=188805

    e60-forum.de/thread.php?postid=150895

    motor-talk.de/forum/nachruestu…-heckklappe-t2527234.html

    Was mir noch auffällt, ich kann mich in den Postings ned zwischen KGM (KarosserieGatewayModul) und KBM (KarosserieBasisModul) entscheiden, muss ich nochmal nachschauen, ist bissle nervig, sorry.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Andreas53639 ()

  • Original von Andreas53639
    Original von ThomasV6TDI
    Seit wann geht die den auch elektrisch wieder runter?
    Das weiss keiner, aber meiner Meinung nach schon immer ab 09/2005 (kleine MOPF) bei elektrischer Heckklappe.
    Ist das nur beim LCI so?

    Nein, der VFL hats auch, siehe oben.


    Mein 2006er E61 hat es noch nicht. Vielleicht wurde es Ende 2006 eingeführt, wo auch auf Lichtmodul 2 umgestellt wurde und Softclose eingeführt wurde
  • Original von BIG-O
    Mein 2006er E61 hat es noch nicht.
    Sicher? Nicht dass das elektrische Rollo kaputt ist und die Steller oben. Dann hat man die manuelle Variante...
    Ist aber auch egal, es gibt einige die im Defektfall "rückbauen".
    Komfortbedieneinheit raus und neue Seitenverkleidung rein. Denke ich mal...
    Vielleicht wurde es Ende 2006 eingeführt, wo auch auf Lichtmodul 2 umgestellt wurde und Softclose eingeführt wurde
    Nein, habe BJ 06/2006 und weder LM2 noch Softclose.
    Habe aber das "erweiterte" LM1 mit AHL.
    Es muss eine SA sein, dass es sich elektrisch senkt. Evtl. Zubehör für die elektrische Heckklappe.
    Es gibt keine Informationen bzgl. dieses Features, es ist auch keine direkt zugehörige SA irgendwo gelistet, weder im FA noch den Verkaufsprospekten damals.

    Was sein könnte(!) ist, dass in Verbindung mit der elektrischen HKL und dem erweiterten Kofferraumboden (Doppelklappen, die habe ich) dies so verbaut wurde.

    Folgende SA könnten damit in Zusammenhang stehen:
    Automatische Heckklappenbetätigung (S316A),
    Komfortzugang (S322A),
    Ablagenpaket (S493A),
    Innovationspaket (S7R7A),
    Innovationspaket plus (S7R8A)

    Man könnte folgende Punkte überprüfen:
    - Verkleidung Ladekante abmachen, dort muss die Verkabelung für die Komforteinheit verlegt sein
    - Kofferraummulde freilegen, dort muss die Verkabelung für das LCPA Modul sein

    Hier sieht man das LCPA Module (schwarze Kasten links von TEMIC mit PASS drauf, das HKL STG ist oben rechts, weiss):
    e60-forum.de/misc.php?action=a…_load&showimage=1&id=3476

    Hier sieht man was benötigt wird:
    leebmann24.de/bmw-ersatzteile/…9&hg=51&btnr=51_5377&vin=

    Das LCPA Module findet man irgendwo unter sonstigen Steuergeräten. Wie schon oben gesagt, findet sich diese Aussattung im ETK nur in Abhängigkeit mit SA316 (elektrische HKL) und definitv ab BJ 09/2005.
    Beim Vorgänger ab 2004 ist diese nicht gelistet.

    Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Andreas53639 ()

  • Original von Andreas53639
    Das Video ist wie so oft bei solchen Features, völlig nutzlos.
    Würden die das paarmal hintereinander zeigen, wäre alles klar, aber so? :?:
    Klar hab ich das auch schon paar mal gehabt.
    Das ist aber dann im Prinzip ein "Fehler" der Automatik, weil nach dem Schliessen die Steller nicht wie normalerweise selbständig nach oben fahren, sondern nach dem Einrasten unten bleiben.
    Macht man dann auf, fahren die dann halt doch langsam mit dem Rollo nach oben.
    Danach gehts wieder wie gewohnt.

    Wenn man was codieren könnte, müsste das im KBM sein, das steuert über LIN das LCPA Modul.


    Hier mal noch andere Videos mit gleichem Verhalten.

    Hier zweimal hintereinander
    nHMHaYFtHf8

    Hier einmal
    rLSGD2IM5vQ

    LCPA hat bei mir nur
    UEKB_AUSFAHREN
    aktiv
    UEKB_EINFAHREN
    aktiv


    Jetzt muss ich nur noch rausfinden, wie man den Fehler dauerhaft reinbekommt. ;)
  • Die Vollautomatische Laderaumabdeckung gab es ab dem Zeitkriterium 03/06 und wird über das KGM gesteuert.
    Das KGM gab es ab 09/05 mit dem Start Stop Knopf.

    UEKB_AUSFAHREN Klemmkraftschwelle beim Ausfahren,
    UEKB aktiv beim Ausfahren ab 09/07 aktiv
    UEKB aus beim Ausfahren vor 09/07 nicht_aktiv

    UEKB_EINFAHREN Klemmkraftschwelle beim Einfahren
    UEKB aktiv beim Ausfahren ab 09/07 aktiv
    UEKB aus beim Ausfahren vor 09/07 nicht_aktiv

    kannst ja mal ausprobieren und berichten?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hase77 ()

  • Original von -marcus-
    Kann man auch nur die automatische Laderaumabdeckung nachrüsten ohne automatische Heckklappe?

    Mir würde es auch reichen wenn das Rolle immer wieder nach unten geführt wird.

    Ob es hoch schnalzt oder langsam hoch fährt ist mir egal.


    Da würde ich mich gerne anschliessen, das interessiert mich auch.
    Denke das sind zwei unabhängige Features, die automatische Abdeckung und die Hydroklappe.
    Gruss Gasi
  • @Daniel
    Ich sehe, Du hast Dir zur Verschleierung eine neue identität zugelegt. :lol: Quasi ne digitale Burka.

    Tja und von wegen Hydroklappe nachrüsten, muss ich Dich leider enttäuschen. Das Feature gefällt mir nicht.

    Nein im Ernst. Da hab ich drauf geachtet, dass er das schon hat.: :top: :)
    Diese Nachrüstung wollt ich mir nicht nochmal antun:D

    Gasi
  • Original von gasi
    Original von Hase77
    Die Vollautomatische Laderaumabdeckung gab es ab dem Zeitkriterium 03/06 und wird über das KGM gesteuert.
    Das KGM gab es ab 09/05 mit dem Start Stop Knopf.
    Heisst das bei nem 2004 muss man die automatische Abdeckung vergessen oder kann man das fehlende STG nachrüsten?
    Gasi
    Nachzurüsten geht vieles, ist halt die Frage was man selber (elektrisch) kann.
    Die Komforteinheit mit den Stellern ist nur ein Elektromotor, der angesteuert wird und Zählimpulse liefert. Die "Oben" Position wird durch einen Hall-Sensor angezeigt.
    Da kann man jetzt entweder
    a) das originale LCPA nachrüsten und dieses über LIN ansteuern oder
    b) sich selber ein LCPA nachbauen und so ansteuern wie man es halt "kann".

    Für a) braucht man die LIN Kommandos für das LCPA, müsste jemand mitschneiden (also einen LIN Sniffer bauen).
    Für b) reicht das "HKL ZU" bzw. "HKL OFFEN" Signal und das selbe von der City Klappe.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Andreas53639 ()