Dringend: Klimariemen ab - kann ich weiter fahren?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Dringend: Klimariemen ab - kann ich weiter fahren?

    Hallo,

    Vorgeschichte: Vor ca. einem halben Jahr habe ich den Klimariemen und den Keilriemen selbst getauscht. Bekanntlich kriegt man ja den Riemen vom Klimakompressor nur mit einem Spezialwerkzeug drauf. Wir haben es auch so geschafft. Seit einiger Zeit hat die Klimaanlage (bzw. der Riemen) ein riesen Gekreische verursacht wenn man die Anlage angeschaltet hat. Es kam dann auch keine kalte Luft. Erst als das Kreischen vorbei war fing die Klima an "normal" zu arbeiten. Heute gleiches Spiel - nur wurde es nicht kalt. Sicherheitshalber mal geschaut und siehe da: Der Riemen ist ab und liegt da irgendwo rum. Den hole ich nun raus wenn der Motor abgekuehlt ist.

    Jedoch stelle ich mir zwei Fragen:

    a) Kann ich so rumfahren?
    b) Wo lasse ich am besten den Riemen drauf machen? Muss ich zu BMW wegen des Spezialwerkzeuges oder kriegt das jede Freie hin?

    Vielen Dank!
  • Tjo, das wüsste ich auch gerne.
    Ich kann nur sagen das wir den selbst drauf gemacht haben.
    Das Spezialwerkzeug hatten wir natürlich nicht, also haben wir den irgendwie draufgewichst.

    War vielleicht nicht die beste Idee.
    Zur Klimaanlage kann ich nur sagen: Wenn Sie läuft ist sie arktisch. Eiskalt, keine Geräusche, einfach top. War auch letztes Jahr noch Klimaservice machen.
  • Es gibt hier auch viel die Meinung das man den draufprutschen kann !!ich hab mir für kleines Geld das Werkzeug gekauft und es ist ne einfache und zerstörungs freie Sachen den Riemen zu montieren und demontieren!!besser einmal richtig machen!!!
  • Hi,

    das Kreischen war wahrscheinlich das Lager in deiner Riemenscheibe. Hatte das auch vor kurzem und der Riemen ist geflogen. Das Lager gibt es einzeln in der Bucht für 16,90.-. Gibt auch ein Thema von mir dazu.

    Versuch mal die Scheibe zu drehen! Wenn du da Widerstand merkst, weist du, dass das Lager Fritte ist.

    MfG

    Jens

    PS: Hier der Link

    e60-forum.de/thread.php?threadid=35519&sid=

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Saftschubse ()

  • Hi,

    kam bei mir auch nur sporadisch. Irgendwann ist das Lager ganz fest und der Riemen rutscht durch, dann ist es nur ne Frage der Zeit wann er reisst.

    Die Rolle ließ sich von hand nicht mehr drehen, aber der Riemen hat es bis zum Schluss geschafft. Ist ja auch kein Wunder wenn man überlegt mit welcher Vorspannung der aufgezogen ist.

    MfG

    Jens
  • Hallo,

    mein Riemen ist nicht abgesprungen sondern gerissen. Das musste ich zumindest gerade feststellen. Lag so unten im Motorraum los. Die Riemenscheibe lässt sich butterweich und ohne Komplikationen drehen. Ich sehe da keinen Handlungsbedarf in Richtung Lager.

    Kann es sich einfach nur um einen Materialfehler handeln? Eigentlich ein guter Riemen (Gates). Ich kann aber absolut nicht ausschliessen, dass beim aufziehen des Riemens nicht am selbigen etwas beschädigt wurde. Passt zumindest zum Schadenbild.

    Fassen wir also zusammen:

    - Kompressor hat top Kühlleistung
    - Riemenscheibe dreht sauber
    - Riemen gerissen.

    Ich denke ich starte einfach mal mit einem neuen Riemen. Was meint ihr!?

    Gruß
  • Den riemen bekommst du eigentlich ganz locker drauf wenn du denn über die Scheibe der Klima legst und so weit möglich über den schwingungsdämpfer dann eine 32er nuss über die 4 bsefestigungsschrauben des schwingungsdampfers so lässt sich die kw drehen und der riemen flutscht darüber
  • Also nen Strech Riemen bekommt man nicht locker drauf.Es gibt nicht umsonst ein Werkzeug dafür das hilft den Riemen zerstörungsfrei zu montieren.Kann es sein das dein Riemen zu kurz war oder kein Strech war?
  • Original von blade_900
    Den riemen bekommst du eigentlich ganz locker drauf wenn du denn über die Scheibe der Klima legst und so weit möglich über den schwingungsdämpfer dann eine 32er nuss über die 4 bsefestigungsschrauben des schwingungsdampfers so lässt sich die kw drehen und der riemen flutscht darüber
    Kann ich bestätigen, funktioniert so problemlos, muss man halt mit dem Daumen gegenhalten.

    Allerdings sollte man sich darüber im Klaren sein, dass man bei der Methode KEINESFALLS spritze, scharfe "Hilfsmittel" benutzt, um den Riemen auf der Rolle zu halten.
    Nicht umsonst gibst dafür wie angemerkt das Aufzieh-Werkzeug, leider im Set nicht für alle Riemengrössen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Andreas53639 ()

  • Ich hab mitm Fahrzeugschein im Teilladen 2 (!!!) falsche Klimariemen bekommen (also 2 Mal hintereinander), und das hab ich auch erst dann gemerkt, als alles abgebaut war und ich am montieren war....

    Habs dann bei BMW gekauft und sofort problemlos montieren können, ohne Spezialwerkzeug oder sonstwas. Spanner auf, Riemen drauf, Spanner zu, fertig :?:

    Thermostate und Riemen werde ich ab jetzt nur direkt bei BMW kaufen, speziell wenn man zum Tauschen einige andere Sachen abbauen muss. Nicht dass man sich die Arbeit 2 Mal macht ;)

    Gruß
    Vlad
  • Hallo,

    es kann sein, dass ich hier einen Fehler gemacht habe.
    Ich habe den Riemen selbst bei eBay gekauft, dies allerdings mit meinen Fahrzeugdaten abgeglichen.

    Auf dem Riemen steht:

    Gates 4PK850 (2013W40 / N042257)

    Da ich den Riemen im Herbst aufgezogen habe lief die Klima nicht sehr häufig bis der Riemen abgeflogen ist.

    Was meint Ihr? Fehlkauf?
  • Ich hab den Riemen nun bei BMW erneuern lassen.
    Das hat (sensationelle) 54 Euro inkl. Teilen gekostet.
    Die Klima läuft nun wieder wie am ersten Tag, kein Quietschen mehr und springt sofort an.

    BMW hat noch alles gecheckt um sicherzustellen das nicht doch der Kompressor oder irgendeine Rolle einen weg hat. Diesbezüglich ist wohl alles i.O

    Danke noch mal für alle Tipps!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pekingente ()