Festplatte tauschen beim LCI?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Moin,

    habe mal gelesen, dass es möglich ist bzw mit einer SSD gemacht wurde.
    Hier ist aber zu beachten, dass diese im Normalfall nur eine Operating Temperature von bis zu 0°C haben, was im Winter schonmal schief gehen dürfte ;)
    Ansonsten sind mir keine, speziell für den Automotivebereich, HDD's bekannt. Höchstens für den industriellen Bereich, mit Operating Temp's von bis zu -50°C. Diese liegen Investitionstechnisch aber im Bereich jenseits von gut und böse (~ 500€ für ca 120Gb), was die Sache für mich zumindest uninteressant macht.
  • Industrial grade: -40 °C to 85 °C

    die sollten fürs auto ausreichen. Einfach mal nen bissel google bemühen. Um Pionierarbeit kommt man wohl nicht herum also einfach mal versuchen :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mixmaster ()

  • Hallo,

    klonen soll gehen, ob die Platte jedoch problemlos mit 3d-party tools vergrößerbar ist, muss man testen, ich kenne das Format nicht. Ich gehe aber davon aus, das es machbar ist.

    Ich habe gelesen dass das vergrößern mit einer Geschwindigkeitsreduzierung der Musikdatenbank einhergeht.

    Das Hauptproblem ist aber aus meiner Sicht -wie morenazo schon beschrieben hat, die richtige Fesplatte zu finden. Ich würde keine 1 TB Mediamarkt Platte einbauen :D

    Bevor Du diesen Aufwand (und Kosten für eine adäquate Festplatte) betreibst ist es unter Umständen lohnenswerter einen USB Stick bzw. alternativen Flash-Speicher wie SSD an den USB Port zu klemmen.

    Gruss

    Martin

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von der-dicke ()

  • Nicht mehr Kapazität, sondern mehr Schockfestigkeit verspricht Samsung für seine neue Serie "Spinpoint M7" an 2,5-Zoll-Festplatten. Die Laufwerke sollen auch im Betrieb Stöße von bis zu 400 G für zwei Millisekunden überleben.


    Quelle: Golem

    Bei SSD natürlich noch mehr vernachlässigbar.....

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von der-dicke ()

  • Das weiß ich leider nicht, ich habe nur die Schnittstelle im Handschuhfach. Bisher habe ich aber keine Beschwerden darüber gelesen, dass das Einlesen in der Mittelkonsole lange dauern würde.

    Ich weiß nur das man bei Festplatten wegen der Anlaufzeit und dem Stromverbrauch aufpassen muss, sonst werden sie nicht immer erkannt. Gibt es aber Beiträge dazu.
  • ...also DAS würde mich in der Tat noch interessieren - hier müsste quasi die Partitionierung auf der neuen Platte (bis auf die nun geänderte Partitionsgröße) exakt den BMW-Vorgaben gemäß erstellt werden... also da der Plattentausch im CIC ja mittels frontseitiger Klappe recht überschaubar sein sollte, wärs einen Versuch wert...

    Apropos:
    Hatte bisher nur die technischen Zeichnungen gesehen - da machte das den Eindruck, dass man lediglich die Frontblende der Mittelkonsole demontieren muss, um an den Festplattenschacht und dessen angeschraubter Blende zu kommen - ist das so korrekt?

    ciao,
    Chris
  • Hi,

    Update: In dem US-Forum gibts noch ein paar Details dazu - sollte also doch möglich sein:

    x3.xbimmers.com/forums/showthread.php?t=609943

    Hier wurde erfolgreich eine SSD eingebaut:

    1addicts.com/forums/showthread.php?t=332783

    Das hier ist die verbaute Original-Festplatte (Toshiba MK8050GAC 2,5" IDE 80 GB):

    storage.toshiba.com/storagesolutions/specialty/mkxx50gac

    Habe zwar nur fundierte Kenntnisse bzgl. Linux, aber müsste das mit QNX 4 (Unix-Derivat) mit etwas Zeit auch hinbekommen...

    ciao,
    Chris

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von 3DH ()

  • Interessantes Thema, ich hatte auch schon mit diesem Gedanken gespielt.
    Nun habe ich es anders gelöst. Ich habe eine Combox nachgerüstet weil sie einfach viele sinnvolle Funktionen hat und natürlich USB.
    Playlisten werden auch unterstützt. Habe momentan einen 32GB Stick dran, ist zwar voll aber wird bald gegen einen 64GB getauscht. Auf der Platte habe ich nichts mehr drauf.