Umölen von 0w40 auf 5w40. Bitte um Hilfe

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Umölen von 0w40 auf 5w40. Bitte um Hilfe

    Hallo liebe Gemeinde. :trinken:

    Ich möchte meinen dicken gerne umölen und brauche Hilfe.
    Vorab meine Geschichte in Kurzform

    Habe den dicken scheckheft gepflegt gekauft und er hatte das BMW 5w30 LL04 drin... Ich hatte einen Ölverbrauch von ca. 1 Liter auf 1000 km :motz:

    Dann hätte ich bei mcOil auf das Shell Helix Ultra 0W40 gewechselt... Der Ölverbrauch sank ca um 30%

    Zuletzt wechselte ich auf das hoch gelobte Mobil1 New Life 0 W40 und der Ölverbrauch sank nochmal um ca 20%

    Ich wechsel immer Jährlich egal wieviele km ich mache, da ich sehr viel Kurzstrecke fahre... Zur Arbeit 7,5 km und das gleiche abends wieder zurück.

    Meine Frage ist nun ob ich mit meiner Geschichte besser auf 5W40 wechseln soll oder bei dem Mobil1 bleiben soll :?:

    Habe hier im Forum schon öfters gelesen das Leute auf 5W40 gewechselt haben und möchte gerne ein Feedback haben.

    Und ganz wichtig natürlich die Frage wenn ja, dann welches 5W40 nehmen :?: :?:

    Habe gestern ein wenig recherchiert und mir ist das Addinol Super Light MV0540 aufgefallen, da es ein sehr guten Wert bei der Scher und visko hat

    LG Klaus
  • mach net so n geschiss :rollen:

    umölen :wall:

    sach mal ne stange pipi absetzen ... brauchst da n 1/2 tag für incl anleitung .... schrecklich .

    Klaus .... mach Urlaub , erhole dich und komm wieder zur Ruhe. :trinken:

    ps: lass es einfach so denn es wird für dein und das leben des motors nix besser egal ob 5 0der 0w .... es wird so nur einfacher . :top:
  • Ein halbes Liter bei 1.000 KM ist mMn immer zu viel, der Menge brauch ich vlt. nach 5-6.000 KM und nur das bei MAX. bleibt.
    Du fährst bereits einer der beste Öle, dankst du das mit ein Minderwertigere noch mal senkst?

    Ich wurde dabei bleiben oder auf 5w 50 auch Mobil1 wechseln wenn du kein DPF hast. (LL01)
    (ne, hast du keins)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dallas ()

  • Dafür brauch man weder Studien noch irgendwelche Beweise.
    Auch Grundig ist keine schlechte Marke, trotzdem kommt an Sony, LG, Panasonic, Samsung, Toshiba nicht heran.
    Genau so wie dein Kühlschrank ein Bosch, Siemens, Bauknecht, AEG, aber nicht Caso.

    Es sind halt Referenz Premium Marken, wie bei Reifen auch, basierent auf langjährige Erfahrung und eine grosse Entwicklung.
  • Original von dallas
    Dafür brauch man weder Studien noch irgendwelche Beweise.
    Auch Grundig ist keine schlechte Marke, trotzdem kommt an Sony, LG, Panasonic, Samsung, Toshiba nicht heran.
    Genau so wie dein Kühlschrank ein Bosch, Siemens, Bauknecht, AEG, aber nicht Caso.

    Es sind halt Referenz Premium Marken, wie bei Reifen auch, basierent auf langjährige Erfahrung und eine grosse Entwicklung.


    Dieser Vergleich hinkt aber ganz gewaltig. Grundig war eine deutsche Premium-Marke und stellt seit 2003 überhaupt keine Geräte mehr her. Grundig ist nur noch ein Warenzeichen, dass gegen Gebühr von verschiedenen Noname-Herstellern benutzt wird.

    AEG gibt es schon seit 1996 nicht mehr als Gerätehersteller. Es ist auch nur noch ein Warenzeichen, dass der Firma Electrolux gehört und von vielen Noname-Herstellern gegen Gebühr genutzt wird.

    Außerdem, kann man nicht pauschal behaupten, dass ein neues Produkt minderwertiger sei, ohne dies wissenschaftlich belegt zu haben.

    Gruß
    Thomas

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mg_1900 ()

  • Original von dallas
    Dafür brauch man weder Studien noch irgendwelche Beweise.


    Also ist es nur DEINE Meinung!

    Die darfst du auch haben, aber nicht als bewiesen ansehen!

    Wenn du natürlich einige Öl Messungen gemacht hast und hast gesehen, dass das Öl schlechter ist als die Premium Marken die du als besser ansiehst dann sieht es wieder anders aus.

