Steuerketten Austausch BMW 520d N47 Motor - Do it yourself

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Steuerketten Austausch BMW 520d N47 Motor - Do it yourself

    Hallo,

    ich habe uns letzte Woche den BMW 118 d, 01/2008 mit 158 tkm als Zweitwagen gekauft. Leider war mir die Steuerketten-Problematik des N47 Motors nicht bekannt. Obwohl ich das Auto noch gar nicht abgeholt habe und mir die Geräusche des Antriebs bei der Probefahrt nicht auffällig erschienen, möchte ich präventiv die Steuerketten, Kettenräder (jedoch nur wenn es wirklich erforderlich wäre, auch die Kurbelwelle mit dem festen Kettenrad) bei diesem Motor tauschen. (Das Auto soll noch weitere 250 tkm ohne Motorschaden laufen.)

    Dieser Beitrag richtet sich deshalb an Schrauber und Mechaniker, die diese Reparatur schon einmal durchgeführt haben bzw. den Umfang kennen.

    Hier meine Fragen:
    - Wie viel Stunden darf ich als langsamer und gründlicher Schrauber einrechnen? (Hebebühne vorhanden)
    - Welche Teile würdet ihr neben den Steuerketten und Kettenräder mitbestellen und welche Arbeiten soll ich bei dem KM-Stand von 158 tkm zusätzlich leisten (Dichtungen ?, Kupplungsteile ?, Hardischeibe ?, ... )?
    - Empfiehlt sich das Arretierwerkzeug (ähnlich Ebay-Artikel: 391082080524) für die Erneuerung der Steuerketten?
    - Brauche ich weitere Sonderwerkzeuge?
    - Soll die Kupplung auch erneuert werden?
    - Gibt's bei der Erneuerung Sachen, die besonders problematisch sein können?
    - Welche Reparaturanleitung könnt ihr empfehlen (Rheingold vorhanden)?

    Besten Dank für Eure Einschätzungen

    Beste Grüße
    Schraubi x
  • Wie komme ich an die SIB ?

    Steht das drin ?

    Für Motoren N47, N47DKO, N47S, N47T Produktionszeitraum ab 05.01.2009 - 01.03.2011
    Im Fall einer Kundenbeanstandung folgende Bauteile erneuern:
    (Siehe Anlage, Bild 8 bis 10)
    -11 31 8 506 652 Steuerkette unten.
    - 13 52 7 797 906 Kettenrad für den Antrieb der Hochdruckpumpe.
    - 11 31 8 510 014 Steuerkette oben.
    -11 31 7 797 899 Gleitschiene/Führungsschiene für die Steuerkette oben.
    -13 52 7 797 904 Gleitschiene/Führungsschiene für die Steuerkette unten.
    Hinweis: Die Schraubverbindung des Zwischenrads für die Ausgleichswellen muss nicht mehr gelöst
    werden!
    Hinweis: Ab März 2011 gibt es neue Gleitschienen.
    Diese Gleitschienen haben keine Versteifungsstege mehr.
    (Siehe Anlage, Seite 7 und 10.)
    Somit ist die Lauffläche der Gleitschienen durchgängig eben.
    Die Steuerkette läuft ruhig über die Gleitschienen.
    Die Teilenummern haben sich nicht geändert.


    Eine schöne Zusammenfassung zum Thema hier:

    Steuerkette rasselt / reit N47 320d / 318d [ 3er BMW - E90 / E91 / E92 / E93 Forum ] (Seite 10) - bmw-syndikat.de/bmwsyndikatfor…90___E91___E92___E93.html [ Forum ]

    seite 10

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Schraubi ()

  • Ich habe für diese Arbeit die du vorhast genau 14 Arbeitsstunden gebraucht.
    Und ich bin kein Gelegenheitsschrauber.
    Getauscht hab ich noch dazu, die Kupplung inkl. Zweimassenschungrad und alles was dazu gehört.
    Vor der Arbeit würd ich mir zuerst den Motor von unten genau ansehen wo er eventuell noch öl verliert und du das gleich mitmachst.
    Den Kurbelwellensensor würd ich zu 100% gleich mitmachen.

    Gruß
    Izo
  • Hey Schraubi,
    Der Ausdruck von Pxxa ist steinalt, ich mach dies die Woche 2-3 mal, ich weiß wie es dir nix kostet, fahr zum Händler deines Vertrauens, die machen es umsonst da deiner in die aktuelle " Technische Aktion" reinfällt, da werden alle Baureihen von 2007 -2008 überprüft und im besten Fall alle Ketten ersetzt, würde zusätzlich den Riementrieb ersetzen ggf incl Schwingungstilger, Kupplung sowieso und Schwung/ Flexrohr nach Bedarf, das sind bei uns so die Standartgeschichten wenn wir die Ketten tauschen kann man ca 1000-1500€ an Teile investieren. Kannst mir mal deine VIN zukommen lassen ;)
  • Leute,

    macht ihm keine Hoffnungen wo keine sind.
    Bei einem 7(!!!) Jahre alten und 158tkm(!!!) gelaufenen FZG wird an diesem grad mal gar nix gemacht, keinerlei Kulanz in irgendwelche Richtung.

    Und "nächste Woche zur DEKRA" heist übersetzt Privatverkauf, kein Händler sonst würde der den TÜV aus eigenem Interesse schon neu machen wegen der Händlergewährleistung.

    Na dann, beim Vorbesitzer einfach nachfragen, ob die Massnahme schon umgesetzt wurde.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Andreas53639 ()

  • Bei lückenloser Wartung bei BMW bekommst du auch bei der Laufleistung Kulanz bei dem Problem!

    Einem Kollegen ist die Kette im 118d gerissen und er bekam einen AT-Motor ohne großes Aufsehen.

    Der Wagen war ca. eine Woche beim Händler!
  • Da schließe ich mich beim Vorredner an.

    Sobald einen lückenlose und Vorallem nachgewiesene Wartung an dem FZG
    Vorhanden ist geht denke ich auch etwas auf Kulanz da es ein bekanntes Problem ist. Und das AT aggregat gibt es nur wenn Späne im Motor gefunden worden sind zB an den Magnetventilen. Aber sobald kein service nachgewiesen werden kann keine Chance.
  • Ich war bereits bei BMW. Die Steuerkette schleift auch bei mir sehr deutlich. BMW bietet den Steuerkettentausch an. Mitte Mai wird de Steuerkette erneuert. Einerseits freut mich die entgegenkommende Aktion anderseits hoffe ich keine... gekauft zu haben.

    Nachdem BMW mir die Kostenübernahme zugesagt hat, ist meine Do It Yourself Lösung hinfällig. Vermutlich nicht dauerhaft , es scheint, die neuen Ketten halten auch nur begrenzt.
  • Das ist doch super, dass die Sache übernommen wird.
    Ist leider ein bekannter Serienfehler und mittlerweile hat dies scheinbar auch BMW erkannt. Wenn man die Kette als Leihe sieht könnte man auch fast meinen, diese wäre an einem Fahrrad verbaut gewesen. :lol:
    Sparzwang lässt wohl grüßen. Ist aber bei anderen Herstellern ja nicht anders.

    Wie lange die neue Kette hält wird sich zeigen, bin bei meinem auch gespannt. :cool:
    Aber meiner fällt laut BMW nicht mehr unter die Aktion, da meiner angeblich nicht von dem Problem betroffen sei.
    Wenn man Geräusche hören sollte, wäre es nur ein Komfortproblem.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Matthias ()