IBS defekt?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo zusammen,

    habe ein problem mit meinem dicken.(530d LCI )

    Freitag abend in der Garage abgestellt,Samstag mittag wollte ich wegfahren aufgesperrt,Fernbedienung eingesteckt
    Kupplung gedrückt ,Start Knopf gedrückt , es passiert erst nichts nur die zündung geht an nach ca 5-10sek. fängt der
    Anlasser anzudrehen aber Motor springt nicht an.
    Daraufhin start abgebrochen und sofort kam eine Fehlermeldung nach der anderen ins Display ( DTC ausgefallen, Kraftstoffpumpe ausgefallen DBC ausgefallen usw.)

    Daraufhin versucht mit I..A den Fehlerspeicher ausgelesen
    natürlich fehler ohne ende.
    Aber das DDE wurde erstgarnicht gefunden.
    Fehlerspeicher gelöscht aber startet nicht.

    Dann habe ich mit der Software D-S versucht ,
    Kurztest gemacht Prüfplan abgearbeitet.
    Ergebniss lt. D-S Canbus Komunikation gestört --> Energietest gemacht --> Fehlerspeicher mit QuickLöschen gelöscht --> siehe da Sprang sofort ohne fehler an.

    Batterie ausgebaut übernacht geladen, eingebaut springt
    wieder nicht an ,Motordreht aber ohne probleme --> wieder mit D-S zum laufen gebracht
    Nach ca. 6Std. standzeit ,springt er wieder nicht an.
    .
    Zwischenzeitlich hatte ich im Internet gesucht bin auf
    mehrere Beiträge gestossen wo das gleiche problem
    beschrieben wird.

    Es soll am IBS liegen der am Minuspol der Batterie sitz.
    Wenn man den Stecker der vom Pluspol zum IBS führ abzieht soll das Auto ohne fehler anspringen.

    Wie gesagt bin in die Garage,auto springt natürlich nicht an, dann an der Batterie das dünne Kabel vom Pluspol am IBS abgesteckt,Zündungeingschaltet und StartKnopf gedückt --> keine Fehlermeldungen und Auto springt auf anhieb an.

    Jetzt meine eigendliche Frage,an die vielen netten und hilfsbereiten Fachleute im Forum.

    IBS kostet ca.150€ beim Freundlichen, einbau sollte kein
    problem sein aber muss da was Codiert oder zurückgesetzt werden?
    Muss ich die Batterie auch erneuern?

    Kann ich eventuell auch ohne das IBS weiterfahren?


    DANKE
  • Ohne ibs ja,
    Musst dich aber damit abfinden dass er keine Verbraucher mehr wegschalten kann,sollte also techn. Versagen eines anderen reperaturartikels sein,springt er halt auch nicht mehr an Gesetz dem Fall dieser zieht die Batterie leer.
    Wenn alles jut ist dann kannste ohne fahren und wirst keinen Unterschied merken.
  • Lass das scheiss ding abgesteckt und Fahr ohne rum. Hab meins seit über einem Jahr schon draussen und es hat sich bis heute nicht bemerkbar gemacht. Nur der Fehlereintrag in der DME sonst nix anderes.
    Hast dann wenigstens ne Wetfahrsperre wenn die Karre mal irgendwo Fremd steht :D

    Gruß
    Izo
  • Hallo zusammen,

    habe den Fehler gefunden,problem gelöst läuft wieder ohne Fehler.

    Es lag am Relais vom Motorsteuergerät (DME).
    Das Relais hat die Farbe Himmelblau und ist gleich neben dem DME verbaut.

    Fehler war,das der Relaiskontakt innen verbrannt war , das Relais hat zwar gleich angezogen wenn
    Zündung eingeschaltet wurde aber es wurde kein Kontakt hergestellt.
    Erst wenn man die Zündung eingeschaltet lies wurde das Relais mit der Zeit warm
    (Metall dehnt sich bei wärme aus) und die verbrannten Kontaktstelle berührten sich wieder
    leicht.
    Neues Relais gekauft beim Freundlichen,kosten 11,43€ funktioniert.

    Danke an alle die versucht haben zu helfen.

    Grüsse
  • Hallo ,

    ich bin immer davon ausgegangen,das der Fehler darin liegt
    das die Steuergeräte nicht bzw. verspätet aufwachen.
    Daher die Fehlersuche am IBS.

    Jetzt habe ich in einem anderen Forum ein ähnliches problem wie bei mir gelesen,der Betroffene hat das problem
    beschrieben und den Fehler bei Ihm, hat der Freundliche
    nach 2tagen suche gefunden.
    Es war das Relais vom DME, deshalb habe ich mir gedacht
    ich könnte es ja mal prüfen und es war genau so wie in dem
    anderen Forum beschrieben.
    Der Kontakt sah verbrannt aus.
    Neues Relais rein und seit dem keine probleme.

    Gruss
  • Original von Oktay-E60
    Hallo ,

    ich bin immer davon ausgegangen,das der Fehler darin liegt
    das die Steuergeräte nicht bzw. verspätet aufwachen.
    Daher die Fehlersuche am IBS.

