Videomodul nachrüsten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hier steht was du brauchst:

    e60-forum.de/thread.php?threadid=35394&sid=


    Anleitung (Extrem-Kurzfassung):

    Spannungsversorgung:

    ab 09/05 Sicherung F75 an Stecker (blau) TV Pin 11
    bis 09/05 Sicherung F67 an Stecker (blau) TV Pin 11

    Masse Karosserie an Stecker (blau) TV Pin 1

    Videoleitung (FBAS):

    Stecker (blau) TV Pin 13 an Stecker (weiß) CCC Pin 2
    Stecker (blau) TV Pin 4 an Stecker (weiß) CCC Pin 4
    Stecker (blau) TV Pin 6 an Stecker (weiß) CCC Pin 11

    Most:

    TV in vorhandenen MOST-Ring einschleifen, einfacherweise nimmt man hiefür das nächstgelegene MOST-Steuergerät zB TCU falls vorhanden oder auch MOST-Bahnhof (ausstattungsabhängig).

    Antennenkabel:

    Antennenkabel 1 und 2 von TV zum Antennendiversity verlegen.
    Die Antenne ist bei der Limo bereits in die Heckscheibe integriert.
    Altes Diversity gegen neues austauschen.

    Codierung --> fertig
  • Hallo.
    Ich habe auch vor mir ein original Videomodul / TV-Modul einzubauen. Meine Frage ist welches brauche ich? Mir gehts dabei nur um die Videoeingänge nicht unbedingt um TV. Ich habe in der Bucht mehrere gefunden die unter anderem auch für einen 7er sind. Ist es gela welches ich nehme?

    Ich fahre einen E61 11.2005 mit einem CCC aus einem Facelift.

    Meine Frage ob das Videomodul vom 7er funktioniert stelle ich deshalb da ich mir überlegt habe auch direkt monitore im Fond einzubauen. Ist dieses möglich?


    Gruß

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Spooon82 ()

  • In erster Linie geht es mir darum videoeingänge zuhaben. Ich weiß das das Videomodul die Eingänge hat und auch Schaltkontakte um diese zu aktivieren.
    Es geht mir iegendlich nicht um die TV funktion. aber so ein Videomodul ist die günstigere Variante.
  • Das Videomodul hat leider nur zwei definierte FBAS-Eingänge.
    Diese lassen sich aber i.V.m. CCC nur unter bestimmten Voraussetzungen nutzen.

    a) wenn DVD-Wechsler verbaut ist
    und/oder
    b) wenn Night Vision verbaut ist

    Als Universal-AUX-IN für andere beliebige Quellen kann man das Videomodul leider nicht verwenden.

    Es gibt zwar über Umwege die Möglichkeit diese beiden Eingänge für ein anderes Videosignal zu nutzen (zB Rückfahrkamera). Vorraussetzung dafür sind aber trotzdem ein DVD-Wechsler und/oder Nightvisionelektronik.

    Um Audio/Video einzuspeisen greift man am besten zu non-OEM Interfaces.

    Für die Anbindung von Fondmonitoren greift man entweder ebenfalls zu non-OEM Interfaces, oder wenn die Fondmonitore einfach nur als CID-Duplikate verwendet werden sollen, bietet sich ein LVDS-Splitter an.

    In Sachen Fondmonitore bietet BMW als OEM-Lösung im E60 leider nur das DVD-System-Advanced an - und ist soweit ich weiß gar nicht mehr erhältlich. Das DVD-System-Advanced ist allerdings nur ein eigenständiges System für die Fondpassagiere und war nicht über I-Drive zu steuern (mit Ausnahme der zusätzlichen Erweiterung Accessory Control Menü)