M 5 kaufen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Habe mir vor ca. 6 Wochen einen 545 gekauft und war mir sicher ,das mir das Auto zusagt.Nun überlege ich mir doch lieber einen M 5 zu zulegen.Der 545 ist ein sehr schönes Auto,aber mir einfach nicht spritzig genug.Wollt mal Eure Meinung hören ,ob es Sinn macht zu wechseln.Hat evtl. einer Erfahrung mit dem M 5 ?( ölverbrauch) Habe mir auch schon mal 2-3 Angebote geholt ,weiß aber nicht ob ich es machen soll ,oder nicht? (Versicherung,Steuern,Spritverbrauch egal) Leider gibt es in HRO und Umgebung kein BMW AH wo ich einen M5 Probe fahren könnte.
  • Hi Rostocker Jung,

    da kauft man sich nen 545i, fährt beim Händler vom Hof und denkt, man bleibt auf ewig zufrieden mit dieser Motorleistung. Er geht ja auch nicht schlecht. Dann bin ich dieses Jahr mal für einen Tag nen M5 gefahren und muss sagen, da geht noch deutlich mehr. Der M geht wie die S.. . Vor allem in höheren Geschwindigkeitsregionen drückt er ohne Ende. Auf der AB macht das Auto richtig Spaß. Daher, überleg Dir die Probefahrt gut :cool: ! Macht süchtig!
    Auf der Heimfahrt von der AB über Land und durch Dörfer hat sich bei mir die Euphorie wieder etwas gelegt. Dafür ist das Auto einfach nicht gebaut. Da ist der 545iA deutlich harmonischer. Das SMG hat mich da nicht überzeugt. Und dann kuckst Du auf die Tankuhr. Da ist der V8 ja ein richtiger Sparkünstler!

    Gruß Knuddi11

    P.S.: Wenn Du allerdings schon nach 6 Wochen das Gefühl hast, der 545 ist zu langsam und der Spritverbrauch ist egal, dann nimm ihn. :top:
  • Danke für die schnelle Antwort,mir geht es vor allem um den Ölverbrauch,wenn die immer noch Öl "FRESSEN" wie die Vorgänger dann lasse ich die Finger davon.Ich fahre seit 15 Jahren hochwertige BMW,aber ich habe bei noch keinem einen Schluck Öl nachgekippt und so sollte es auch bleiben.Vielleicht hat ja schon einer hier mit dem Ölverbrauch Erfahrungen gemacht.Desweiteren stellen sich die Händler teilweise quer, mir 2 Jahre E+ mit zu dem Auto zu verkaufen.Ich wollte ca. 40Tausend ausgeben,da haben die ca.50-60Tkm runter und da ich im Jahr reichlich fahre muß ich schon 2 Jahre E+ haben, damit das nicht irgenwann nach hinten losgeht,zwecks Reparaturen.
  • Huhu,

    also ich kann mich der Meinung von Knuddi11 nur zu 100% in allen Punkten anschließen. :top:

    Zu dem Ölverbrauch: Ich habe von Leuten gehört, nee gar nichts und naja alle 5000 KM 1 Liter aber das ist ja normal.

    Kann man also nicht so einfach sagen.

    Selbst wenn dir der Verbrauch egal ist, wird dich aber das ständige Tanken nerven........so wär es bei mir.

    Ich habe damals gesagt, da hätten sie wenigstens einen 90 Liter Tank einbauen können/müssen.

    Du kannst dir aber zu deinem Händler oder NL einen kommen lassen zum Probefahren. ;)



    Gruß Fabian

    PS: Ich sag nur, der Sound im Auto .......... herrlich :anbet:
  • Der M5 ist eine Drehzahlsau. Und beisst deutlich später mit dem Drehmoment ( 520 Nm bei 6100 U/min ), als der 545i .

    Es gibt 3 Möglichkeiten ( in meinen Augen )

    1. Beim 545i bleiben
    2. auf einen 550i umsteigen
    3. oder auf einen Alpina B5

    Der B5 hat nur 7 PS weniger, dafür 700 Nm.Ein Plus von 180 Nm gegenüber dem M5
  • Original von Metti84
    Der M5 ist eine Drehzahlsau. Und beisst deutlich später mit dem Drehmoment ( 520 Nm bei 6100 U/min ), als der 545i .

