Hinterachsrevision powered by Lemförder & Powerflex

  • Hinterachsrevision powered by Lemförder & Powerflex

    So freunde der guten Stunde :D
    War mal wieder Zeit am Karren was zu machen, hatte schon seit Monaten Vibrationen an der Hinterachse und nach 138tkm sollte man schonemal hinne Hand anlegen bevor man noch mehr schrottet.
    Teile liegen schon seit paar Monaten hier rum und wollen verbaut werden. Einige sollten die Tage noch reinflattern :evil:

    Durch nen Kollega hab ich ne komplette Hinterachse die ich bearbeiten kann und somit Zeit spare, weil die Karre doch fast täglich bewegt wird.
    Schnell mal beide Schwingen abgebaut un inspiziert, siehe da das gleiche Bild was meine verbauten haben.



    Und hier jetzt noch die Buchse wie sie original aussehen sollte :?:


    Die vordere sieht zumindest schon etwas verschonter aus!


    Und hier mal komplett damit man sich nen besseres Bild mache kann :D



    Zuerst mal morgen die alten Buchsen rauspressen und neuen rein dann kann man weiter sehen.

    Die oberen sowie hinteren Spurstangen bekommen Powerflex Lager die eigentlich schon da sein müssten :angry: (gibt auch Bilder dann).





    Die Silentlager vom Träger werden auch gleich mutgetauscht un liegen auch schon bereit zum verbauen.

    Integrallenker sowie Kugelgelenke kommen auch gleich mit neue rein.



    Mehr Bilder folgen dann die Tage wenn es weiter geht also

    stay tuned....

    Gruß
    izo
  • Un heute gings weiter mit denn Schwingen.
    Das auspressen der gummibuchsen ist keine 5 Minuten Sache. Die scheiss dinger waren richtig oxidiert un da hat nichtmal die 12T Presse was machen können :?: . Also mim Meißel die Kannten etwas bearbeitet.
    Resultat.


    Für die Leute die die dinger mal tauschen wollen geb ich einen Rat. Macht die inneren Metallführungen zuerst raus.
    Schraubstock reinspannen und die Komplette schwinge drehen damit lösen sie sich dann :D
    Also im eingebautem Zustand fast unmöglich :angry:

    Das mim tauschen der vorderen Gummilager hät ich mir sparen können die waren noch richtig gut und denke nicht das die so leicht verrecken!



    Morsche wird dann erstmal sauber abgeschliffen und die neuen Buchsen reingepresst :anbet:

    Gruß
    izo

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 545-BMW ()

  • So hier die schönen neuen Powerflex lager für die beiden Querlenker oben.


    Müssen nur noch eingepresst und können danach verbaut werden :D

    Heute hab ich die Integralgelenke und Kugelgelenke getauscht. War zwar nicht soooo schwer aber ohne das passende Werkzeug ist es fast unmöglich die dinger da rauszubekommen. Nochmal danke an Ronny, der das Equipment zur Verfügung gestellt hat :top:

    Hier das alte Kugelgelenk :bad:


    Kugelgelenk im Werkzeusch


    Ausgedrückt und so gut wie möglich versucht sauber zu machen ;)


    Un fertig!


    Gebraucht hab ich 4 Stunden für beide Seiten, ohne Hebebühne :lol:
    3 Stunden rechts und 1 Stunde links. Hat etwas gedauert bis ich geschnallt hab wie ich das Integralgelenk wieder in die richtige Position bekomme :cool:

    So bald gehts weiter...

    Gruß
    izo

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 545-BMW ()

  • habe ich auch erst letzte woche bei einem kunden wieder alles gemacht...(e61)

    -die hinteren lager der schwingen würde ich aber auch direkt von powerflex verbauen ;)

    -bei den oberen ist eigentlich nur bei dem führungslenker powerflex nötig :faq:
  • Naja mühesam ist relativ, wenn mans passende werkzeug hat gehts!
    Meiner vibriert hinten wenn ich beschleunige. Hatte letzten sommer die Vorderachse revidiert und diesen Sommer ist die HA dran :D
    Tüv kimmt auch bald bis dahin sollte Ruhe herschen.

    Jo Bummer das wollt ich am Anfang eigentlich auch, nur genau die waren nicht lieferbar bei der Bestellung damals. Naja eventuell hol ich es nach oder warte bis die auch verrecken :evil:

    In der zwischen Zeit kamen neue Hinterschlappen noch druff. Bremsscheiben und Handbremsbacken kamen gestern auch noch an.

    Ich versuchs so gut wie möglich zu dokumentieren aber beim schrauben ist es manchmal schlecht und fällt mir auch etwas schwer das Handy mit den schwarzen Händen anzufassen.

    Gruß
    Izo
  • Hi,

    sagt mal was ist denn der Unterschied zwischen den alten und den neuen Integrallenkern von Lemförder:

    Die kosten unterschiedlich, sind denn die neuen besser???


    Hier steht die alte und die neue Teilenummer:

    car-parts24.com/products/BMW/5…emfoerder-HA-div-BMW.html

    Und was ich auch nicht verstehe, da müsste es doch rechts und links geben oder?


    Gruß
  • Wie wechseln....

    Hi- kann mir einer fix sagen wie bzw womit ich die Lager für die Schwinge vorspannen soll? Hab alles auseinander und die alten auch schon ausgepresst. Aber da die neuen offen sind, brauche ichal einen Tip für die Vorspannung um sie dann einpressen zu können....
    Danke
  • RE: Wie wechseln....

    Original von phogol
    Hi- kann mir einer fix sagen wie bzw womit ich die Lager für die Schwinge vorspannen soll? Hab alles auseinander und die alten auch schon ausgepresst. Aber da die neuen offen sind, brauche ichal einen Tip für die Vorspannung um sie dann einpressen zu können....
    Danke

    mit ner schelle bzw mehreren schellen ;) :?:
  • Hoi,

    habe bei meinem letzte Woche auch an 2 Tagen die Hinterachse revidiert. Integrallager und Tonnenlager sind neu gekommen.
    1 Seite hat 5 Stunden gebraucht. 2 Seite nur 3 ;-))
    Bei der zweiten Seite hatte ich das nötige Fachwissen :D
    Alles ohne Hebebühne...

    Der dicke fährt sich jetzt deutlich besser. Erkannte ihn garnicht wieder... 203000 km hat er runter und es wurde noch nichts neu gemacht... Die Integrallager waren schon ziemlich durch. Bei den Tonnenlager konnte ich optisch keinen Verschleiß feststellen....
    Naja jetzt ist erst mal wieder alles schick...
  • Tonnenlager habe ich gerade hinter mir bei 250tkm. Optisch kein Verschleiß aber weich ohne Ende.
    Die Hinterachse ist nun deutlich ruhiger :top:

    Auch wenn die Freundlichen sagen, dass es da keinen Verschleiß gibt: Wechselt sie, denn es lohnt wirklich!

    Ich gehe sogar soweit zu sagen, dass ich immer damit anfangen würde, denn es sind neben den Kugelgelenken, die stark beansprucht sind, die weichesten Teile der Hinterachse.