Lenkradzittern

  • Lenkradzittern

    Hallo zusammen,

    mein Lenkrad zittert im Geschwindigkeitsbereich von 90 bis 140 KmH, darunter und darüber ist eigentlich alles ruhig.
    Angefangen hat das Problem erst nachdem einige Fahrwerksteile gewechselt wurden.
    Gewechselt wurden:
    - alle 4 Stoßdämpfer
    - alle 4 Domlager
    - alle 4 Stabipendelstützen
    - beide Spurstangenköpfe
    - beide Querlenker vorne
    - beide Zugstreben vorne
    - alle 4 Stabilagergummis

    Gewechselt wurden die Teile weil ich mehrere Probleme hatte:
    - Poltern / Scheppern beim überfahren von Unebenheiteten
    - zu wenig Komfort / zu hartes Fahrverhalten, im Auto war die "sportliche Fahrwerksabstimmung" verbaut, desshalb wurden die Stoßdämpfer ersetzt gegen die vom "normalen Fahrwerk", Federn von der "sportlichen Fahrwerksabstimmung" sind beibehalten worden

    Die "Fahrwerksüberholung" war vor ca. 300 Km.
    Achsvermessung incl. Einstellung wurde direkt danach gemacht.

    Reifen und Felgen sind die gleichen drauf wie davor

    Ich bin grad total verzweifelt und hab keine Ahnung woher das Problem kommt

    Hoffe hier hat jemand eine Idee und kann mir damit weiterhelfen

    MFG Martin
  • Hi Fabian,

    danke für deinen Rat.

    Ich werde die Räder mal wuchten lassen, aber es ergibt eigentlich keinen Sinn für mich, denn ich hatte davor ja auch keine Probleme mit den Rädern, warum dann also jetzt?

    Ich frag mich manchmal womit ich das eigentlich verdient habe solche Probleme zu haben!?

    MFG Martin

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mwab2000 ()

  • Das kann schon manchmal reichen wenn vor dem Aufsetzen der Räder die Auflagefläche also da wo die Felge auf der Bremsscheibe sitzt nicht richtig gesäubert wurde, sitzt ein klein wenig Rost drauf und die Felge liegt dadurch nicht 100% an dann hast Du Vibrationen. Ich persönlich reinige die Auflagefläche an Felge und Bremsscheibe bei jedem Radwechsel mit Schleifpapier. Genauso ist auch beim Bremsscheibenwechsel die Auflagefläche an der Radnabe wo die Bremsscheibe anliegt zu reinigen.
    Falls Du Zubehörfelgen verwendest prüfe die Zentrierringe ob sie da sitzen wo sie hingehören oder ob bei der Montage ein Ring vergessen wurde.

    Gruss
    Stephan
  • Hallo zusammen,

    ich habe jetzt mal alle 4 Räder nochmal wuchten lassen und siehe da es haben tatsächlich überall ein paar Gramm gefehlt. Nun ist das Lenkradzittern nur noch ganz ganz wenig zu spüren, so dass ich damit leben kann.

    Vielen dank für eure Tip´s und Ratschläge


    MFG Martin
  • Hi Dirkman,

    bringt das Feinwuchten am Auto so viel?



    Hi Lex112,

    du schreibst:
    "genau :top: gerade,weil im bereich zwischen 90 -140 km/h"

    Kannst du mir erklären warum gerade dann das Feinwuchten nötig ist?

    Wiso bloß net beim :) ?
    Gibt´s da schlechte Erfahrungen?

    MFG Martin
  • ja, definitiv!
    unsre e60 sind da extrem empfindlich.
    ich hatte extremes vibrieren am ganzen fahrzeug ab +120km/h . felgen demontiert alles bestens, felgen am fahrzeug ne katastrophe!

    dann feinwuchten am auto und ruhe war
  • Original von mwab2000
    Hi Dirkman,

    bringt das Feinwuchten am Auto so viel?



    Hi Lex112,

    du schreibst:
    "genau :top: gerade,weil im bereich zwischen 90 -140 km/h"

    Kannst du mir erklären warum gerade dann das Feinwuchten nötig ist?

    Wiso bloß net beim :) ?
    Gibt´s da schlechte Erfahrungen?

    MFG Martin



    weil der :) dir gerne neue Reifen verkauft, aber von der Materie 0 ahnung hat.Ein richtiger Fachmann aus dem Reifenhandel (keiner von ATU :D ) erkennt beim antreiben des Rades ob es rund läuft.

    Ich möchte jetzt auch nicht zu weit ausholen, es war halt ein teil meiner Beruflichen Laufbahn der länger zurück liegt.Es nutzt die ganze elektronik nichts,wenn das Rad nicht rund läuft auf der Nabe.

    Gruß Lex
  • Original von Lex112
    Original von mwab2000
    Hi Dirkman,

    bringt das Feinwuchten am Auto so viel?



    Hi Lex112,

    du schreibst:
    "genau :top: gerade,weil im bereich zwischen 90 -140 km/h"

    Kannst du mir erklären warum gerade dann das Feinwuchten nötig ist?

    Wiso bloß net beim :) ?
    Gibt´s da schlechte Erfahrungen?

    MFG Martin



    weil der :) dir gerne neue Reifen verkauft, aber von der Materie 0 ahnung hat.Ein richtiger Fachmann aus dem Reifenhandel (keiner von ATU :D ) erkennt beim antreiben des Rades ob es rund läuft.

    Unruhe zwischen dem bereich 60-80 km/h sind durch normales Wuchten u. matschen ( wenn nötig ) zu beseitigen.

    Ich möchte jetzt auch nicht zu weit ausholen, es war halt ein teil meiner Beruflichen Laufbahn der länger zurück liegt.Es nutzt die ganze elektronik nichts,wenn das Rad nicht rund läuft auf der Nabe.

    Gruß Lex
  • Original von Lex112
    Original von Lex112
    Original von mwab2000
    Hi Dirkman,

    bringt das Feinwuchten am Auto so viel?



    Hi Lex112,

    du schreibst:
    "genau :top: gerade,weil im bereich zwischen 90 -140 km/h"

    Kannst du mir erklären warum gerade dann das Feinwuchten nötig ist?

    Wiso bloß net beim :) ?
    Gibt´s da schlechte Erfahrungen?

    MFG Martin



    weil der :) dir gerne neue Reifen verkauft, aber von der Materie 0 ahnung hat.Ein richtiger Fachmann aus dem Reifenhandel (keiner von ATU :D ) erkennt beim antreiben des Rades ob es rund läuft.

    Unruhe zwischen dem bereich 60-80 km/h sind durch normales Wuchten u. matschen ( wenn nötig ) zu beseitigen.

    Ich möchte jetzt auch nicht zu weit ausholen, es war halt ein teil meiner Beruflichen Laufbahn der länger zurück liegt.Es nutzt die ganze elektronik nichts,wenn das Rad nicht rund läuft auf der Nabe.

    Gruß Lex