Fahrzeugcheck

  • Fahrzeugcheck

    Im Bordcomputer kann man ja abfragen wann z.B. Bremsflüssigkeitswechsel, Ölwechsel, Filterwechsel, Zündkerzenwechsel usw. fällig ist. Unter anderem gibt es auch den Punkt Fahrzeug Check. Weiß hier jemand was dieser Check alles beinhaltet? Gibt es einen Wartungsplan dessen Punkte abgearbeitet werden müssen, so wie früher?
    Ach ja, 530i Bj 04, und ein gutes Unfallfreies neues Jahr
    Gruß
    Gerhard
  • Beim E60 umfasst der Fahrzeug-Check:

    - Diagnose-Kurztest
    - Signalhorn, Lichthupe und Warnblinkanlage prüfen
    - Instrumenten-/Schriftfeldbeleuchtung, Heizungsgebläse prüfen
    - Lichtanlage prüfen
    - Sicherheitsgurte: Zustand des Gurtbandes Funktion von Aufrollmechanismus, Gurtsperre, Gurtschloss prüfen
    - Scheibenwisch- und Waschanlage prüfen
    - Karosserie: auf Korrosion prüfen (ausgenommen Hohlräume)
    - Reifen: Profiltiefe, Laufbild, äußeren Zustand, Fülldruck prüfen und ggf. korrigieren (auch Reserverad)
    - Batterie: Anzeige prüfen (magic eye) (Wenn nötig nachladen)
    - Lenkungsölbehälter: Ölstand prüfen
    - Kühlflüssigkeit: Flüssigkeitsstand, bei Nachfüllung Konzentration prüfen ggf. ergänzen
    - Scheibenwaschanlage: Flüssigkeitsstand prüfen ggf. ergänzen
    - Bremsleitungen und -anschlüsse: Auf Dichtheit, Beschädigung und richtige Lage prüfen
    - Unterboden inkl. aller sichtbaren Teile: Auf Schäden, Korrosion und Dichtheit prüfen
    - Lenkungskomponenten: Spielfreiheit, Dichtheit, Schäden und Verschleiß prüfen
    - Auf Verkehrssicherheit prüfen (Probefahrt): Bremsen, Lenkung, Stoßdämpfer, Getriebe
    BMW E61 530xi touring (07/05)
    BMW E39 528i (10/97)
    BMW E36 323i touring (03/99)
    Suzuki GSX750S Katana (1985)

  • Hi!

    Wollt mal eure meinung hören!


    Habe vor ca. 3000km nen Ölwechsel machen lassen von BMW!

    Ich werde jetzt die Zündkerzen wechseln!

    Dann muss ich 07/2010 zum Tüv (nen monat später zum Bremsflüssigkeitswechsel) und danach müsste ich dann laut meinen BC zum Fahrzeugcheck!

    Was würdet ihr an meiner Stelle tun ?

    Zum Check, Ja oder Nein ?

    Diese Prüfungen die oben stehen sind ja eigendlich alle vorher gemacht worden oder ? und ob der Scheibenwischer funktioniert kann ich ja selbst testen ^^!

    Ach ja, die habe ich letzte woche gewechselt! Und ne neue Batterie ist auch noch drin! Eigendlich alles Neu :cool:
  • Der Fahrzeugcheck ist ein Witz!

    Mehr auch nicht, wer weiß wie's geht (wie's richtig geht) und nicht für alles zum BMW-Service rennt zwecks Stempel im Serviceheft
    und technisches Verständnis hat, macht's besser selber!!

    Weil das kein Check ist, da wird oberflächlich geguckt, das war's.
    Würden die wirklich was checken, wär es ja ok.

    Aber eine einfache Sichtprüfung für 130€, die man selber durchführen kann... :spinnen:
  • :top: auch popkornwill....

    ich für meinen Teil fahre den 3. BMW vom E36 - E39 - E61 um nicht so viel beim Service auszugeben, weil ich net so viel Geld übrig hab. Ansonsten hätt ich mir kein 3 Jahres Wagen, sondern nen neuen Fiat gegönnt

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Maxim555 ()

  • Original von Stevie_81
    problem is, solange europlus wird man die checks bei bmw machen lassen müssen.

    wenn ich mir nen 530d leiste, dann muß ich auch das geld für wartung und service haben.


