Standheizung nachrüsten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Standheizung nachrüsten

    Soweit mir bei VW und Audi bekannt werden dort alle Fahrzeuge (Diesel) Serienmäßig mit Standheizung ausgeliefert, lediglich die Fernbedienung und Software fehlt.

    Bei VW und Audi kann man sich nun für ca. 300€ ein Nachrüstkit bestellen und die ganze Geschichte aktivieren. Ist sowas auch bei BMW möglich?
  • beim diesel ist das der fall ... da ist eine SH als zuheizer verbaut ...

    aber !

    dennoch kann man die zwar einfach nachcodieren ... dann fehlen aber noch div. schläuche ... denn die zuheizer funktion erhitzt den motor nicht aber den innenraum vernünftig... drum muss hier noch n bissal was nachgebessert werden ...

    die funkfernbediehnung ist zudem ein adon ... T50
    es gibt auch die möglichkeit das via handy zu machen "thermocall" genannt ...

    also du brauchst eben dann ein SH nachrüstsatz, der muss dann verbaut werden ... und danach muss dein auto geflashed werden (was nur bmw kann)

    gruß
  • Hi!

    Eine Standheizung verbauen zu lassen habe ich auch überlegt.

    Hier mal nen Angebot von BMW.

    "Die Nachrüstung der Standheizung kostet insgesamt 3235,00 € (Sonderpreis). Der BMW Preis lautet 3400,00 €

    Es kann jedoch rund 200,00 € günstiger werden, wenn die AGM Batterie verbaut ist! Diese Spezial-Batterie wird benötigt für die Standheizung. Es hat was mit der Tiefenentladung zu tun. Diese hält die Tiefenentladung stand. Eine normale Batterie würde beim ersten Einschalten der Standheizung sich schnell entleeren."

    Gruß Dagobert.
  • und wenn man mal beim zubehör schaut?
    webasto oder eberspächer?

    der bosch-dienst her in karlsruhe verbaut die dinger auch


    ich glaube das geht nicht wo anders. Habe schon mal nachgefragt. Ersten gibt es keine SHZ auf dem freien Markt für den E60/61 und dann steht ja noch die Freischaltung im Wege. Da muß man sowie so zum :).
    Aber 3500€ für eine SHZ bei BMW ist eine Frechheit :angry: .
    Bin am Donnerstag in der NL und frage such mal nach. Bei den Preis von ca. 3500€ für die SHZ beim Diesel oder Benziner? Ist da nicht ein Unterschied bei der SHZ?
    Mike
  • Original von MT530d
    ich glaube das geht nicht wo anders. Habe schon mal nachgefragt. Ersten gibt es keine SHZ auf dem freien Markt für den E60/61 und dann steht ja noch die Freischaltung im Wege. Da muß man sowie so zum :).
    Aber 3500€ für eine SHZ bei BMW ist eine Frechheit :angry: .
    Bin am Donnerstag in der NL und frage such mal nach. Bei den Preis von ca. 3500€ für die SHZ beim Diesel oder Benziner? Ist da nicht ein Unterschied bei der SHZ?
    Mike


    Dasselbe Problem hatte ich auch: ausser bei BMW konnte / wollte niemand eine Standheizung nachrüsten.

    Problem ist nämlich, dass die Standheizung beim E60/61 nur den Innenraum wärmt, und nicht wie bei vielen anderen Fahrzeugen auch den Motor.
    Dies ist deutlich aufwendiger in der Nachrüstung und daher ist der Einbau bei BMW auch so teuer.

    Allerdings finde ich Preise über 3000 Euro utopisch.
    Bei mir hat es gute 2k Euro gekostet und das war schon an der Schmerzgrenze.
    Ich habe allerdings auch die Fernbedienung mit Display und Rückmeldung.
  • Hallo,
    hier mal meine Erfahrung mit meiner SH.

