Größerer Ladeluftkühler für E60 535d + Downpipe

    • Hi leute bin neu hier und würde auch gern meine erfahrungen mit euch teilen.
      Habe einen gechipten 535 d und habe mir das wagner performance paket bestellt. Also grosser llk und downpipe. Das auto geht mit chip schon richtig gut, allerdings merke ich die hohen temperaturen zur zeit extrem. Das mag der motor gar nicht. Daher habe ich mich dafür entschieden den llk zu bestellen. Mein tuning mann hat mir empfohlen das steuergerät nach dem einbau anzupassen. Ich werde euch danach berichten wie weit sich das mit und ohne steuergerätanpassung bemerkbar macht.

      Gruss tobi
    • Hallo jansen :)

      So downpipe und grosser ladeluftkühler sind drin. Die einbauanleitung war super verständlich. Man muss bisl rumbasteln vorne, aber ist alles im rahmen. :top:

      Von dem chip tuning hats meinen standard-llk zerfetzt, bzw der is aufgeplatzt. Irre :lol:

      Also zum jetzigen fahrverhalten: sound is genial, fast wie ein benziner. Fauchend und gröhlend! Leistung, gefühlte 10 - 15 ps mehr.

      Heute gehts zum tuner, software optimieren. Ich halte euch auf dem laufenden.

      Hier ein foto von der eingebauten downpipe
    • Original von 2wayfreak

      Von dem chip tuning hats meinen standard-llk zerfetzt, bzw der is aufgeplatzt. Irre :lol:



      Wie meinst du das, der Ladeluftkühler ist aufgeplatzt von dem Chiptuning? Hast du Foto davon?
      Wird der LLK wirklich so beansprucht, ich dachte da wird die gleiche menge Luft durchströmen wie vor dem Chiptuning, oder irre ich mich?
      Durch den größeren LLK wird die Ladeluft nur besser gekühlt, aber die Menge müsste doch die gleiche bleiben?
      Habe diese Woche auch Downpipe einbauen lassen und überlege ob der Inwest für Wagner LLK wirklich lönt?
    • weiss ich natürlich nicht genau warum der unten geplatzt is, aber denke durch den schmodder und des öl und erhöhte beanspruchung halt. Speziell das chiptuning ist glaub nicht dafür verantwortlich. :) foto anbei

      Muss jetz mal das öl n griff bekommen. Bei mir is alles vollgesaut. Da gibts glaub schon paar berichte von leuten, die das abgasrücklaufventil irgendwie gekappt haben, damit der motorraum nicht mehr so verschmutzt wird. Kenn mich leider auch nicht so gut aus, aber das werd ich auf jeden fall irgendwie machen müssen, weil da unten im motor alles verdreckt is. :cool:

      War auf jeden fall gut den performance llk einzubauen, da ich das greislige ding jetz raus hab und mein diesel schön durchatmen kann. :top: auch bei hohen temperaturen. Heute z.b. Wars 39 grad, aber der dicke is angezogen als wäre nichts. Ganz anders als vor einer woche noch. Kann ich nur empfehlen, dein motor wird es dir danken. Speziell jetzt bei 30 grad.

      Software wurde leider noch nicht optimiert, mein freundlicher musste noch nen rs3 fertig machen heute. Morgen hoffentlich. Ich halte dich/euch auf dem laufenden. Gruss

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von 2wayfreak ()

    • Mein 635d ist nun auch optimiert und DPF OFF

      Gestern habe ich meinen 635d mit eingebauter Downpipe + DPF OFF und Softwareoptimierung auf 328 PS und 665 NM abgeholt. Die Mehrleistung ist deutlich zu spühren und macht jetzt noch mehr Spaß, durch die Downpipe hört sich der Wagen jetzt etwas sportlicher an!
      VMAX konnte ich noch nicht testen.

      Habe mit meinem Tuner wegen größeren LLK gesprochen, er meinte es bringt keine Mehrleistung dadurch, klar die Ladeluft wird besser gekühlt, aber der Serien LLK bei 635d ist eigentlich völlig ausreichend dafür. Der größere LLK macht eigentlich nur bei Sportwagen und stark getunten Fahrzeugen Sinn.

      Habe noch ein paar Fragen an die Leute mit eingebauter Downpipe:
      - Ich habe jetzt beim Gasgeben ein leichtes Pfeifen (hörbar nur beim offenen Fenster), wahrscheinlich von dem Turbolader
      - und ab 3000 Umdrehungen bei Vollgass kommt noch ein lauteres pfeifendes Geräusch (auch beim geschlossenem Fenster deutlich wahrnehmbar), wenn ich Gas nur etwas loslasse ist es weg.

      Hat das auch einer von euch, könnte bei der Downpipe etwas undicht sein, oder woher kommt das Pfeifen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von zlodey ()

    • RE: Mein 635d ist nun auch optimiert und DPF OFF

      Original von zlodey

      - und ab 3000 Umdrehungen bei Vollgass kommt noch ein lauteres pfeifendes Geräusch (auch beim geschlossenem Fenster deutlich wahrnehmbar), wenn ich Gas nur etwas loslasse ist es weg.

      Hat das auch einer von euch, könnte bei der Downpipe etwas undicht sein, oder woher kommt das Pfeifen?


      Falls du damit ein Fauchen aus dem Auspuff (hinten) meinst dann ist das normal.
    • Ja das hört sich mehr nach Fauchen an, aber das Geräusch würde ich eher (vorne) aus dem Motorraum einordnen. Und das komische ist ja es kommt wirklich nur bei Vollgas ab ca. 3000 Umdrehungen, sobald ich nur ein wenig von Gas gehe verschwindet es wieder, der Wagen beschleunigt dann ganz normal weiter, aber ohne zu pfeifen / fauchen.
    • Das pfeifen habe ich auch. Klingt heftig. Aber scheint normal zu sein.