    Deshalb ist also Aral und Shell - Benzin und Diesel - besser als von Jet,BFT und wie sie alle heißen??
    Wegen dem Namen?
  • Habe mich mal mit dem Thema beschäftigt und als nicht Profi herrausgefunden, das der viscositätsindex , die Werte bei 40 und 100 Grad wichtig sind. Der HTHS wert ist wohl auch sehr wichtig.
    Als Referenz öl sehe ich das Mobil1 new life.

    Und laut dieser Tabelle hier ist das Addinol aber mal richtig gut...glaube ich :D
  • 300V LE MANS 20W60

    Viscosity grade SAE J 300 20W-60
    Density à 15°C (59°F) ASTM D1298 0.888
    Viscosity at 100°C (212°F) ASTM D445 22.9 mm²/s
    Viscosity at 40°C (104°F) ASTM D445 170 mm²/s
    Viscosity grade ASTM D2270 162
    HTHS viscosity at 150°C (302°F) ASTM D4741 7.17 mPa.s
    Point d’écoulement ASTM D97 -33°C / -27°F
    Flash point ASTM D92 222°C / 431°F
    TBN ASTM D 2896 11.7 mg KOH/g

    Motul 300V 0W-40 Trophy

    Viscosity grade SAE J 300 SAE 0W-40
    Density at 20°C (68°F) ASTM D1298 0.848
    Viscosity at 40°C (104°F) ASTM D445 75.7 mm²/s
    Viscosity at 100°C (212°F) ASTM D445 13.6 mm²/s
    HTHS viscosity at 150°C (302°F) ASTM D4741 3.9 mPa.s
    Viscosity Index ASTM D2270 186
    Pour point ASTM D97 -51°C / -59.8°F
    Flash point ASTM D92 222°C / 431.6°F
    TBN ASTM D2896 8.25 mg KOH/g


    Mobil 1 Peak Life 5W-50
    Wert
    Viskosität, mm²/s bei 100 °C ASTM D445

    bei 40º C 108
    bei 100º C 17,5
    Viskositätsindex 180
    Sulfatasche, Gew.% (ASTM D874) 1,3
    Phosphor, Gew.% (ASTM D4951) 0,1
    Flammpunkt, ºC (ASTM D 92) 231
    Dichte bei 15,6 ºC g/ml (ASTM D4052) 0,85
    Gesamtbasenzahl (ASTM D2896) 11,8
    MRV bei -35 ºC, cP (ASTM D4684) 29.244
    HTHS Viskosität, mPa•s bei 150 ºC (ASTM D4683) 4,4

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von dallas ()

  • @523iKlaus
    Die Tabellen sind aber aus dem A3 Forum und nicht von dir zusammengetragen oder?

    Zumindest habe ich diese Tabelle auch!

    @Dallas
    hier mal eine kleiner Vergleich von den von dir als hochwertiger angeprisenen ölen und dem addinol

    Weiß jetzt nicht wo das Addinol minderwertiger als die Castrol,Shell oder Mobil Öle sind.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Delta_BMW ()

  • Die Tabelle ist aus dem A3 Forum... Hoffe das ist ok. Sollte ja nur als Beispiel dienen :cool:

    Gelernt habe ich das der Wert bei 40 Grad niedrig sein sollte und der Wert bei 100 Grad hoch... Und ein Wert bei HTHS mit 3,8 ist wohl auch absolut top :top: und ein Viscositätsindex von über 180 zeugt wohl auch von einem klasse öl. All das sieht beim Addinol Super Light 0540 doch klasse aus.

    Allerdings weiß ich jetzt immer noch nicht ob ich es nehmen soll und mein Ölverbrauch damit gesenkt wird :?: :wall:
  • Original von Delta_BMW
    @523iKlaus
    Die Tabellen sind aber aus dem A3 Forum und nicht von dir zusammengetragen oder?

    Zumindest habe ich diese Tabelle auch!

    @Dallas
    hier mal eine kleiner Vergleich von den von dir als hochwertiger angeprisenen ölen und dem addinol

    Weiß jetzt nicht wo das Addinol minderwertiger als die Castrol,Shell oder Mobil Öle sind.


    Naja, du vergleichtst (nehme ich mal an) der Mobil 1 New Life 0W-40 mit ein 5W-40 von Addinol, was eigentlich nicht richtig ist.
  • Natürlich wird hier das Mobil1 mit einem 5W40 verglichen.
    Es geht ja um die Frage ob man mit einem 5W40 den öldurst einschränken kann. Das Addinol war nur ein Beispiel von mir, da es laut Datenblatt ein sehr gutes öl sein müsste

    Gruß Klaus