    Also ich hatte auch immer das Verlangen nach einer Standheizung. Dann habe ich sie mir bei meiner letzten E-klasse mit dazu bestellt. Was soll ich sagen, ich habe sie sehr wenig benutzt, bzw. wenn ich sie gebraucht hätte, dann war der Wagen außer Reichweite der FB. Oder sie sprang nicht an, weil zu wenig Sprit im Tank war, oder die Batterie gerade nicht genug Saft hatte. Zur Arbeit habe ich 10 mtr. Fußweg, dafür brauchte ich sie auch nicht. Dann immer diese große FB mit am Schlüsselbund.
    Ich möchte nur sagen, versprecht euch nicht zu viel von der SH.
    In meinem neuen habe ich sie jetzt aus o. g. Gründen weggelassen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von schuberth1 ()

  • Der Nachrüstsatz hat mich original BMW 810€ ekostet

    Wo hst du den her für diesen Preis? Du möchtest ihn, wenn ich dich richtig versteht, selber einbauen? Respekt!
    Problem ist nämlich, dass die Standheizung beim E60/61 nur den Innenraum wärmt, und nicht wie bei vielen anderen Fahrzeugen auch den Motor.

    Und dann soviel Geld damit nur der Innenraum warm ist? Kann ich mir nicht ganz vorstellen.
    Mike
  • Ich kanns mir auch kaum vorstellen, dass NUR der Inneraum beheizt wird. Werde mich aber beim :) erkundigen, muss da nämlich hin, da ich die Meldung bekomme Niveaureg. gestört.

    Sollte es tatsächlich so sein, kommt diese SH 10x nicht in Frage. Da kann ich auch einen Keramikheizer aus dem Autozubehör für 100-200 Euro benutzen.
  • Original von koljagraef
    Ich kanns mir auch kaum vorstellen, dass NUR der Inneraum beheizt wird. Werde mich aber beim :) erkundigen, muss da nämlich hin, da ich die Meldung bekomme Niveaureg. gestört.

    Sollte es tatsächlich so sein, kommt diese SH 10x nicht in Frage. Da kann ich auch einen Keramikheizer aus dem Autozubehör für 100-200 Euro benutzen.


    Das ist leider so, dass nur den Innenraum gewärmt wird.
    Mein Händler hat mir das auch verschwiegen, sonst hätte ich Heizung gar nicht einbauen lassen.
  • Die Innenraumerwärmung hat Prio 1.
    Laut EBA gibt es aber ein Umschaltventil im Wasserkreislauf, welches nach Erreichen der eingestellten Innenraumtemp. den Motorwasserkreislauf aufwärmt.
    Da die SHZ aber nur 30 min pro Einschaltvorgang läuft, kommt es auf die Aussentemp. an, ob noch "Restzeit" für Motoraufwärmung zur Verfügung steht.

    Gruß Micha
  • Die Innenraumerwärmung hat Prio 1.
    Laut EBA gibt es aber ein Umschaltventil im Wasserkreislauf, welches nach Erreichen der eingestellten Innenraumtemp. den Motorwasserkreislauf aufwärmt.
    Da die SHZ aber nur 30 min pro Einschaltvorgang läuft, kommt es auf die Aussentemp. an, ob noch "Restzeit" für Motoraufwärmung zur Verfügung steht.

    Gruß Micha


    Hallo,
    aber wenn das wirklich so ist, kommt sie für mich auch nicht in frage und schon gar nicht für 3500€ :spinnen:!!
    Mike
  • Das ist definitiv so .. der Wasserkreislauf des Motors hat zuviel Volumen - eine Erwärmung des gesamten Kreislaufs wäre nicht so einfach möglich ..

    Daher gibt es einen kleineren Sekundärkreislauf, der für die Innenraum Erwärmung zuständig ist ...

    Hab heute eine neue Pumpe für den kleinen Kreislauf bekommen, da die über den Sommer den Geist aufgegeben hat :rollen: