Niveauregulierung zu tief?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Erstmal: sehr schick, gefällt mir gut!

    Hast Du die Möglichkeit über ne Grube zu fahren, da könnte man vielleicht sehen woran es liegt?
    Welche Tiefe hast Du denn eingetragen bekommen, interessiert mich da ich ebenfalls schon ein lowtec hier liegen habe, mir aber noch unsicher bin, ob ich es Einbaue, da man laut Gutachten hinten nicht wirklich tief kommt - ausser und wahrscheinlich per einzelabnahme.

    Oder Prob schon gelöst?
  • :cool:
    "sire" hat Dir 'ne fachlich absolut einleuchtende Erklärung gegeben.
    Ich versteh's manchmal echt nicht.
    Hilfe wollen, aber keinen Rat annehmen. :rollen:

    Der Bock ist zu hinten zu tief.
    Der Luftbalg hat nicht mehr genug Weg zur Verfügung.
    Die noch vorhandene Luft lässt sich zu leicht zusammenpressen.
    Was ist daran so schwierig? :?:
    ;)
  • Habe das gleiche Problem,

    Möglichkeit 1: Höher, wollen wir ja aber nicht :D
    Möglichkeit 2: Anschlagpuffer kürzen, bringt paar Millimeter, aber ob das gesund ist, weiß ich auch nicht.
    Möglichkeit 3: Staffere Luftbälge versorgen, hab ich aber bis jetzt noch keine gefunden... :(
  • Die Tiefe ist perfekt die er hat und das mit den schlagen kann ich mir nicht vorstellen das es an dem Fahrwerk liegen soll. Da ein Kumpel hier in Dresden auch einen e61 535d mit 19 zoll fährt und ebenfalls extrem tief ist. Und er absolut keine Probleme hat hinten mit dem Fahrwerk. Vorn hat er auch Lowtec drinn genauso wie ich und ich war auch wo ich noch 20 zoll drauf hatte mit einer ordentlichen tiefe vorn wie hinten unterwegs und da hat auch nichts durchgeschlagen. Hinten habe ich sogar mein höhe mit 21 zoll so gelassen und es ist auch noch angenehm mit dem Fahren.
    Tiefe mit 20 zoll war kotikante bis Radmitte 32 cm.

    Der mit dem Airride kommt auch aus Dresden, vielleicht kann er ja was hier dazu sagen, wenn er hier vertreten ist.
  • Original von D535
    Habe das gleiche Problem,

    Möglichkeit 1: Höher, wollen wir ja aber nicht :D
    Möglichkeit 2: Anschlagpuffer kürzen, bringt paar Millimeter, aber ob das gesund ist, weiß ich auch nicht.
    Möglichkeit 3: Staffere Luftbälge versorgen, hab ich aber bis jetzt noch keine gefunden... :(


    Die Luftbälge vom M-Fahrwerk sind Straffer als vom
    standart Fahrwerk

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von E61-DriverII ()

  • Hab nun das gleiche Problem. Fahrwerk von KSport verbaut. Hinten vom :) absenken lassen. Bei tiefen Bodenwellen knallt es hinten. Es ist halt leider zu wenig Restfederweg vorhanden. Ich habe die Luftbälge vom M- Fahrwerk verbaut, hilft also leider nicht wirklich.

    Hat wer schon ne gute Lösung für das Prob - ausser höher drehen ;)

    Wer kennt den Besitzer des 5er mit dem Luftfahwerk, von weiter oben? Er hat wohl ein LuftFahrwerk von Ksport verbaut. Er muss sich ja was einfallen lassen haben, bei der Tieferlegung?!
  • Hallo,

    Gibt es nun eigentlich eine Lösung für das Problem an der Hnterachse mit dem Poltern bzw. Schlagen bei Tieferlegung?
    Habe nämlich auch das Problem dass er irgendwie hinten bei kleinen Kanten im Asphalt bzw. Unebenheiten durchschlägt.
    Und meiner ist hinten nicht sonderlich tief...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 0664gid777 ()