Öl nachfüllen Heckklappe E61

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ich hatte bei der schelle aufgegeben. die ist echt hart und ich wollte nix brechen.

    habe verkleidung demontiert, 3 halteschrauben gelöst, über kopf gedreht und dann von unten befüllt.

    wenn man es zum ersten mal macht, dauert es ca. 60 minuten...
  • So eine Oeringer Schelle (ich war der Meinung die heißt Oetiker) anbringen würde ich zwar gerne, fällt aber aus, da ich Sie nicht im freien Handel bekommen kann. Zumindest weiß ich nicht wo. Ist aber denke ich auch egal. Die Einfüllschraube ist bei mir nicht undicht, eher der Klotz links neben dem Behälter (siehe Bild oben). Hier ist etwas feucht unten an der Ecke. Wo ich hier aber eine Dichtung herbekommen kann, weiß ich ebensowenig. Ist ja nicht dafür gedacht, repariert zu werden. Ich werde es erstmal so lassen und nur Öl auffüllen wie jeder andere auch. Öl habe ich bestellt. 40-60er V2A Schellen ebefalls. Evtl. probiere ich aber auch mal die Lösung mit dem Halter wegschrauben und Öl über die Öleinfüllschraube einfüllen. Sehe ich dann, wie es läuft...das wäre schon auch meine Prio1. Allerdings habe ich keine Zeit und auch keine Lust, das halbe Auto deswegen zu zerlegen...das muss auch einfacher gehen. Schon wieder zu ein BMW Konstruktionsfehler...
  • Ich meine weniger die trockene Hydraulik als die Öl"einfüllschraube" unten hinzukonstruieren bzw. das ganze Teil so zu verbauen. Hätte man die Öffnung oberhalb des PLUS gemacht, wäre das eine Sache von 3min...Schraube auf, Öl rein, Schraube zu, fertig. Das Teil hängt ja sowieso schräg, also eigentlich optimal.
  • E61 Ersatzteil-Kit, Teilenummer 5124 7163663, kostet ca 70€.
    Ist zugegebenermassen für einen 1€ O-Ring etwas für ..., na ja, Fans. Ok, Aerofliud 41 Hydraulik-Öl ist ja auch dabei.

    Im Motortalk hat man folgenden Dichtring des Hauptzylinders herausgefunden: hydraulikdichtungsshop-online.…ring-c2-4035n3584-45/35/7 (das ist der Zylinder in dem 4-eckigen Block neben dem Öl-Behälter).
    Shop ist derzeit nicht erreichbar, der Ring war gelistet unter kolbendichtungen/1567/nutring-c2-4035n3584-45/35/7, zu bestellen im 4er Pack.
    Wenn man im Motortalk danach sucht, findet man den Thread mit ein paar Infos.
  • Ich habe mir die Pumpe am Samstag mal angesehen. Habe zuerst die 2 Muttern am schwarzen Pumpenhalter unten gelöst (SW10 glaub ich). Dann die 2 Kabel oder Schläuche am oberen Ende aus dem Klip gelöst. Dann die Pumpe samt halter irgendwie zu mir her gezogen. Dann bin ich an die 3 Muttern der Pumpe Richtung Rückseite des Halters gekommen (SW7). Nach dem Lösen dieser 3 Muttern kann die Pumpe dann ziemlich waagerecht heraus"geklappt" werden, so dass die Einfüllschraube zu einem zeigt. Mit ein bissl ziehen, geht die Pumpe auch noch ein bissl steiler, so dass etwas eingefüllt werden kann. Ich habe also die Schraube samt Dichtung unten herausgeschraubt und mit einer handelsüblichen 10Cent 20ml Spritze aus der Apotheke ca. 30ml einfüllen können, dann ist es leider rausgelaufen. Mehr habe ich mit dieser Methode zusätzlich nicht reinbekommen. Es waren aber auch noch bestimmt 10-20ml im Behälter drin, habe es nicht abgelassen. Der Füllstand ist nun bis zum unteren Ende des Kreuzes. Pumpe ist aber meine ich etwas leiser geworden und Heckklappe öffnet und schließt wieder sauber ohne Geräusche zu machen. Wenn noch mal was fehlen sollte, werde ich genauso vorgehen. Nun weiß ich ja, wie ich das Teil herausgefummelt bekomme.
    Danke für eure Unterstützung. Wäre ich von alleine vermutlich nicht drauf gekommen, wie das Teil zu reparieren ist... :)
  • Hi Leute.

    Evtl hilft es jemanden.

    Ich habe heute das Öl auch aufgefüllt.

    Ich habe überhalb des + Zeichens ein ca 5 mm großes Loch gebohrt.

    Darüber ca 40 ml aufgefüllt.
    Verschlossen habe ich es mit einem Kunststoffclip ( Verkleidung etc. )


    Dieser hält dicht ,zieht keine Luft und ist im Falle der erneuten Befüllung wieder zu entfernen.

    Alles bleibt Orig. Ich muss nix zerlegen und habe somit eine neue Befüllöffnung.


    Mit freundlichen Grüßen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Robert80 ()

  • Hallo alle miteinander.
    Bin neu hier drin und hoffe daß mir jemand schnell helfen kann.
    Bruche eine Liste (Teile) für die el bzw hydraulische Heckklappe zum nachrüsten.
    Schön wäre noch eine bebilderte Anleitung für einen BMW 530D E61 Bj 2005
    Ansonsten brauche ich noch 100 bis 200 ml Aerofliud 41

    Gruß Ralf aus Bondorf
  • so öl gewechselt mit der Methode vom meier31 war echt ein guter Tipp danke dafür .
    So dann noch eine Frage an die die schon öl gewechselt haben , am öl Behälter unten ist doch die einfülschraube , ist die nicht mit einem o Ring oder einer Dichtung abgedichtet ? weil bei mir ist da gar nix drin außer der Schraube.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von spunfreak ()