    Jetzt habe ich in einem anderen Forum ein ähnliches problem wie bei mir gelesen,der Betroffene hat das problem
    beschrieben und den Fehler bei Ihm, hat der Freundliche
    nach 2tagen suche gefunden.
    Es war das Relais vom DME, deshalb habe ich mir gedacht
    ich könnte es ja mal prüfen und es war genau so wie in dem
    anderen Forum beschrieben.
    Der Kontakt sah verbrannt aus.
    Neues Relais rein und seit dem keine probleme.

    Gruss



    Wo sitzt das Relais?
  • Original von Renelo103
    Original von Oktay-E60
    Hallo ,

    ich bin immer davon ausgegangen,das der Fehler darin liegt
    das die Steuergeräte nicht bzw. verspätet aufwachen.
    Daher die Fehlersuche am IBS.

    Jetzt habe ich in einem anderen Forum ein ähnliches problem wie bei mir gelesen,der Betroffene hat das problem
    beschrieben und den Fehler bei Ihm, hat der Freundliche
    nach 2tagen suche gefunden.
    Es war das Relais vom DME, deshalb habe ich mir gedacht
    ich könnte es ja mal prüfen und es war genau so wie in dem
    anderen Forum beschrieben.
    Der Kontakt sah verbrannt aus.
    Neues Relais rein und seit dem keine probleme.

    Gruss



    Wo sitzt das Relais?


    Hat er doch weiter oben schon erwähnt:

    Das Relais hat die Farbe Himmelblau und ist gleich neben dem DME verbaut.
    Also im Motorraum hinten links unter dem Innenrumfilter...
  • Original von minispezialist
    Original von Renelo103
    Original von Oktay-E60
    Hallo ,

    ich bin immer davon ausgegangen,das der Fehler darin liegt
    das die Steuergeräte nicht bzw. verspätet aufwachen.
    Daher die Fehlersuche am IBS.

    Jetzt habe ich in einem anderen Forum ein ähnliches problem wie bei mir gelesen,der Betroffene hat das problem
    beschrieben und den Fehler bei Ihm, hat der Freundliche
    nach 2tagen suche gefunden.
    Es war das Relais vom DME, deshalb habe ich mir gedacht
    ich könnte es ja mal prüfen und es war genau so wie in dem
    anderen Forum beschrieben.
    Der Kontakt sah verbrannt aus.
    Neues Relais rein und seit dem keine probleme.

    Gruss



    Wo sitzt das Relais?


    Hat er doch weiter oben schon erwähnt:

    Das Relais hat die Farbe Himmelblau und ist gleich neben dem DME verbaut.
    Also im Motorraum hinten links unter dem Innenrumfilter...


    Danke
  • LCI motor startet nicht / motor springt nicht an

    Original von minispezialist
    Original von Renelo103
    Original von Oktay-E60
    Hallo ,

    ich bin immer davon ausgegangen,das der Fehler darin liegt
    das die Steuergeräte nicht bzw. verspätet aufwachen.
    Daher die Fehlersuche am IBS.

    Jetzt habe ich in einem anderen Forum ein ähnliches problem wie bei mir gelesen,der Betroffene hat das problem
    beschrieben und den Fehler bei Ihm, hat der Freundliche
    nach 2tagen suche gefunden.
    Es war das Relais vom DME, deshalb habe ich mir gedacht
    ich könnte es ja mal prüfen und es war genau so wie in dem
    anderen Forum beschrieben.
    Der Kontakt sah verbrannt aus.
    Neues Relais rein und seit dem keine probleme.

    Gruss




    Wo sitzt das Relais?


    Hat er doch weiter oben schon erwähnt:

    Das Relais hat die Farbe Himmelblau und ist gleich neben dem DME verbaut.
    Also im Motorraum hinten links unter dem Innenrumfilter...


    nicht ganz richtig .... in der e-box welche unter dem innenraumfilter gedöns ist ...

    guckst du pdf .... bild Bild von geöffneter E-Box :


    e60-forum.de/thread.php?threadid=18469&sid=&page=1#

    im TIS steht übrigens extra drin .... IBS nur ersetzten wenn im DME DDE eine fehlermeldung diesbezüglich hinterlegt ist !

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Neurocil ()

  • Moin zusammen,

    ich klinke mich mal ein um keinen neuen Thread eröffnen zu müssen :)

    Ich habe aktuell das Problem, dass meine Lüftung, Sitzheizung und Heckscheibenheizung nicht funktioniert. Dazu zeigt er ab und an : Batterie Stark entladen an.

    Nun habe ich die Batterie mal tauschen lassen. Hab jetzt eine 95Ah von Varta drinn. Angelernt etc. wurde Sie.

    Die vorherige war 10 Jahre alt und lt. Werkstatt tatsächlich runter.

    Naja lange Rede keinen Sinn :D

    Das Problem steht weiterhin im Raum.

    BMW E61 2004 VFL.

    Jemand ne Idee ?