Katalysatorkonvertierung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Katalysatorkonvertierung

    Hallo LPG Fahrer!

    Bei meinem 530er leuchtet in regelmäßigen Abständen die Motorwarnlampe auf.
    Im FS steht dann immer was von Katalysatorkonvertierung.
    Was bedeutet die Fehlermeldung?
    Sind die Kats kaputt?
    Ist die Gasanlage falsch eingestellt?
  • die Meldung bedeutet, dass der Kat seinen Job nicht richtig macht... ob er nun gleich kaputt ist..?? kA
    kann sicher auch en Einstellungsprob sein...

    ich würd den Wagen mal auf langer Strecke mit Gas bzw Benzin gut warm fahren und schauen ob die Fehler verschwinden...

    der IBS hat ja auch noch en Problem..??

    wenn wenn bei Benzin nichts kommt, musst Du wohl mal in die Werkstatt die Gasanlage checken lassen
    Gruß Whiskey / / / M
    Live is short, drive B M W !
  • Ich glaube nicht an die Kats. Vor allem das beide Gleichzeitig hopps gehen? Laß mal die Anlage neu einstellen. Im Teillast Bereich kommt die Meldung häufiger. Hab ich im Moment auch. Das das auch unter Sprit passiert ist nicht verwunderlich. Das Motormanagement braucht ne Zeit zum Umstellen. Mein Umrüster sagte was von etwa 200km. Ansonsten laß ne AU machen, dann weißt du ob die Kats hin sind!
  • Ich habe schon den Verdacht das die Kats kaputt sind.
    Am Stand läuft er auch nicht optimal, hat manchmal einen verschlucker drin.
    Manchmal zieht er auch nicht so richtig durch.
    Vielleicht auch Einbildung :?:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mich ()

  • Wie gesagt: Alles deutet auf ein falsche Einstellung der Gasanlage hin.
    Hast du selbst umrüsten lassen?
    Wenn nicht, musst du einen fähigen Gasmann suchen. Wäre halt mit Prins oder BRC einfacher.
    Deine Voltran kann fast keiner richtig.
    Die Düsen und auch sonst sind halt keine Qualitätsprodukte...
  • Hab das Auto Anfang Januar gekauft. Die Anlage war schon verbaut. Läuft bereits schon über 100 tkm. Werde mal in die Werkstatt fahren die die Anlage verbaut haben und auch gleich den Filter wechseln lassen.
  • Hallo!

    Ich hatte bei meinem Bulli Fehlzündungen bei der Gasanlage, die lief längere Zeit nicht korrekt.
    Das war allerdings schon so, als ich den Wage gekauft habe.

    Unverbrannter Treibstoff ist nicht gut für den Kat, meine waren auch hinüber.

    Was sagt denn die letzte AU zu dem Thema?

    Gruß, Ralf
  • Sooo sicher ist es ja vielleicht gar nicht, dass dieser FS mit LPG zu tun hat?

    Ich habe folgendes gerade festgestellt: die MIL kommt bei mir wenn ich am Vortag 635km so schnell als möglich Autobahn absolviert habe und den Folgetag wieder ganz ruhig fahre. Bing, Kat.konvertierung. Lösche ich den Fehler kann ich wieder tausende km ohne MIL fahren.
    Mal sehn, mein N52 nimmt sich nach so Schenllfahrten auch gut 1l Öl auf 600km, vielleicht liegts auch daran...
  • Hallo!

    Mein Umrüster hat mir mal erzählt, dass die Lambdasonden im Gasbetrieb auch etwas anders reagieren, da die Abgase auch anders in Ihrer Zusammensetzung sind.

    Bei meinem Bulli wurden die dann durchgemessen und die Diagnosesonde (die hinter dem Kat) war auch nicht mehr so Fit.

    Mögliche andere Verursacher sind natürlich der Kat, der LMM und die Monitorsonde (vor dem Kat).

    1 Liter auf 600km ist schon heftig, ich komme immerhin 3-4000 km mit einem Liter aus.
    Welches Öl nimmst du denn?

    Eigentlich brauchst du dann ja nur noch alle 30 tkm den Ölfilter zu wechseln. :lol:

    Gruß, Ralf
  • Momentan verbrennt er 10W40, zum kompletten Ölwechsel gehe ich mal auf 10W60 zum Test, mal beobachten.

    BTT: heute früh wieder MIL Kat.konvertierung. :angry:
    Meine Theorie von gestern hat sich scheinbar zerschlagen.
    Ich werd mal die Adaptionen löschen, den LMM und nach Nebenluft schauen, dann beobachten.
  • Aktueller Stand:

    Letzte Woche habe ich ein Software Update machen lassen, aller Steuergeräte. Fehlermeldung kam bald wieder. Rechnete schon damit. Ein Update schadet nie.

    Gestern wurde fast die ganze Anlage erneuert. 6x Rails, Verdampfer, Drucksensor, Filter, Stecker, Schläuche. Bis jetzt ist die Fehlermeldung weg. Denke das mindestens ein Rail nicht mehr richtig gearbeitet hat. Motor läuft jetzt viel ruhiger, kein Verschlucken nichts mehr.
    Hoffe das Problem ist weg.

    Wenn die Meldung nochmal kommt dann werden es wahrscheinlich die Kats sein. Haben eine Lambdasonde ausgebaut und mit einem Endoskop rein geschaut. In der Mitte ist er schon ein wenig verschmolzen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mich ()