Automatik - leichter Ruck beim Anfahren normal?

  • Automatik - leichter Ruck beim Anfahren normal?

    Hallo,

    wollte mal kurz bei euch nachfragen, ob es normal ist, dass wenn man an einer Ampel steht und dann von der Bremse geht und sofort Gas gibt (leicht bis normal, nicht voll), es leicht ruckt? So als ob noch ein Stück weit die Handbremse angezogen war.
    Wenn ich ne Sekunde warte bevor ich auf Gas gehe ruckts nicht, auch wenn ich recht viel Gas gebe ruckt nichts.

    Danke und Gruß
    Heiko
  • Danke für eure Antworten bisher!

    Im Nachbarforum hat einer geschrieben, dass das Problem wohl nur bei den Dieseln auftritt wegen irgendeinem später öffnenden Ventil. Beunruhigen tuts mich in dem Sinne ja nicht, zumal die Automatik sonst ganz Klasse schaltet, ich wollte halt nur wissen ob das so sein soll.

    Gruß
    Heiko
  • heiko, es ist NICHT normal.
    das thema beschäftigt mich seit monaten und ich bin mittlerweile in münchen bei der kundenbetreueung damit

    schau mal die diese threads:
    e60-forum.de/thread.php?threadid=1850&sid=

    auto-treff.com/bmw/vb/showthread.php?t=225132

    ich war bei ZF, die sagen es ist der antriebsstrang, ich war beim :) der sagt damit wäre alles ok.
    neue software drauf, bringt nix.
    adaptionswerte mehrmals gelöscht, bringt nicht viel (ein bissele)

    meine theorie:
    software! es gibt hierzu was hochinteressantes zu lesen, jedoch kennt das weder mein händler noch jemand in münchen..... sehr suspekt....
  • ich, 523iA VFL kenne das leichte Rucken auch. Tritt aber nur auf, wenn man mit wenig Gefühl direkt beim Losslassen der Bremse Gas gibt. Mein Vater hat bei seinem 525iA VFL das gleiche.

    Denke ist normal, man kann einfach nicht so sauber wie mit einer schleifenden Kupplung anfahren.

    Übrigens:
    Man merkt dies auch bei uns im öffentlichen nahverkehr auch sehr deutlich. Die dort eingesetzten Busse fahren alle mit Automatik und da ruckt es auch häufig...
  • immer wieder interessant dass es mehr gibt die davon betroffen sind.
    zum einen vom problem an sich und dass der :) nicht helfen kann.
    trotzdem hört man beim :) vor ort:
    "von dem problem haben wir noch niiiiiiiiiiiie gehört!" :rollen:
  • gestern beim freundlichen gewesen der sagt das wäre normal was ich allerdings nicht glaube bei mir auch neue software drauf trotzdem das gleiche früher bei meinem alten e 34 hatte ich so was ähnliches da war es die hardyscheibe so fühlt es sich jetzt auch an
  • Ich glaube, es ist normal, wenn man ziemlich abrupt von der Bremse aufs Gas geht. Dann hab ich auch einen leichten Ruck. Mit ganz wenig Gefühl geht alles seidenweich. Auf Stufe "S" schaltet er aber insgesamt nicht mehr so weich. Das ist sicher so gewollt.

    Ich fahre mindesten einmal wöchentlich mit Mietwagen verschiedenster Klassen und Hersteller, wenn möglich immer mit Automatik oder Multitronic oder DSG oder was auch immer in dem Bereich zu bekommen ist - mir ist kein Wagen bekannt, bei dem das nicht so wäre. Im Gegenteil, der BMW verhält sich vom Grundsatz noch am geschmeidigsten. Meiner Meinung nach ist ein Drehmomentwandler einer automatisierten Kupplung da nach wie vor überlegen.

    Hartwig
  • Habe dieses ruckelige Verhalten bei der Gasannahme auch bei mir feststellen müssen...
    Ich denke nicht, dass es im Optimalfall so sein sollte!!! Vor allem hatte ich dieses Problem bei meinen E39 VFL 523i und FL 540i nie gehabt...
    Aber ich so wie sich das hier darstellt, schein es ja leider werkseitig nicht verhinderbar :?:
  • Original von Xfiler
    Habe dieses ruckelige Verhalten bei der Gasannahme auch bei mir feststellen müssen...
    Ich denke nicht, dass es im Optimalfall so sein sollte!!! Vor allem hatte ich dieses Problem bei meinen E39 VFL 523i und FL 540i nie gehabt...
    Aber ich so wie sich das hier darstellt, schein es ja leider werkseitig nicht verhinderbar :?:



    Getriebeölwechsel!
    Sagte doch schon, dass es bei mir dadruch wegging!
  • Original von Clemens
    Original von Xfiler
    Habe dieses ruckelige Verhalten bei der Gasannahme auch bei mir feststellen müssen...
    Ich denke nicht, dass es im Optimalfall so sein sollte!!! Vor allem hatte ich dieses Problem bei meinen E39 VFL 523i und FL 540i nie gehabt...
    Aber ich so wie sich das hier darstellt, schein es ja leider werkseitig nicht verhinderbar :?:



    Getriebeölwechsel!
    Sagte doch schon, dass es bei mir dadruch wegging!


    ich war bei ZF mannheim, da war man skeptisch ob das weggeht durch ne spüliung