    Es gibt 3 Möglichkeiten ( in meinen Augen )

    1. Beim 545i bleiben
    2. auf einen 550i umsteigen
    3. oder auf einen Alpina B5

    Der B5 hat nur 7 PS weniger, dafür 700 Nm.Ein Plus von 180 Nm gegenüber dem M5


    Oder ein Kompressor. Die Basis ist ja da
    :evil:
  • Alpina ist einfach zu teuer (ab 50000 mit ca. 50-60 Tkm) und 550 hat auch nicht so viel mehr PS,daher fällt der flach.Und wenn ich einen M5 mitnehme,bekomme ich für meinen mehr Geld.Ich werde mir noch einige Angebote einholen,mich treibt ja nichts und bekomme ich beim M5 keine 2 Jahre E+,dann fahre ich meinen weiter,da mir das sonst zu heikel ist.
  • Nein,der nette Verkäufer wollte sich am Freitag bei mir melden, um mir das Angebot für meinen 545i zu machen,aber bis jetzt hat er sich noch nicht gemeldet.Bei uns in HRO steht jetzt auch einer ,aber mit 105 Tkm und das sind mir zu viele Kilometer.Falls sich erstmal nichts ergeben sollte.werde ich weiter schauen,hab ja Zeit und hinterher telefonieren tu ich niemanden! Gruß aus HRO
  • Original von Metti84
    Nur wie gesagt, unter 6000 Touren geht beim M5 nix


    Quatsch. Da nimmt der deinen 30er immer noch locker Volley. Nur sattelt der in den höheren Drehzahlregionen eben noch einen drauf, dass man denkt vorher war nix.


    @HRO
    Allein die mickrige Reichweite/hohe Verbauch würden mich wahnsinnig machen. Außerdem sind die M-Modell alle Divas ... wenn du Pech hast, wird das mal richtig teuer.


  • Quatsch. Da nimmt der deinen 30er immer noch locker Volley. Nur sattelt der in den höheren Drehzahlregionen eben noch einen drauf, dass man denkt vorher war nix.



    kann ich so 100% unterschreiben.
    Das Ding geht wie die Hölle. Der schiebt untenrum schon mächtig an und im oberen Drehzahlbereich geht die Post ab :top:
  • Original von Rostocker Jung
    Desweiteren stellen sich die Händler teilweise quer, mir 2 Jahre E+ mit zu dem Auto zu verkaufen.


    Würde ich an seiner Stelle auch nicht machen.

    Überleg mal, warum kauft sich einer einen neuen M5 und verkauft ihn nach eigentlich recht wenigen Kilometern? :rollen:

    Er will richtig Spaß, sofort, er hat die Kohle und weiß von vornherein, dass er ihn nach kurzer Zeit abgeben wird. Also lässt er es gleich richtig krachen, ständig. sonst könnte er ja auch einen 545iA fahren. Der typische BMW für den Chef, der keinen dicken 7er will. Einfahren? Was ist das? Der Wagen ist dann in mancherlei Hinsicht "fertig", sieht aber vom Blech her noch richtig gut aus.

    Dann kommen Interessenten wie du ins Spiel. Für einen neuen M5 reicht das Geld nicht, aber sie wollen einen haben und sind kaum zu halten. Der Händler kennt seine Pappenheimer aus beiden Lagern und verhält sich entsprechend seiner Erfahrung klug.

    Finger weg!!! :bad:
  • Hat sich seit gestern erledigt,mir ist gestern ein älteres Ehepaar vorne in die Beifahrerseite gefahren und noch Fahrerflucht begangen,aber die Polizei war durch Zufall gerade an der Stelle vorbei gefahren und nach Bekanntgabe des Kennzeichens hatten sie Ihn innerhalb von 5 Minuten.Heute gleich RA Termin für Dienstag geholt und Gutachten machen lassen.Mal sehen wie lange sich das in die Länge ziehen wird.Mit dem M5 hat sich erst einmal bis auf weiteres erledigt!
  • So das Auto ist wieder heil und ich werde ihn jetzt auch behalten.Privat hatte ich gar keinen Anruf und die Händler wollten mir nur um die 19000 für das Auto geben ,obwohl ich einen Laesingvertrag für einen neuen 5er Diesel abschliessen wollte.Ich hatte mehrere BMW AH kontaktiert,aber immer kommt der selbe Spruch:"Das Auto ist zur heutigen Zeit unverkäuflich".Daher wollen die für so ein Auto kaum noch Geld geben.Bevor ich jetzt in knapp 3 Monaten 6500 Nasse mach, fahr ich den Wagen lieber weiter,weil 6500 muß ich mit meinem gegenüber einem Diesel erst mal mehrvertanken,was wohl Jahre dauern würde.Dann fahre ich eben mitn V8 auf Montage,Super ist ja momentan nicht so teuer. ;)