Größerer Ladeluftkühler für E60 535d + Downpipe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo nochmal,...erstmal danke für deine ausführliche Erklärung ;) ..... meine Frage war aber in erster Linie wegen der Wassertemp. da ja der LLK um einiges höher ist als Serie und somit eine große Fläche dem Wasserkühler abnimmt,---

      Lg Dechran
    • Original von Dechran
      Hallo nochmal,...erstmal danke für deine ausführliche Erklärung ;) ..... meine Frage war aber in erster Linie wegen der Wassertemp. da ja der LLK um einiges höher ist als Serie und somit eine große Fläche dem Wasserkühler abnimmt,---

      Lg Dechran


      Wassertemperatur ist bei mir stabil, das kannst du alles mit nen Laptop auslesen, musst du dann bei deiner LLK-Kombi selber prüfen. Ein LLK verschluckt die Luft aber nicht, die Luft kommt zum größten Teil durch die Streben hindurch auf der Rückseite wieder raus und bei einem besser kühlenden LLK hast du auch nicht mehr so einen heißen Kühlkörper vor dem Wasserkühler sitzen.
    • Original von SanjaE60
      Noch einfacher ist und günstiger um EINIGES

      Man nehme den LLK von nächst größerem Motor

      F reihe hat größere
      z. B 550d usw und die kosten die Hälfte,
      Achja die passen, etwas bearbeiten und passt und OEM!


      Klingt von der Idee her auch gut. Hast du das ganze verbaut? Dann stell doch bitte mal Kühlleistungs- und Luftmassendiagramme hier rein und wie lauten die Abmessungen?
      Ich kann mir gerade nur schwer vorstellen das es mit "etwas bearbeiten und passt" getan ist weil der Ladeluftkühler vom M550d ein auch mit Wasser gekühlter LLK ist, da müsste also doch auch noch ein weiterer Wasserkühlkreislauf verbaut werden.
    • Hallo,

      ich war gestern bei Wagner Tuning am Stand in Essen, leider hatten die den Ladeluftkühler nicht da, somit konnte ich mir den nicht anschauen :(

      Er sagte erst in 1,5 bis 2 Monaten ist der Lieferbar.
      Gruß
    • Original von Carbon-Black 535d
      Original von SanjaE60
      Noch einfacher ist und günstiger um EINIGES

      Man nehme den LLK von nächst größerem Motor

      F reihe hat größere
      z. B 550d usw und die kosten die Hälfte,
      Achja die passen, etwas bearbeiten und passt und OEM!


      Klingt von der Idee her auch gut. Hast du das ganze verbaut? Dann stell doch bitte mal Kühlleistungs- und Luftmassendiagramme hier rein und wie lauten die Abmessungen?
      Ich kann mir gerade nur schwer vorstellen das es mit "etwas bearbeiten und passt" getan ist weil der Ladeluftkühler vom M550d ein auch mit Wasser gekühlter LLK ist, da müsste also doch auch noch ein weiterer Wasserkühlkreislauf verbaut werden.




      Ich bin dabei das ganze zu realisieren da ich nur paar stunden in 7 tagen dafür zeit habe, daran zu tüfteln,

      Dennoch ein WGLLK, macht mehr sinn fürs ganze system wie ein wagner LLK,

      Der 550d ist der beste beispiel, auch der von 535d f10 wäre günstig,

      Habe mich dennoch für den von 550d entschieden!

      Probesitz habe ich gemacht, aufwendig sehe ich nichts daran, informiere mich jetzt über den wasserkreislauf,

      Was mehr sinn macht ein weiteren Kreislauf aufmachen, frage ist ob durch den weitern kreislauf, trotz genug kühlung für den motor da ist,

      oder den wgllk in ein kreislauf mit einbinden, da wäre die Frage mit wie viel celsius das wasser in dem llk ankommen würde,

      Da bin ich momentan noch Schlüsselig! Wäre über jede hilfe dankbar
    • 530d und 535d haben aber nicht die gleichen Serien-LLK's.
      Auch wenn die Anschlüsse gleich sind, kann es sein das ein 530d mit erhöhtem Ladedruck nicht ausreichend Luft liefert, um das gesamte Volumen des für den 535d ausgelegten größeren LLK zu füllen. BMW wird schon aus einem bestimmten Grund bei den Serien-530d und Serien-535d verschiedene LLKs verbaut haben.

      Ruf die Jungs doch mal nach Ende der ESM an und erzähl ihnen davon, vielleicht könnt ihr das ja mal gemeinsam antesten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Carbon-Black 535d ()

    • Also, der 535D LLK sollte auch beim 530D passen, sollte Boris wissen.

      Wagner fertigt auch in China, das Schiff dauert halt etwas, daher auch immer die Lieferzeiten, das soll nicht heißen das die LLK schlechter sind als welche die in Deutschland zusammengeschweißt werden, die Netze kommen wahrscheinlich auch aus China.
      Wagner hat eine 3D Vermessung und kann so gute Daten nach Übersee senden und die Chinesen können auch gute Sachen produzieren. ( Ich kenne den Lieferanten )

      Wichtig ist im Endeffekt der Druckverlust und wie gut er Kühlt, bei 12 Grad Außentemperatur ist es kein Problem, interessant ist es bei 30 Grad Außentemperatur !

      Die Wagner passen perfekt und ich hatte bisher selber keine Probleme mit den Kühlern !