Auspuff bearbeiten Hilfestellung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Auspuff bearbeiten Hilfestellung

      Habe heute begonnen meinen Ersatz Endschalldämpfer aufzuschneiden da ich einfach mal dran herumbasteln will.

      Gleich vorne weg bitte keine nutzlosen Kommentare ich möchte einfach nen eigenbau haben, Eisenmann etc hat jeder....

      Habe den Deckel abgenommen schaut jetzt so aus:

      ]Auspuff[/URL]


      davor:
      ]before[/URL]

      Die Kammer wurde entfernt,der Looping wurde entfernt Dämmwolle vorerst auch.

      Habe eig vor das 70mm Rohr mit den 2 x ca 45mm Rohren zu verbinden, dennoch ein Perforiertes Rohr einschweißen und danach mit Edelstahlwolle umwickeln, am Schluss den Pott mit neuer Dämmwolle auskleiden.

      Was meint ihr Verbesserung Vorschläge Anregungen?

      Der Sound soll nicht übertrieben werden schön Dezent etwas tiefer einfach angenehm.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von BE_530i ()

    • Meinste ;) ich pfeffer einfach mal noch 200g zusätzlich rein, Stahlwolle um die Perforierten Rohre.

      Mein Problem ist gerade mit was ich die Rohre verbinden kann, Y stück 90° Winkel evtl kennt jemand ein wundermaterial ;)

      Wenn der Ton mir nicht gefällt kommt der unverbastelte wieder drunter und dann vereinbare ich ein Termin bei H&B ist ja ums Eck, hatte den Topf für paar € gekauft deshalb die Aktion.

      Tipps Tricks anregungen sind gerne erwünscht.

      Ich habe geduld das Ergebniss muss nur stimmen, habe vor nach dem Absorptionsprinzip zu bauen.

      Also meint ihr auch die Menge an Dämmwolle und Perforierte Rohre machen die Musik?

      Hier Bilder vom Looping:

      ]Looping[/URL]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BE_530i ()

    • Glaube da kommt nicht viel raus. solange der MSD drin ist.

      Hatte mein ESD auch schon mal ab, vom Sound im stand wer er genau so wie mit ESD.

      Beim Gas geben war er etwas Lauter.... aber nicht so Laut wie man es von Älteren Autos kennt.
    • Also den ESD hab ich ausgeleuchtet der scheint durchgängig zu sein, viele tauschen beim e60 nur den ESD hat mir sogar auch H&B empfohlen ich bin zuversichtlich.

      Unter Last hört sich das anderst an wie im Leerlauf
    • Original von BE_530i
      Also den ESD hab ich ausgeleuchtet der scheint durchgängig zu sein, viele tauschen beim e60 nur den ESD hat mir sogar auch H&B empfohlen ich bin zuversichtlich.

      Unter Last hört sich das anderst an wie im Leerlauf


      Wie gesagt ich bin gespannt was daraus wird.
      Ich habe mein ESD mit 5 Liter Sprit und 2 Stunden Brenndauer ausgebrannt :) :) :) :) und dann auf der Autobahn frei geblasen.
      Hat nichts gebracht :( :( :( :( Kein tucken Lauter geworden.
    • Ja das auch verständlich weil du ja ein Kammerprinzip hast deshalb umbauen auf Absorb.....

      Die Dämmwolle muss schon im Verhältniss stehten außerdem hört sich leer auch bescheiden an.

      Ich schaffe mir neue Kammern so war der Plan Heute :trinken:
    • also mit einem Y Stück + Rohr habe ich das bei meinem Auspuff, aber das Rohr habe ich ohne löcher

      dann die ganze Wolle wieder rein und zu das Ding.

      Da dann das Rohr durchgängig und ohne löcher ist würde ich behaupten das die menge der Wolle nix zu sagen hat.
      Wolle nur wieder rein gemacht damit 1. Topf nicht blechern klingt 2. wen man gegen klopft er nicht hohl klingt


      Wenn natürlich ein gelochtes Rohr nimmst ist das wieder was ganz andres ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von E.Ko ()

    • Umbau ist abgeschlossen hat aber nicht wirklich viel gebracht, etwas tiefer etwas lauter aber nicht der gewünschte Effekt. War ja nur ein Pilotprojekt^^

      Werde aber den dicken nochmal öffnen und ein anderes Prinzip testen, (Mercedes AMG)









      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von BE_530i ()