    Wenn du die mein Profil ansehen würdest habe ich nen Fahrzeug von 02/2005 ! Also mehr als 5 Jahre alt und keine Europlus !

    Und die Aussage "530d leiste und man muss Geld für Wartung etc. haben" ist auch Quatsch!

    Wenn ich sehe was da bei dem Fahrzeugcheck gemacht wird, könnte man es auch selber machen bzw. bei dem was ich schon alles dran gemacht habe! Die teile sind NEU, da braucht man nix "prüfen" !

    -M-ASK
    -Motordrosselklappe
    -IBS-Sensor
    -Batterie

    <-- Das habe/musste ich erneuern

    und ob ich bei meinen 1monat alten Felgen noch genug Profil drauf habe kann ich denke ich selbst beantworten, genau wie meine Scheibenwischer!

    Das einzige was ich "sinnvoll" von der "Wartung" finde ist:

    -Lenkungsölbehälter: Ölstand prüfen
    - Kühlflüssigkeit: Flüssigkeitsstand, bei Nachfüllung Konzentration prüfen ggf. ergänzen
    - Bremsleitungen und -anschlüsse: Auf Dichtheit, Beschädigung und richtige Lage prüfen
    - Lenkungskomponenten: Spielfreiheit, Dichtheit, Schäden und Verschleiß prüfen


    Da müsste ich dann mal schauen wie ich das mache! Obwohl es denke ich auch kein Thema ist!


    gruß Tobi
  • der service ist mir bei einem auto wichtig.
    klar kann ichs auch selber machen, hab fahrzeugtechnik studiert und zig kfz-ler im bekanntenkreis.

    aber den stempel im serviceheft, den will ich haben, da der verkauf meines fahrzeuges terminlich eigentilch fest ist.
    und ein gestempeltes serviceheft ist dabei einfach hilfreich.

    ich steh zu meiner aussage, ich würd auch nie ein haus bauen, wenn ich schon vorher weiß, dass ich mir die benötigten handwerker nicht leisten kann.
  • Original von Stevie_81
    aber den stempel im serviceheft, den will ich haben, da der verkauf meines fahrzeuges terminlich eigentilch fest ist.
    und ein gestempeltes serviceheft ist dabei einfach hilfreich.

    Alles Ansichtssache ...

    Ich hatte meinen letzten Wagen, es war ein Audi A3 8L, immer zum :) zum Service gebracht und habe schön die Stempel im Serviceheft gesammelt. Dadurch hatte auch mein Auto die Mobilitätsgarantie von Audi und ich dachte mir, dass es verkaufsfördernd wäre. Zwar habe ich dann den Wagen noch gut verkaufen können, den Käufer hat jedoch das Serviceheft nicht wirklich interessiert und von der Mobilitätsgarantie hatte er auch noch nie gehört.
    :lol:


    Gruß
    bigwolf86
    Dieser Beitrag wurde bereits 1396 mal editiert, zuletzt von bigwolf86 (10. Juli 2017)
  • Wo ich damals mein Winterauto (Opel corsa B) verkauft habe (behördenfahrzeug)

    Der hatte 240.000km auf der Uhr und war bis 220.000km beim Opelservice!

    Wo ich ihn verkauft habe und wo ich gesagt habe das es ein behördenfahrzeug wäre und checkheftgepflegt hatte mich der Mann ausgelacht und meinte "...das kann ich dir auch machen..."!!!


    Hallo!??? Das war ein Stadtauto, die werden IMMER gewartet !


    Naja, wollt ich halt nur mal sagen :)
  • Ich könnte mir schon vorstellen das ich meinen kaputt fahre ^^


    Hat ja jetzt schon 100.000km drauf (in 79km :) )

    Da ich auch die Zündkerzen selbst gemacht habe hat sich das mit dem "Serviceheft" eh erledigt!

    Damals wo die Garantie noch war habe ich auch die Microfilter selbst gemacht !

    BMW wollte 50euro (ja 50euro) fürs machen haben! :spinnen: ! Das ist noch nichtmals 2min. arbeit!


    gruß Tobi
  • Hi!

    Oder man sucht sich nen günstigen Händler.
    Meiner geht auf keinen Fall hier zur NL in Berlin.
    Da fahre ich gern die 60 km nach Eberswalde. Ja im Land Brandenburg haben die andere und vorallem bessere Preise.

    Gruß Dagobert.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dagobert ()