      Da mein llk sehr versifft war, hatte ich auf jeden fall glück dass ich ihn gegen den performance llk ausgewechselt hab. Das geschlonze hatte ich vorher nicht gesehen. Ich kann nur sagen, der motor macht mir den eindruck als würde er besser luft bekommen. Aber kann natürlich auch Primär vom entfernten dpf sein. Wenn aber mal mein foto ansvhaust, siehst dass da durch ein wenig verklebung unten der alte llk geplatzt is. Von dem her isses mit sicherheit nicht verkehrt einen grösseren drin zu haben ;)

      Hoffe aber natürlich für alle, dass es auch ohne wagner llk hält und gut läuft.

      Softwareupdate immer noch nicht leider. Denke die tage klappt es.

      Gruss

      Ps: heute 41 grad aussentemperatur, dat ding zieht als obs kein wetter kennt. Nicht zu vergleichen mit vorher. Q

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 2wayfreak ()

    • Update:

      Die software wurde neu programmiert und auf den llk und die downpipe abgestimmt.

      Beschleunigung: :cool: brachial
      Sound: sehr gut (für einen diesel)

      Unterm strich kann ich sagen, war es definitiv eine gute entscheidung das wagner performance paket einzubauen. Zum einen weil der alte ladeluftkühler mit der leistung wohl nicht mehr klar kam und zum andren weil der sound und die leistung nochmal DEUTLICH besser sind. :top:
    • Hallo Leute! Ich wollte euch nur kurz mitteilen dass ich nun nach zwei Jahren und ca. 30000 km laufleistung mit der Leistungssteigerung, die Turbolader wechsle, da leichter ölverlust bei den Turbos und undichter krümmer vorliegt. Gesamtlaufleistung km 250.000.

      Interessant ist auch das mein Kfz meister sagt dass es gut für die turbos ohne dpf ist, da weniger gegendruck herrscht und der verkäufer von den neuen Turbos sagt, es ist schlecht da eine zu einseitige Belastung herrscht. Bin nun am überlegen wieder auf original umzurüsten. Würde mich auf eure Erfahrungen dazu freuen, wenn jemand der sich damit auskennt was dazu sagen würde!?

      Schöne Grüße aus Bayern

      Tobi
    • Völliger Schwachsinn den DPF rauszuhauen oder zu ersetzen,ich fahre ständig wenn die Bahn frei ist 260-270.Der Wagen geht Super und die 357Ps sind mehr als ausreichend,mein DPF hab ich vor kurzen bei Bartek reinigen lassen für schlappe ca 360 euro.Der Ladeluftkühler ist auf jedenfall eine gute investition würde ich immer wieder kaufen bei Wagner.Habt ihr euch mal den Serien Krümmer beim 535d angeschaut der ist mit der Leistung schon am Maximum.Im Aktuellen Alpina D3/D5 leistet der Motor 350 Ps das Fahrzeug verfügt über 2 seperate Wasserkühler um die Temperatur unten zu halten,desweiteren ist ein gr LLK und ein anderer Krümmer verbaut (kein AG Krümmer 535D).Was sagt uns das,die haben Nachgedacht,da sind sicher längere Vollgasfahrten möglich auch bei warmen Wetter. :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SPQR ()

    • Ja sicher passiert das auch mal das so einTeil reisst,wenn der Motor heiss abgestellt wird woran aber meist der unwissende Fahrer dran schuld ist.Hatte vor der Leistungsteigerung Krümmer und andere relevante Sachen erneuert.Krümmer hat mittlerweile im gechipten Zustand ca 50Tkm runter und hält bis jetzt.Aber die meisten können leider nicht so weit denken,hauptsache Leistungsteigerung viel drehmoment und fahren sich dann die Lader Heiss ohne gr LLK würde ich so eine Aktion nicht machen. ^^
    • Ein Bekannter von mir hat den Kopf jetzt voll;Fahrzeug F11 535d(313Ps) Leistung optimiert Dpf Off und den Wagner LLK drin 400Ps Vmax ca 300Kmh.Der Wagen hat gerade mal 120T KM runter.Beide Turbos mussten schon gewechselt werden,Motor klappert dazu noch,hat hohen Wasserverlust und macht beim fahren immer noch blau.Vielleicht nen Motorschaden oder auch nur die Kopfdichtung,wird sich noch rausstellen.Die 400 Ps sind einfach zu viel meine Meinung,aber muss ja jeder selbst wissen.Das rumgeheule ist dann gross wenn es heisst scheisse ich brauch ein neues Triebwerk......;)
    • So sieht es aus,ist sicher auch ne Frage wie man den Wagen bewegt und wie viel man in die technik Instandhaltung (Wartung) investiert.Ich bin mit meinen 357Ps/808NM mehr als zufrieden allerdings betreibe ich an meinem Fahrzeug auch einen hohen Wartungsservice.Motoren Oel wird alle 10-15 Tkm gewechselt,Getriebe u Diff Oel alle 70-100Tkm,Kühler u Bremsflüssigkeit alle 2Jahre usw.Vor dem OBD Flash wurden die Turbos revidiert ein neuer OEM Krümmer u LLK(Wagner) verbaut desweiteren wurde der DPf gereinigt und alle Druckventile u Leitungen erneurt,per Software wurde die AGR Frischluftrate auf plus 40 gesetzt damit die Neue OEM Saugbrücke nicht verkokt.Desweiteren wurden dickere Stabis und die grosse M5 Bremse verbaut die hervorragende Bremswerte in Verbindung mit dem Michelin PS4 liefert... :D