Panoramadach besiegt!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sooo! Damit ich auch bald schreiben kann, ich hätte mein Panodach besiegt, habe ich gerade bei Leebmann einige Teile bestellt:

    Satz Ölfiltereinsatz 1er 3er 5er 6er 7er X1 X3 X5 X6 Z4 (11427566327) 11427566327 1 zzgl. Steuern: 12,91 €
    Inkl. MwSt.: 15,36 €

    Schmierfett RHF 1 20G 3er 5er X1 X3 X5 (83192157321) 83192157321 1 zzgl. Steuern: 2,69 €
    Inkl. MwSt.: 3,20 €

    Dichtung Deckel Schiebehebedach hinten 3er 5er X3 X5 (54137127565) 54137127565 1 zzgl. Steuern: 12,27 €
    Inkl. MwSt.: 14,60 €

    Dichtung umlaufend L=4090 3er 5er X1 X3 X5 (54107199533) 54107199533 1 zzgl. Steuern: 20,69 €
    Inkl. MwSt.: 24,63 €

    Wasserablaufschlauch hinten 5er (54107209442) 54107209442 1 zzgl. Steuern: 10,59 €
    Inkl. MwSt.: 12,60 €

    Ventil 3er 5er X3 X5 X6 (54137031130) 54137031130 2 zzgl. Steuern: 1,03 €
    Inkl. MwSt.: 1,22 €

    Klappe 3er 5er X3 X5 X6 (54137031131) 54137031131 2 zzgl. Steuern: 1,06 €
    Inkl. MwSt.: 1,26 €

    Sieb Wasserablauf 3er 5er X3 X5 (54107297788) 54107297788 1 zzgl. Steuern: 20,99 €
    Inkl. MwSt.: 24,98 €

    Reinigungsset 3er 5er X3 X5 (54107306684) 54107306684 1 zzgl. Steuern: 25,45 €
    Inkl. MwSt.: 30,29 €

    Kulisse vorn 5er X5 (54107306685) 54107306685 1 zzgl. Steuern: 48,08 €
    Inkl. MwSt.: 57,22 €

    Aufnahme Himmelbespannung 5er (51447111532) 51447111532 1 zzgl. Steuern: 1,05 €
    Inkl. MwSt.: 1,24 €

    Halter 3er 5er X5 (51438183314) 51438183314 1 zzgl. Steuern: 0,54 €
    Inkl. MwSt.: 0,65 €

    Klammer Himmelbespannung 5er 7er (51447139333) 51447139333 1 zzgl. Steuern: 2,20 €
    Inkl. MwSt.: 2,62 €

    Clip Panorama Glasdach 5er X3 X5 (51447123304) 51447123304 1 zzgl. Steuern: 1,05 €
    Inkl. MwSt.: 1,24 €

    Zwischensumme 191,11 €
    Versand & Bearbeitung 2,99 €
    Steuer 30,99 €
    Gesamtsumme 194,10 €



    Der Ölfilter ist für den Ölwechsel im Oktober. Dann brauche ich nicht 2 Mal Versandkosten bezahlen. :cool:


    An dieser Stelle schonmal vielen Dank an das Forum für den tollen Werkstattbereich und die vielen kompetenten User. An dieser Stelle mein besonderer Dank an Welpenhund!! :top: :anbet:

    Ich werde mit Bildern hier berichten.
  • RE: Panoramadach undicht

    Original von Sicher ist Sicher

    Mein Panoramadach ist in einem Bereich undicht, wo ich es noch nirgentwo im Netz gesehen habe.
    Leider habe ich noch kein Bild. Wasser kommt aus dem Bereich der hinteren rechten Seilführung. Also nicht aus dem Wasserablauf. Der ist sauber. Incl. aller bekannten Verbesserungsvorschläge. Ich kann mir nicht erklären, wie Wasser dort aus der Führung laufen kann, wenn doch die Abläufe sauber sind.




    Du bist nicht mehr alleine. :rollen:
    Ich hatte heute Wasser in der Ablage über der Batterie stehen und habe dann kurzerhand die Stoßstange abmontiert und den Dreck aus den Schlauchenden entfernt sowie einmal Druckluft durchgepustet.

    Beim abschließenden Test lief das Wasser auf der Fahrerseite anstandslos ab, auf der Beifahrerseite schiesst es aber der von Dir beschriebenen Stelle rein.

    Konntest Du das Problem inzwischen lösen?

    Ich hab es jetzt erst mal zugeklebt.
  • Wollte nicht extra noch einen Panoramadach Thread eröffnen, aber ich bin langsam verwirrt...

    Habe einen E61 aus 2004 von der Familie erworben... Dieser machte ca 2010 die üblichen Probleme, dass das hintere Glasdach nach dem Kippen nicht mehr zurückfährt...

