DAB+ (DAB plus) nachruesten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • update: das Fistune-Teil ist nun Lieferbar, habe e-Mailbenachrichtigung von diesem Shop erhalten:
    wibutec.com/wp-shop/index.php?a=2535&jtl=v

    Ich selbst habe mir zwischenzeitlich DAB+ von Dietz nachgerüstet. Wird mit passendem Kabelsatz hinters CCC geklemmt und komplett übers Lenkrad fernbedient. Dazu Sprachausgabe und RDS-Anzeige.
    Funktioniert grundlegend sehr gut, aber den Originalpreis von ca. 550€ wäre es mir nie Wert gewesen, da keine Vollintegration ins CCC-Monitormenü.

    Hier wäre mal die Fistune-Integration interessant. Da hier scheinbar alles übers Glaskabel läuft sollte es doch im Monitor komplett bedienbar sein? Mal sehn wenn es einer drin hat...
  • Hi,

    kenne zwar das Dietz-System nicht, aber prinzipiell gibt es diese Varianten für eine Nachrüstung:

    a) Adapter mit Wechsler-Steuerung (CAN-Bus = 2 Drähte) und MOST-Anbindung (2 Lichtleiterkabel, Anschluss hinter Handschuhfach)
    => lässt sich sehr komfortabel mit iDrive bedienen
    => detaillierte Textanzeige (z.B. Titel und Interpret)
    => Sound in CD-Qualität dank digitalem Ton via MOST (Lichtwellenleiter)
    => erfordert Freischaltung Wechsler-/TV-Icon über OBD-Programmierstecker o.ä.
    => z.B.: Fistune

    b) Einbindung als Zwischenstecker ins Antennensignal (Fakra-Stecker an CIC Rückseite) mittels FM-Transmitter und Abfangen von (idR speziellen) Tastenkombinationen via CAN-Bus (2 Drähte vom CIC-Kabelbaum)
    => Bedienerführung nicht über iDrive
    => Textanzeige nur via RDS / Radio-Text (wenige, nur durchscrollende Texte)
    => Sound nur in Radio-Qualität, nicht 100%ig rauschfrei
    => Störungen je nach Ortslage und Störfrequenzen / lokaler Radiosender möglich
    => Einbau sehr einfach über Zwischenstecker möglich, keine Codierung notwendig

    Letztere Variante dürfte der Dietz-, als auch der von mir zuvor gefragte englische Adapter mit Cinch-Anschlüssen gewesen sein.

    Ohne MOST-Anschluss ist von den Adaptern abzuraten, da hier definitiv kein digitales Audiosignal eingespielt wird (also nur ein aufgeblasener FM-Transmitter).

    Volle iDrive-Steuerung geht leider oft nur über die Emulation des CD-Wechslers oder eines TV-Moduls - das CIC hat hierfür werksseitig bereits Menüs und Funktionen eingebaut, die i.d.R. mit einem kleinen OBD-Programmierstecker des Herstellers freigeschaltet werden - funktioniert somit nicht bei bestehendem Wechsler.

    Für mich ist mittlerweile nur noch der Fistune interessant - würde mich echt interessieren, wie der sich in der Realität schlägt. Die bisherigen Infos vom Hersteller sind milde gesagt dürftig ;)

    ciao,
    Chris

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von 3DH ()

  • Da über Glas sollte sie so gut wie Original sein?! Variante a.
    Mein Dietz koppelt direkt in die RadioAntenne ein, also nicht via FM-Transmitter, also eher der "aufgeblasene" Antennentuner. Damit bin ich auch schon sehr zufrieden. Variante b.
    Ein Rauschen kann ich nicht nachvollziehen, DAB geht oder geht nicht. Die Radioantenne vom Auto entkoppelt der Adapter komplett durch Relais, dass kleine Stück Restantennenkabel in meinem Auto mit Rundum-UV-Verglasung empfängt dann keinerlei Störsender mehr.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ccnacht ()

  • Also:
    Lichtwellenleiter dienen der Übertragung von digitalen Audiosignalen mindestens in CD-Qualität und sind durch die Nutzung von Licht, statt Kupferkabeln auch nahezu frei von Störeinflüssen - somit optimal für eine sehr gute Soundqualität ohne Rauschen & Knacken.

    Wird ein Signal in das Antennenkabel eingespeist, dann erfolgt das stets durch ein Bauteil, dass eine Audioquelle in ein Radiosignal auf einer AM oder FM-Frequenz umwandelt. Diese Umwandlung hat leider schon einen erheblichen Qualitätsverlust zur Folge, da über die Radiofrequenzen nicht das volle Spektrum fehlerfrei / störungsfrei übertragen werden kann. Weiterhin kommen noch Störungen durch andere Sender dazu.

    Das Bauteil zum Wandeln von Audiosignalen in Radiosignale heisst "FM-Transmitter".

    Somit hast du also einen dieser berüchtigten FM-Transmitter ;)

    ciao,
    Chris
  • Ja, aber tut scheinbar besser/störungsfreier als diese kleinen 1mW-Sender wo das Autoradio dann über die Antenne das gesendete DAB wieder empfängt über Luft.
    Letztens beim Auto dank Umgebungsgeräusche auch nicht so wichtig.

    Interessieren würde hier glaube alle: Wie ist Variante a in das CCC/CIC-Menü eingebaut?
  • Original von ccnacht

    Mein Dietz koppelt direkt in die RadioAntenne ein, also nicht via FM-Transmitter, also eher der "aufgeblasene" Antennentuner.


    Das ist genauso ein FM Transmitter, und damit genauso verlustbehaftet. Es fängt schon beim Psydo-Stereo an. Da ein FM (Radio) Signal nur Mono ist, worin der zweite Kanal reincodiert ist. Da fallen schon mal viel Informationen weg.

    Desweiteren erfährt ein FM Tonsingnal erhebliche kompression (Ton Kompression) somit hat man viel weniger Dynamik als das ursprüngliche Signal.

    Das ganze muss gemacht werden damit man den Ton auf der FM Frequenz aufmodulieren kann.


    Aktuell gibt es also nur eine Zufriedenstellenden Lösung: CIC mit DAB+ nachrüsten.
  • Hallo,

    gibt es mittlerweile eine gute/günstige Lösung DAB auf DAB+ umzurüsten?
    Ich habe nun Hifi/Navi Professionell und Logik7 ( Bj.11/2008) also müsste die Antenne ja gehen.
    Bin noch neu im BMW Entertainment und muss mich da erstmal rein fuchsen. Hatte noch nicht mal geschafft vom Stick die Musik auf der Festplatte zu bekommen?!? :evil:
    DAB wäre schon schön (Jaaaa Sunshine Live :P )
    530iA Touring 11/2008
  • Du gräbst einen 5 Jahre alten Thread aus um die gleiche Frage zu stellen, wie in Deinem aktuellen THread. Dort hast Du doch eine detaillierte Antwort bekommen, die sich auch nicht von den Antworten ein paar Posts weiter oben unterscheidet!

    Wer kann hilft gerne, es ist aber kontraproduktiv, wenn Du quer durchs Forum die gleichen Fragen stellst!

    Informiere Dich was die Fistune/Denison & Co. Varianten kosten und entscheide selbst ob Dir das günstig genug ist...

    Timiboy

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von timiboy ()