E61 Vfl - Lpg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Also ich fahre täglich 85km einfach in die Arbeit.

      90% davon Autobahn. Mit meinem E39 520er fahre ich da meistens 160-170km/h. Versuche immer rollen zu lassen und so wenig wie möglich zu bremsen und zu beschleunigen und wieder zu bremsen....

      Verbrauch habe ich längere Zeit nicht mehr ermittelt... Tanke halt immer zwischen 450-500km und kriege dann 60-70L rein, je nachdem wie schwer der Gasfus war.

      Bei 500km und 70L entspricht das ziemlich genau 14L. Wenn der "neue" das gleiche brauchen würde, wäre es richtig gut.

      Und davon gehe ich momentan aus. 160km/h dürfe für so einen V8 etwas üebr Standgas sein und ich fahre wirklich konstant....

      Was er dann außerhalb dieses Bereichs verbraucht ist mir ziemlich egal... Da kommt es mir auf den einen oder anderen Liter mehr nicht an. Aber zum pendeln muss es halt vertretbar bleiben...

      Und die 545er und 550er sind meistens auch noch sehr gut ausgestattet und in der Anschaffung günstiger, was solch ein Fahrzeug attraktiv macht.

      Einzig das Wasserrohr und die VSD würden mir zu schaffen machen. ABer einmal gemacht hat man da auch wieder seine Ruhe.

      Haben die N62 Motoren eigentlich auch so eine Steuerketten/Gleitschienen Problematik wie die M62TU Motoren?
    • Also von Steuerkette Gleitschiene Probleme beim N62 habe ich bisher nichts gelesen.
      Wasserrohr und VSD ist bei den richtigen Leuten im überschaubarem Rahmen.

      Ich glaube zu behaupten das der N62 bei 160 weniger verbraucht als der 520. da dreht der gerade 3000 rpm...
      Also mit Gasanlage sicherlich ein geeignetes Pendelfahrzeug...
    • Das mit der Gleitschiene hat meinen Motor ins Jenseits befördert.
      Ganz ehrlich bei den täglichen km, würde ich an deiner Stelle über en 530 bzw 535d nachdenken. Ist wirtschaftlich vernünftiger.
      Der v8 macht zwar Spaß, der 535d im direkten Vergleich aber genau so viel.
      Was beim v8 noch richtig ins Geld geht, ist eine verschlissene Valvotronik, da kannst direkt einen instandgesetzten Kopf nehmen, ist günstiger.
      In punkto Anschaffung, kommst mit nem relativ guten v8 nicht günstiger weg. Ich rede jetzt nicht von den 8 tsd€ Leichen die ab und an angeboten werden.
    • Beim Diesel hab ich aber 2 Turbolader, 6 Inhektoren, Hochdruckpumpe und einen empfindlichen Motor... Drallklappen sind ja auch so ein Thema...

      Und wer weiß wie lange der Diesel so günstig bleibt wie aktuell? Oder ob sich die Ökos was einfallen lassen wegen der Partikel/Umweltverschmutzung??? Stichwort Dieselgate...

      Für mich muss es kein V8 sein... Wäre nice to have, aber wenn die 6Zinder immer noch so grundsolide sind wie die M52/M54 Motoren, dann würde ich so ein Triebwerk bevorzugen.

      Und meine persönliche Meinung ist, das ich mit Gas am günstigsten fahre und damit meine ich nicht nur die Spritpreise.
    • Original von blabla26
      Beim Diesel hab ich aber 2 Turbolader, 6 Inhektoren, Hochdruckpumpe und einen empfindlichen Motor... Drallklappen sind ja auch so ein Thema...

      Und wer weiß wie lange der Diesel so günstig bleibt wie aktuell? Oder ob sich die Ökos was einfallen lassen wegen der Partikel/Umweltverschmutzung??? Stichwort Dieselgate...

      Für mich muss es kein V8 sein... Wäre nice to have, aber wenn die 6Zinder immer noch so grundsolide sind wie die M52/M54 Motoren, dann würde ich so ein Triebwerk bevorzugen.

      Und meine persönliche Meinung ist, das ich mit Gas am günstigsten fahre und damit meine ich nicht nur die Spritpreise.


