535D mit Airbag / Rückhalte...Fehler

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 535D mit Airbag / Rückhalte...Fehler

      Hallo liebe Gemeinde,

      nachdem ich einige Jahre lang ein Firmenwagen gefahren bin, vorher sehr gute Erfahrung mit der E39 hatte, möchte ich mir jetzt für Arbeitsfahrten (50-100 km pro Fahrstrecke) wieder einen 5er Diesel kaufen.

      Ich möchte gerne eure Meinung / Erfahrung zum folgenden Problem:
      - Wagen habe ich in einer Werkstatt meines Vertrauens heute untersuchen lassen
      > Maschine, Getriebe, Karosserie etc relativ zur Laufleistung gut

      Folgende Probleme wurden erkannt:
      - Koppelstange vorne leichtes Spiel (kein Problem was Reparaturkosten betrifft)
      - Bremsscheiben sollten beim nächsten Belagswechsel (in 20-30 TKM gewechselt werden)
      - Feststellbremse ungenügend (auch kein Problem)
      - 3 Glühkerzen sind defekt
      - Funktionsstörung Airbag (Fehlercode 37881, Steuergerät Funktion fehlerhaft).

      Meine Fragen:
      1. Kann man die Glühkerzen selbst auswechseln (am Motorrad habe ich selbst geschraubt)? Werden hierzu Spezialwerkzeuge benötigt?
      2. Wie ist die Reparatur / der Austausch des Steuergerätes kostenmäßig einzuschätzen? Ich würde vorher einen ausführlichen Check machen lassen, um das richtige Steuergerät zu identifizieren, dann aber ggf. Gerät ausbauen und zum Beispiel zu Endera oder kfzpix schicken... Ich würde mich auch über tatkräftige Unterstützung im Raum Nürnberg freuen.

      Preis soll 7800 EUR sein. Sonstige Ausstattung des E61 ist Mittelmaß (PDC, Navi Business, Xenon, Kurvenlicht...)
    • Spezialwerkzeug brauchst du für für Gkühkerzen nicht. Ich würde dir aber raten gleich das Steuergerät mit zu tauschen , beides zusammen ca. 130€ in der Bucht ( beim Tausch kann ich dir behilflich sein) und in dem Zuge würde ich dir empfehlen die Drallklappen gleich mit zu machen wenn du die ASB eh schon unten hast.

      Thematik Airbag, da mal den Fehler auslesen und sehen wo dieser liegt, könnte auch nur ein loser Stecker sein (beim Auslesen kann ich dir auch behilflich sein).

      Gruß
      Snowman
      Logic 7 Kabelbaumanfertigung

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Snowman ()

    • Snowman,

      hört sich gut. Bestimmt werde ich auf deine Hilfe zurückkommen, wenn ich mich für den Wagen entscheide.
      Der Block mit den Glühkerzen, Steuergerät und Drallklappen ist jetzt mit ca. 200 EUR Materialkosten näher bestimmbar.

      Ich habe den Wagen bereits auslesen lassen. Kann man mit dem Fehlercode 37881 (Airbag und SGM OBD) den Fehler näher bestimmen bzw. sagen um welches Steuergerät es sich dabei handelt?

      Gruss,
    • Sehe noch dass auf der rechten Motorseite ein wenig Motoröl austritt.

      Kann ich davon fast ausgehen, dass dies von der Ansaugbrücke ausgeht, da auch die Glühkerzen im Eimer sind? Ist es damit getan, die Drallklappen auszutauschen?
    • Ja, Drallklappen raus, Glühkerzen und das Steuergerät in einem Aufwasch wechseln und dann hast du da Ruhe.
      Es kommt drauf an mit was ausgelesen wurde, in I..A steht da was defekt ist. Den Fehlercode den du genannt hast ist bestimmt einer den so ein Tester aus der freien Werkstatt ausspuckt, dazu kan ich leider nix sagen.

      Gruß
      Snowman
      Logic 7 Kabelbaumanfertigung
    • Habe mich gegen diesen Kauf entschieden, da ich ein wenig abgeschreckt bin von den doch vielen negativen Themen zum E61.
      Auch wenn die anstehenden Defekte repariert werden sollte, so will ich nicht noch mit der Angst im Nacken leben, dass der Kabelbaum demnächst an der Reihe ist, dazu evlt. Gebtriebeölwechsel...

      Der 535D hätte bestimmt sehr viel Spass gemacht. Nun fahre ich gelangweilt, ohne Emotionen einen Tiguan mit 140PS. Die Vernunft hat leider gesiegt. Hoffe aber immer noch in naher Zukunft auf einen 3 Liter Diesel...
    • Ach du scheixe. Du schreckst vor einem Getriebeölwechsel zurück und vor einem eventuell defekten Kabelbaum?
      Gehe ich recht in der Annahme das bei VW nie ein Ölwechsel durchgeführt werden muß sowie in der Heckklappe kein Draht drin ist ........
      Du hast ganz recht. Der Sprung von VW zu BMW ist auch zu groß. Du solltest vielleicht erst bei Ford vorbeischauen. :cool: :D :)
      Gruß Uli
    • Hallo Uli,

      ich bin technisch auf Anfängerniveau. Ja, deshalb schrecke ich davor zurück. Bringe ich den Wagen wie wahrscheinlich 90% aller Nutzer zur Werkstatt bezahle ich am Ende fast den Kaufpreis nocheinmal.
      Glaube mir, wär ich ich technisch versierter und hätte auch mehr Zeit zum Schrauben, würde der E61 bereits vor der Haustür stehen.

      Gruss,
    • Da muss ich Uli07 zustimmen, wenn du ein Auto fahren möchtest ohne das irgendwas daran gemacht werden muss dann musst du dir eben einen Neuwagen alle paar Jahre holen, wobei du da auch keinen Garant hast das dieser Neuwagen ohne Probleme ist.

      Als ich vor 4 Jahren meinen ersten 5er hatte habe ich damals gesagt ich mache nichts an diesem Auto sondern belasse es so wie es ist, aber mittlerweile Wechsel ich fast alles alleine oder mit meinen Kumpels zusammen. Letzten Freitag erst habe ich meine 4 Tonnenlager erst allein gewechselt ohne genau zu wissen ob ich es allein auch schaffe, nach 4 Stunden waren sie alle gewechselt und ich bin Stolz es geschafft zu haben. Ebenso habe ich mich an die Elektronik rangewagt und den Heckklappenkabelbaum von meinem Neffen gewechselt, es hat zwar zwei Tage gedauert aber ich habe auch dies geschafft und mittlerweile noch 2 weitere gewechselt. Dann ging es eine Stufe weiter, Aufrüstung des Soundsystems, und so weiter.

      Ich habe dir ja meine Hilfe angeboten, und ich denke das dir meine Kumpels auch bei dem einen oder anderen Problem weiter geholfen hätte.

      Aber ich möchte dir hier nichts aufzwingen gen und wünsche dir das dir dein neues Auto keinen Ärger macht.

      Gruß
      Snowman
      Logic 7 Kabelbaumanfertigung
    • Original von Snowman
      Da muss ich Uli07 zustimmen, wenn du ein Auto fahren möchtest ohne das irgendwas daran gemacht werden muss dann musst du dir eben einen Neuwagen alle paar Jahre holen, wobei du da auch keinen Garant hast das dieser Neuwagen ohne Probleme ist.

      Gruß
      Snowman


      Der Vorteil von einem Neuwagen ist zweifelsfrei die Garantie.
      Dann würde mich ein zusätzlicher Werkstattaufenthalt wenig stören.
      Gruß Uli