Tankanzeige zeigt halbvollen Tank an bei vollgetanktem Wagen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tankanzeige zeigt halbvollen Tank an bei vollgetanktem Wagen

    Hallo Zusammen,
    mein 535d hat sich heute schlecht benommen.

    Erst hörte ich ein neues leise singendes Geräusch, gefühlsmässig eher von vorne. Dieses war nach 10km weg. Dann sah ich dass ich nur noch 200km Restreichweite habe, nach 119 gefahrenen km(erst kürzlich getankt).

    Daheim erst das Geheimmenü gecheckt, rechts ist 0.0l drin sagt er, siehe Bild. Fehlerspeicher ausgelesen, bis auf ein paar alte gespeicherte Errors alle 30 Steuergeräte OKAY ohne aktuelle Meldungen. Speicher gelöscht.
    Zur Tanke gefahren, 15l gingen rein. Nach dem Starten stand die Restreichweite bei 311km und die analoge Anzeige auf halb.
    Während der Fahrt den Tankinhalt gecheckt, gesamt 70l, beide haben wieder was. Tankanzeige analog immer noch auf halb.

    Lustigerweise ging die Restreichweite anzeige mit jedem gefahrenen km wieder langsam hoch, jetzt stehen wir schon bei 495km. Die analoge Anzeige ist jetzt auch langsam nach oben gewandert und ist bei 3/4.

    Fehlerspeicher daheim wieder ausgelesen. Bis auf CID A468 64, welcher nur auf "stored" steht, siehe Bild, keine Einträge.
    Mein Display funktioniert übrigens gut, genauso der Rest.

    Der Wagen lief die ganze Zeit problemlos.

    Füllstandsgeber?
    Hat jemand was ähnliches bei seinem Wagen beobachtet?

    Grüsse
    LDB

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LDB ()

  • Ich tippe darauf, das das Signal falsch aufgenommen oder wiedergegeben wird. Würde sagen der Schwimmer tut es nicht richtig
    :!: - :!: Kontakt bitte nur über 'Konversation'. Danke. :!: - :!:

    Codieren, Fehlerspeicher auslesen und Diagnose im Raum Mönchengladbach

    Reparaturanleitungen

    Wer kann codieren?
  • Original von chri3333
    Hatte ein ähnliches Problem nachdem mir der Schwingungsdämpfer kaputt gegangen ist vor ca. 2Jahren.
    Bei mir war der Stellmotor bei der Tankanzeige im Tacho selbst Defekt :rollen:


    Hahaha ja gut kann auch passieren :D
    Allerdings ist hier ja noch die Restreichweite mitbetroffen.

    @ldb , den KI Test hattest du gemacht, richtig?
    :!: - :!: Kontakt bitte nur über 'Konversation'. Danke. :!: - :!:

    Codieren, Fehlerspeicher auslesen und Diagnose im Raum Mönchengladbach

    Reparaturanleitungen

    Wer kann codieren?
  • danke euch:)

    Gerade 20km zur Arbeit gefahren. Die analoge Anzeige ging langsam auf voll, die Restreichweite ist jetzt mit 67L gesamt bei 750km angekommen. Also je länger ich gefahren bin, desto mehr Restreichweite habe ich bekommen.

    @chri3333
    hmm, es ist nicht nur die analoge Anzeige. Die digitale Restreichweitenanzeige zeigt ja auch das gleiche an. Und wie erwähnt, eine Tankhälfte soll leer gewesen sein.

    @kaiogalaxy, tomimarina
    Mit Schwimmer meint ihr den Füllstandsgeber?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LDB ()

  • Ja, Füllstandsgeber.
    Wenn der z.B. in der "Tank leer" Position geklemmt hat, kommts genau zu dem Effekt, wenn er wieder oben ist.

    Die "Mittelwertbildung" ignoriert erstmal den plötzlich wieder vollen Tank und zieht später nach.
    Hatte das Theater beim E36, letztendlich war der Füllstandgeber defekt (Schleifer und Widerstand waren am Ende), den gabs aber nur incl. Spritpumpe. :heul:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Andreas53639 ()

  • da rechts 0.0L angezeigt wurden gehe ich auch davon aus dass rechts evtl. ein Problem besteht.
    de.bmwfans.info/parts-catalog/…_fuel_level_sensor_right/

    Ich beobachte jetzt mal was passiert wenn 10-20 L aus dem Tank sind... bzw. wenn da nichts passiert bis der Tank leer ist und tanke wie immer voll.
    Evtl. hat sich das Ding nur "verschluckt". Wenn nicht, muss wohl ein neuer Füllstandgeber rein. Geht ohne Tankausbau, oder? Müsste doch direkt unter der Rückband zugänglich sein.