      Fragt sich nur wie lange noch ;)
    • Original von Hamsterbacke
      Das Problem ist das die 6 Ender nur bis VFL umzurüsten gehen. Das heißt die sind schon fast 10 Jahre alt und welche unter 120000 km zu finden wird schwierig. Ab Lci gehen nur noch die V8 auf Gas....


      Das ist mir bekannt.

      LPG soll über 2018 hinaus steuerbegünstigt werden... Aktuell wohl nur bis 2018.

      Meine Gaserfahrung habe ich mit dem M54 gemacht, den ich im E39 fahre.

      Das Fahrzeug habe ich mit 190tkm gekauft. Bei 250tkm umgerüstet und mitlerweile 370tkm drauf.

      Bei 230tkm-250tkm habe ich das komplette Fahrwerk revidiert... Motor am Ventildeckel und Ölfiltergehäuse abgedichtet. Das war´s...

      Wenn der E61 mit N52 genau so zuverlässig wäre, wäre ich zufrieden.

      Und ein bisschen weniger Rost wäre auch schön.
    • Original von blabla26
      Original von Hamsterbacke
      Das Problem ist das die 6 Ender nur bis VFL umzurüsten gehen. Das heißt die sind schon fast 10 Jahre alt und welche unter 120000 km zu finden wird schwierig. Ab Lci gehen nur noch die V8 auf Gas....


      ...

      Und ein bisschen weniger Rost wäre auch schön.


      Ich hatte vorher auch einen E39 528i, den ich mit 325.000 km genau aus diesem Grund verkauft habe.

      Mein E61 ist mittlerweile auch bereits im 12. Jahr, Rost sehe ich aber keinen. :top:
    • Original von cruiser
      Original von blabla26
      Original von Hamsterbacke
      Das Problem ist das die 6 Ender nur bis VFL umzurüsten gehen. Das heißt die sind schon fast 10 Jahre alt und welche unter 120000 km zu finden wird schwierig. Ab Lci gehen nur noch die V8 auf Gas....


      ...

      Und ein bisschen weniger Rost wäre auch schön.


      Ich hatte vorher auch einen E39 528i, den ich mit 325.000 km genau aus diesem Grund verkauft habe.

      Mein E61 ist mittlerweile auch bereits im 12. Jahr, Rost sehe ich aber keinen. :top:


      Wie ich sehe bist dum vom 528 E39 auf den 545i umgestiegen.

      Kannst du mir was zum Verbrauch sagen? Und allgemein zum Fahrzeug im Vergleich mit dem E39?

      Zuverlässigkeit? Reparaturen?
    • Das ein 545i in jeglicher Hinsicht teurer wie ein 528 ist, ist doch logisch.
      Wer nur nach dem Geld geht ( aus was für Gründen auch immer ) sollte aber gar kein Bmw fahren, es gibt weit aus günstigere Fahrzeuge.
      Auch wenn der e60/61 mittlerweile recht günstig zu erwerben ist, der Unterhalt ist es aber nicht.
    • Original von Madmax71
      Das ein 545i in jeglicher Hinsicht teurer wie ein 528 ist, ist doch logisch.
      Wer nur nach dem Geld geht ( aus was für Gründen auch immer ) sollte aber gar kein Bmw fahren, es gibt weit aus günstigere Fahrzeuge.
      Auch wenn der e60/61 mittlerweile recht günstig zu erwerben ist, der Unterhalt ist es aber nicht.


      Hallo,

      abgesehen davon, dass Steuer und Versicherung teurer ist, kann ich mich nicht beschweren. Die Reparaturen halten sich in überschaubaren Grenzen, der Verbrauch ist schon heftiger gegenüber dem 528, ist ja logisch. Da ich eher Kurz- und Mittelstrecken fahre, liegt er laut Bordcomputer meistens so zwischen 13 und 14 Liter. Dadurch, dass ich auf LPG fahre, spielt das eher eine untergeordnete Rolle. Ich habe mir auch keine Gedanken über den Mehrverbrauch gegenüber Benzin gemacht, wozu auch.