    Nur wurde damals soweit ich es erkenne, von mehreren Werkstätten alles deaktiviert und noch mehr zerstört :spinnen:

    Das Dach ist geschlossen und dicht...
    Der Motor abgesteckt...
    Einklemmschutz leuchtet auf...
    Die "Mitnehmer" der hinteren Scheiben wurden nicht bearbeitet, wie man es aus diversen Anleitungen im Netz wie auch Youtube findet...
    Der Schwebehimmel liegt lose in den Führungen und kann per Hand verschoben werden :rollen: (aber nicht ganz zu und auch nicht ganz auf)...

    Die hintere Scheibe stilllegen finden ich jetzt nicht alzu umständlich, nur blicke ich bei diesem Schwebehimmel nicht mehr durch...
    Angeblich wurde bei geöffneter Heckklappe die Plastikabdeckungen (links/rechts) entfernt und mit einem Stock sozusagen der Schwebehimmel ausgehängt und mit Schaumstoff fixiert um vibrationen zu vermeiden... :O

    Nun, wie gehe ich jetzt am besten vor? Will es bei schönerem Wetter mal angehen...

    Wie kann ich diesen Himmel wieder funktionstüchtig machen im geschlossenen Zustand, bzw ist aushängen hier überhaupt möglich, oder wurde eher was abgebrochen?

    Ansonten sehen ich eigentlich kein Problem, wenn dieser funktionieren würde... Dach komplett auf, diese 2 Mitnehmerschlitten vorne/hinten mit einem Dremel bearbeiten, Initialisieren...
  • Hallo,
    bei mir stand ebenfalls Wasser in der rechten hinteren Mulde. Da beider Abläufe des PD völlig frei sind, habe ich hinten den Dachhimmel gelöst und hineingeleuchtet. Das Wasser kommt mittig im Dach auf den Dachhimmel.

    Offensichtlich kommt das Wasser zwischen Dichtung und hinterer Glasscheibe in den Innenraum.

    Ich habe festgestellt, dass sich die hintere Scheibe leicht von vorne nach hinten bewegen läßt.
    Muss das so? Dadurch kann ein Spalt entstehen, duch das Wasser reinlaufen kann. Ich kann da locker Papier durchschieben..

    Eine neue Dichtung habe ich schon liegen, bräuchte aber noch nal die Info wg. der "beweglichen" Scheibe.
    Danke
  • E61 ohne PD .. trotzdem Wasser im B-fach

    Hallo,

    dieses ist mein erster Beitrag .. da kein PD auch keine Schläuche zu reinigen ?

    Problem: Wasser 4 cm hoch im rechten Batteriefach .. Batterie leer usw.

    Um nicht ganz doof zur Werkstatt zu gehen .. kann ich irgendwelche Tests machen um die Ursache des Wassereintritts zu finden oder einzuengen ?

    Danke für Tipps !

    jörg
  • So, Dichtung ist getauscht.
    Allerdings ist die neue zu kurz, die Umlaufende ist getauscht und es ist ein ca. 30cm langes Stück übrig. Dies reicht jedoch nicht mehr für die Dichtung zwischen den 2 Glasscheiben.

    Wie habt ihr das gemacht? Das kann doch nicht sein dass niemandem aufgefallen ist dass man dieses Stück auch tauschen sollte???
  • Bingo schrieb:

    Allerdings ist die neue zu kurz, die Umlaufende ist getauscht und es ist ein ca. 30cm langes Stück übrig. Dies reicht jedoch nicht mehr für die Dichtung zwischen den 2 Glasscheiben.


    Wie habt ihr das gemacht? Das kann doch nicht sein dass niemandem aufgefallen ist dass man dieses Stück auch tauschen sollte???
    Zwischen den Scheiben gibt es keine Dichtung (dachte ich). Nur die Gummis der Scheiben.

    EDIT: Hab ein Bild mit einer Dichtung gefunden: Dichtung hinten Panoramadach. Wenn da die gleiche Dichtung ist (sieht auf dem Bild so aus), kannst du noch eine kaufen und gekürzt einbauen oder eine Dichtung 54137127565 einbauen.

    Die "neue" Dichtung (neue Nummer) ist übrigens nur länger. Bei der älteren Version wäre (fast) nichts übrig geblieben.

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von saft6luck ()

  • Bingo schrieb:

    Allerdings ist die neue zu kurz, die Umlaufende ist getauscht und es ist ein ca. 30cm langes Stück übrig. Dies reicht jedoch nicht mehr für die Dichtung zwischen den 2 Glasscheiben.
    Das ist anscheinend auch nicht so gewollt. Hatte mich damals auch bissle geärgert, weil man dann nochmal die fehlende Querdichtung bestellen muss.

    Bingo schrieb:

    Wie habt ihr das gemacht? Das kann doch nicht sein dass niemandem aufgefallen ist dass man dieses Stück auch tauschen sollte???
    Man kauft einfach die querliegende Dichtung entsprechend ETK und ersetzt diese.

