"Dreckecken" am Kühler beseitigen, Lebensdauer verlängern, Geldbeutel schonen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • "Dreckecken" am Kühler beseitigen, Lebensdauer verlängern, Geldbeutel schonen

    Ein Freund (Karosseriebauer bei einem VW/Audi Autohaus) gab mir den Tipp die "Dreckecken" am Kühler mal zu beseitigen, da die Kühler da gerne mal durchgammeln. Hab ich mir mal zu Herzen genommen und gestern Abend mit Hilfe einer Grube und einem Druckluftkompressor getan.

    Wer seinen E60/E61 etwas länger als ein paar Jahre fährt und den Original Kühler möglichst lange behalten (und seinen Geldbeutel schonen) möchte sollte das auch mal tun. Hie rein paar Bilder:


    Hier sieht man den Dreck der sich am Kühler sammelt und den Alterungsprozess zumindest dort stark fördert


    Vorsichig ausklipsen (rote Pfeile)


    Damit den Dreck rauspusten.

    Ging relativ einfach, nur das Ausklipsen hat etwas gedauert. Würde eine Grube oder eine Hebebühne sehr empfehlen.
  • gute Sache und kommt jede Menge Kleinzeug raus.

    ichhabe es mal mit der Luftdruck dose gemacht von Conrad. Ohne Grube und der effekt war auch da, weil die einen kleinen flexiblen Schlauch haben.

    Also es geht auch ohne Bühne und Druckluftkompressor
  • Dann hattest Du Glück. Bei mir musste ich sogar noch etwas mit Schraubenzieher vorsichtig dran herumstochern, damit sich der Dreck erst mal gelöst hat. Es is aber nur auf der Beifahrerseite so schlimm, weil sich der Dreck dort gut zwischen Kühler und der kleinen Halterung festsetzen kann. Auf der Fahrerseite kann man den Dreck leichter entfernen.

    Sollte man bei seinem Auto wenigstens prüfen, egal ob BMW, VW, Skoda, etc...