      Ansonsten, wie gesagt, kaum Reparaturen, allerdings kosten die üblichen Verschleißteile schon einen schönen Aufschlag. Zuletzt habe ich für Bremsscheiben und Beläge vorn 650 € bezahlt, und das in meiner Stammwerkstatt, nicht bei BMW.

      Dennoch habe ich den Kauf nicht bereut. Das Auto macht schon Spaß. Übrigens, zur Zeit bei knapp 255.000 km.
    • Original von Madmax71
      Hast da wenigstens oem bremsscheiben drin?
      Solche Sachen mach ich ja selber. Hatte gestern auch an der va die Bremse gemacht, allerdings nur Beläge da Scheibe noch top.
      Brembo Beläge mit Verschleißsensor 100€ plus ne Stunde Arbeit. Fertig.


      Auf jeden Fall OEM, etwas anderes würde ich nicht zulassen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von cruiser ()

    • Also, ich bin noch mal in mich gegangen:

      Ein F11 ist zwar deutlich schöner/gefälliger, aber über 20k€ für ein Fahrzeug, welches aufgrund meiner Fahrerei in ein paar Jahren über 300tkm, eher 400tkm hat, ist es mir nicht Wert, der Wertverlust zu groß.

      Beim E39 gibt´s kaum noch brauchbare bzw. weitesgehend rostfreie. Und über 5k€ wäre mir auch keiner Wert.

      Also E61. Und dann als VFL, wegen LPG Umrüstung. Absolutes must have ist die Automatik!

      Ist es richtig das er direkt ab Start die 6-Gang Automatik hatte?

      Weitere must have sind:
      - Xenon
      - Pdc
      - Leder komfortsitze

      Nice to have
      - Hud
      - aktive Geschwindigkeitsregelung
      - M Paket
      - Sitzlüftung
      - Massage / Aktivsitze

      verzichtbares, da fehleranfällig
      - dynamic drive, schränkt auch die Gastankgröße ein
      - Aktivlenkung

      Gerne würde ich einen kaufen ab Ende 2005, weil es dort bereits eine kleine technische Überarbeitung gegeben haben soll.

      Außenfarbe am liebsten dunkles blau. An grün und silber habe ich mich bereits satt gesehen.

      Motor 525i aufwärts und das alles für 7-8k€ bei um den 200tkm. Wäre auch bereit bis 10k€ rauf zu gehen vom Budget, dann müsste aber auch nen M Paket verbaut sein und die Außenfarbe blau sein....

      Heute ist ein für mich interessantes Fahrzeug online gekommen:

      545iA

      Der ist in meiner Stadt und den könnte ich mir am We mal anschauen. hat vorne ein paar Steinschläge, aber kein Wunder bei 220tkm. Sieht auf den ersten Blick zumindest ehrlich aus.

      Leder ist in einem guten Zustand. Ist ja auch aus erster Hand. Wegen Wasserrohr und VSD würde ich noch mal nachhaken.

      Was sagt ihr zu dem angebotenem???
    • Schlecht zu beurteilen. Erster Hand, finde ich schon mal gut. Service per Rechnung zeigen lassen und auf Verschleißteile schauen. Bremse beim V8 kostet schon mal. Ich sag mal wenn noch LPG rein soll (ca. 2800€ bitte nur Prins VSI) bitte ca. 2000€ für eventuelle Reparaturen in der Hinterhand haben....
    • Ich hätte ebenfalls noch andere in meiner Umgebung gefunden:

      Den hier, 530iA

      Der gefällt mir auch sehr gut. Vorteil: hat bereits M-Paket und Panoramadach. Von der Ausstattung her und km sind sie ansonsten ziemlich gleich.

      Nur kostet der jetzt 3,5k€ mehr und ich frage mich, ob das gerechtfertigt ist? Zumal dann ja noch nichtmal die Sommerreifen dabei wären.

      Die folierten Dekorleisten treffen auch nicht meinen Geschmack.

      Aber insbesindere wegen dem M-Paket, der Außenfarbe, dem Panoramadach und dem im Unterhalt etwas günstigeren 6-Zylinder, würde er mir besser gefallen.

      Mit den Sommerreifen würde ich den eher bei 9k€ sehen und ohne eher Richtung 8k€.