    Sollte diese sein, #3 (ohne Gewähr, das ist bei mir einfach zu lange her):
    leebmann24.de/bmw-ersatzteile/…71&og=03&hg=54&bt=54_0348

    Bild suggeriert eine umlaufende Dichtung für den Glasdeckel hinten, aber das ist ja falsch.
  • Nachdem ich nun auch betroffen war mit Wasser im Batteriefach muss ich sagen das reinigen in auf der Beifahrerseite hinten war easy.Stopfen ab und das wars dann schon. Nun passierte das auch auf der Fahrerseite, nach allem was ich nun hier las und mir bei Youtube aneignete traute ich mir zu das Dach zu lösen.

    War recht easy, hab die Plastikführung der Heckklappe Fahrerseite gelöst, 6 Torxschrauben und vorsichtig das Dach abgeklipst, so vorsichtig sogar, dass ich alle noch nutzen konnte. Fazit war, der Schlauch hatte sich leicht gelöst und somit tropfte es am Schlauch runter und das Dach saugte wohl ein wenig sich voll aber noch ohne Schimmel oder Welllungen.
    Den Rat mit Druckluft würde ich jedem raten vorsichtig zu nutzen da der Schlauch wirklich nicht bombenfest ist, ich nahm einen dünnen Draht um zu testen wo es hakte, da alles Frei war, musste ich schliesslich das Dach abnehmen.
  • Hallo zusammen,


    mich hat es auch erwischt. Nachdem der Wagen in diesem Jahr schon ziemlich teuer war ging er jetzt gar nicht mehr an. Bin zur Werkstatt nebenan gegangen, die hatten gerade noch auf und gaben mir ne fahrbare Batterie mit, damit konnte ich den Wagen dann starten. Ich bin gleich mal 50km hin und zurück gefahren um sie zu wieder laden. Dabei fiel mir dann auf dass PDC platt war und die Niveauregulierung.
    Ich habe übrigends einen E61 von Ende 2005 (2013 erst gekauft), natürlich mit PD (man will ja auch schön rausgucken). Das PD war initial kaputt, ich habe dann eine Anleitung gefunden wie man den hinteren Bereich des PD kaputt macht und dauerhaft aufliegen lässt, dafür dann der vordere weiterhin funktioniert. Habe ich damals so gemacht und auch nie bereut.

    So, zurück zum Schaden: Niveauregulierung platt, PDC platt und Batterie entläd fast direkt.
    Die Werkstatt hat meinen Wagen dann abgeholt (da war die Batterie schon wieder platt), machte den Kofferraum auf um an die Batterie zu kommen und fand dort eine Badewanne vor. Die Batterie war unter Wasser, schlimmer aber war der Mittelteil des Kofferraums unter dem Reserverad, da war die Elektronik unter Wasser.

    Sie wollen das jetzt angehen:
    - Himmel abbauen, Heckstoßstange ab
    - Schläuche kontrollieren
    - Gucken wo das Wasser reinkommt
    - Schläuche austauschen und neu machen
    - 3 Elektronikbausteine gegen Neuware austauschen (der allgemeine Controller, PDC und Niveauregulierung)
    - Die Relais neu bestellen und neu verkabeln
    - Die Teile anlernen lassen
    in Summe wären das 2600 ohne anlernen, da sie die Teile aber original kaufen wollen wollen sie das bei BMW noch heraus verhandeln.
    Da nächstes Jahr nen Partikelfilter rein muss ist meiner Frau das aber deutlich zu teuer, das möchte sie in den Wagen so nicht mehr investieren.

    Ich habe mit der Werkstatt einen Plan erstellt wie man das vll günstiger machen kann:
    - Himmel und Stoßstange abbauen ist gestrichen
    - Schläuche kontrollieren ist gestrichen
    - Mir Latte wie das Wasser rein kommt, so lange mehr raus läuft als rein läuft wäre das ok für mich
    - Damit es aus der Wanne rauslaufen kann => Wanne von unten anbohren und zwar alle die nass waren
    - Elektronikbausteine bei Ebay besorgen (möglichst bei Anbietern die Garantie bieten, oder die Möglichkeit zurück zu senden)
    - Elektrik rein aber diesmal Reserverad unten und die Elektrik darüber
    - Teile anlernen lassen

    Was denkt ihr darüber?
  • Den Thread mit dem PD-Fix hast du gefunden, dann hättest du auch den mit den Ventilen an den Abflüssen finden können :P

    Z.B. motor-talk.de/forum/ablaufschl…3201141.html#post44576458

    -> Ventile runter, Abflüsse durchblasen, Steuergeräte öffnen -> nur defekte tauschen, beschädigte Verkabelung richten

    Abläufe in den Kästen sind schon ok, zieht dann halt rein und rostet sicherlich. Alles in Tütchen packen und einen Wassermelder installieren?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von saft6luck ()