Standheizung - Soundtuning!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Standheizung - Soundtuning!

    ...nein, natürlich kein Soundtuning. :D

    Zwecks Fehlerbestimmung müsste ich aber wissen, wie sich die Dosierpumpe bemerkbar macht. Hintergrund:

    Schon als ich den Wagen gekauft habe, hat die SZH nicht richtig funktioniert. Das Gebläse springt zwar an, sie schaltet nach ca. 30 Sekunden aber wieder ab. Auslesen zeigt einen Fehler im Dosierpumpenkreislauf an. Wie sich die Pumpe anhören sollte, weiß ich daher nicht.

    Neue Pumpe von BMW ist mir zu teuer gewesen. Neulich habe im Netz aber eine günstige Dosierpumpe von Webasto schiessen können. Webasto C sollte passen. Die wird nur mit einer anderen Gummiaufnahme geliefert. Man kann sie aber in die alte Aufnahme einsetzen und fertig.

    Beim E60-Treffen in Köln haben wir die SZH entsperrt und mal angeworfen. Leider wieder nach 30 Sek. offline. Fehlermeldung wieder Dosierpumpenkreis. Ist der Wagen warm und man macht die SZH an, dann läuft sie deutlich länger. Vermutlich, weil sie erst ab einer bestimmten Kühlmitteltemperatur anspringt und vorher quasi Restwärme genutzt wird.

    Bevor ich mich auf die Suche nach Kabelbrüchen oder Fehlern im Steuergerät mache, möchte ich ausschließen, dass die neue Pumpe einen weg hat (bei ebay weiß man ja nie).

    Also: Wenn ich die SZH anwerfe, dann höre ich im Sekundentakt ein Klicken von der Pumpe. Als wenn sie nicht kontinuierlich, sondern nur jede Sekunde Sprit einfördert (wWas durchaus Sinn ergeben kann).

    Ist das so richtig oder muss sie durchgehen "surren" oder was auch immer?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jaydee ()

  • Die Zusatzwasserpumpe der Standheizung (es gibt auch noch eine Zusatzwapu im Kühlkreislauf) wird jedenfalls nicht als Fehler ausgeworfen, sollte also funktionieren.

    Das es mit dem Klicken der Dosierpumpe passt, hilft schon weiter. Da kein anderer Fehler der SZH gemeldet wird, muss der Fehler also irgendwo in der Spritzufuhr zu suchen sein. Sprich: Dosierpumpe kann nichts fördern oder Zuleitung dicht.
    :?:

    (Das wir Hornochsen die Pumpe mit der falschen Förderrichtung verbaut haben, schließe ich mal aus)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jaydee ()

  • Das können wir uns am besten am nächsten Schraubersamstag mal ansehen (vorausgesetzt, ich komme den Berg hoch) und mit D*S die Komponenten einzeln anfahren. Wenn die Pumpe läuft, sollte es vorne bei der SZH Sprit rausdrücken. Sonst weitersuchen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Jaydee ()

  • Oh Mann, das wären mit Dichtungen schon wieder 80 Schleifen. Wieso bist Du sicher, dass der hinüber ist? Das die Pumpe festgammelt, ist mir plausibel. Aber der Stift? Würde dann der Lüfter überhaupt anspringen (was er ja macht) oder nicht ein Fehler abgelegt sein (der dann wahrscheinlich aber nur per webasto-Diagnose?)... Nervt...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jaydee ()

  • Original von Jaydee
    Die Zusatzwasserpumpe der Standheizung (es gibt auch noch eine Zusatzwapu im Kühlkreislauf) wird jedenfalls nicht als Fehler ausgeworfen, sollte also funktionieren.

    Das es mit dem Klicken der Dosierpumpe passt, hilft schon weiter. Da kein anderer Fehler der SZH gemeldet wird, muss der Fehler also irgendwo in der Spritzufuhr zu suchen sein. Sprich: Dosierpumpe kann nichts fördern oder Zuleitung dicht.
    :?:

    (Das wir Hornochsen die Pumpe mit der falschen Förderrichtung verbaut haben, schließe ich mal aus)


    Bei mir war sie auch nicht als Fehler drin,nur Störung im Kühlwasser Kreislauf stand drin

    Zum Thema glühstift ,kann man Auslesen bzw Funktion prüfen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ralle81 ()

  • Original von Jaydee
    Oh Mann, das wären mit Dichtungen schon wieder 80 Schleifen. Wieso bist Du sicher, dass der hinüber ist? Das die Pumpe festgammelt, ist mir plausibel. Aber der Stift? Würde dann der Lüfter überhaupt anspringen (was er ja macht) oder nicht ein Fehler abgelegt sein (der dann wahrscheinlich aber nur per webasto-Diagnose?)... Nervt...



    Da er sich nicht freibrennen kann, weil er anscheinend stark verrust ist.

    Sicher bin ich mir nicht, aber eine für mich sehr nahe liegende logik. Wir schauen uns das teil an einem schraubersamstag einfach an !
  • Hmm...

    Also die Pumpe tickert normalerweise, wenn Du das gehört hast, gehe ich davon aus, dass die Pumpe angesteuert wird. Dann ist es aber seltsam, dass der Dosierpumpenfehler direkt wiederkommt.

    Ich könnte mir auch vorstellen, dass die Heizungselektronik einen weg hat. Dass die Elektronik z.B. nicht mehr mitkriegt, dass die Pumpe den korrekten Strom zieht und deshalb trotz laufender Pumpe einen Fehler einträgt und stoppt.

    Ist jetzt aber nur mal so eine Vermutung. Ich weiss nicht, wie gut man an die Spritpumpe drankommt, vielleicht könnt ihr erst mal quertauschen...
    BMW E61 530xi touring (07/05)
    BMW E39 528i (10/97)
    BMW E36 323i touring (03/99)
    Suzuki GSX750S Katana (1985)

  • Tickern tut die dosierpumpe ( Kraftstoff )
    Die umwälzpumpe hört man nur wenn man sie einzeln ansteuert, im betrieb nicht da ist das Gebläse zu laut.
    Hatte oben statt umwälzpumpe dosierpumpe geschrieben. Mein Fehler.
    Wenn die Elektronik ( Steuergerät ) einen weg hätte würde se gar nicht mehr gehen. Aber in so einem fall ist es schlauer das komplette heizgerät zu tauschen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Madmax71 ()

  • Das sind schon mal hilfreiche Antworten.

    Weil es angesprochen wurde kurz zur Position der Dosierpumpe:

    Die ist im hinteren Drittel, leicht links, unterm Fahrzeug und befindet sich am Ende einer Unterbodenplatte, so dass man sie auf der Bühne sogar gut sehen kann. Für Arbeiten an der Dosierpumpe muss man daher auch nicht zwingend die ganze Unterbodenverkleidung abmachen, besser ist es aber. Von der Pumpe aus gehen die Leitungen dann an der linken Seite nach vorne ins Radhaus zur SZH.

    jeae.dk/E60/Eftermontering/E60_Parkeringsvarme.pdf