Welche Bremsscheiben zu empfehlen für meinen BMW E60??

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welche Bremsscheiben zu empfehlen für meinen BMW E60??

    Hossa Leute.

    Ich besitze ein BMW E60, 5.30D aus dem Jahre 12/2005. Automatik mit 175.000 km
    Ich fahre jährlich um die 25.000 - 30.000 km. Hauptsächlich Stadtverkehr.

    Ich wollte im Mai meine Bremsscheiben gerne erneuern.
    Bremsklötzer habe ich letztes Jahr erneuert. Diese sind von ATE.

    Nun wollte ich hier mal nach eurer Meinung fragen und was ihr mir empfehlen würdet.
    Ich habe das Problem, dass ich eigentlich jede 2 Tage meine Felgen waschen müsste wegen dem ganzen Bremsstaub. Das echt radikal was sich da nach 2-3 Tagen aufbaut...

    Gibt es dorthin Empfehlungen eurerseits was ich am besten kaufen sollte?


    Bitte keine Original BMW Bremsscheiben empfehlen. Ich würde gerne nach anderen suchen... Habe 2 Teilezubehör Shops wo ich immer einkaufe. Aber ich würde gerne eure Meinung dazu hören, da ihr ja jeden Tag mit euren Bremsen zu tun habt und somit sagen könnt die sind super oder die sind schrott.

    Und was die kosten würden..

    Danke Euch vielmals
  • Hab meine neuen jetzt drauf, wurd wohl auch mal Zeit^^

    Muss sagen, vom ersten Check her super, keine Geräusche, sprechen spontan und gut an, aber mehr Erfahrung kommt erst mit der Zeit, wenn sich was negatives ergibt, schreib ichs direkt.
  • schonmal die SuFu benutzt? diese Frage wurde doch auch schon 1003423 mal besprochen.
    Und es kommen meist eh immer die selben Antworten.

    Ist eh alles vom selben Hersteller bla bla
    ATE ist scheisse bla
    Brembo ist super bla...
    zimmermann ist schlecht blubb...
    Nur BMW alles andere ist mist bla
    Scheibe xyz quietscht bla...
  • jap, hab ATE Scheiben und Klötze drauf jetzt, und bisher ists wie mit den originalen halt, hab heute noch auf Nachfrage bei ATE nen Zertifikat bekommen, dass Sie gleiche oder bessere Qualität haben wie Erstausrüster...
  • Original von Tjimbo
    jap, hab ATE Scheiben und Klötze drauf jetzt, und bisher ists wie mit den originalen halt, hab heute noch auf Nachfrage bei ATE nen Zertifikat bekommen, dass Sie gleiche oder bessere Qualität haben wie Erstausrüster...

    Die Qualität von ATE ist wirklich auf hohem Niveau aber trotzdem würde ich auf so ein Zertifikat nichts geben. Zimmermann wirbt auch mit "Erstausrüster-Qualität". ;)

    TRW ist übrigens auch Zulieferer z.B. bei Daimler, da kann man auch zugreifen. :)

    Original von Neurocil
    Original von Gegenwind
    Original von thunderbolt
    Kommt eh alles von nur einem hersteller, wissen halt nur die wenigsten.


    ATE und Textar vom gleichen Belaghersteller ? Welcher denn ?



    yo würd mich auch -brennend- interessieren :faq:

    ATE stellt selber keine Bremsbeläge her sondern kauft zu (z.B. Textar, Jurid...). Ob die Mischung des Belags die selbe ist, kann ich allerdings nicht sagen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BorisM ()

  • ich kann die ATE Powerdisc nur empfehlen, die hatte ich auf meinem volvo damals drauf und meine eltern haben die auch drauf. ich muß nächsten monat auch scheiben und beläge neu machen und hol mir auf jedenfall ATE powerdisc und die Beläge dazu. hab gute erfahrung damit gemacht, durch die einfräsung in der scheibe nutzen sie sich gleichmäßig ab und verziehen sich auch nicht so schnell wie die originalen scheiben. also originale würde ich nie wieder drauf machen, zu teuer und verziehen sich schnell.
  • Hallo,

    auf meiner Corvette habe ich sehr gute Erfahrungen mit EBC Scheiben und Belägen gemacht, daher werde ich die im Laufe der nächsten 10 Tage auch auf meinem 530d verbauen.

    Bremsleistung der Standardscheiben mit den gelben Belägen auf der Corvette ist exzellent. Allerdings stauben die gelben Beläge extrem. Auf dem BMW werde ich die roten Beläge fahren, da mir diese als besser geeignet empfohlen wurden.

    Viele Grüße

    Peter
  • Original von Cathul
    Auf dem BMW werde ich die roten Beläge fahren, da mir diese als besser geeignet empfohlen wurden.


    Besser geeignet für was, 24h Grüne Hölle??? :?:

    Aufem Ring sind rote oder gelbe bestimmt gut, aber fürs kalt Bremsen auf der Straße, na ich weiß ja nich, dachte immer die grünen wären die erste Stufe nach den Serienbelägen bei EBC?!

    Gruß Ronny
  • Original von 3x3_aus_4,4

    Besser geeignet für was, 24h Grüne Hölle??? :?:

    Aufem Ring sind rote oder gelbe bestimmt gut, aber fürs kalt Bremsen auf der Straße, na ich weiß ja nich, dachte immer die grünen wären die erste Stufe nach den Serienbelägen bei EBC?!

    Gruß Ronny


    Das sind sie. Die roten/gelben bremsen kalt allerdings vergleichbar wie Serienbeläge und werden bei höheren Temperaturen dann deutlich bissiger und lassen in der Bremswirkung nicht so schnell nach.

    Auf dem Ring würd ich persönlich dann allerdings eher die blauen Beläge fahren. ;)

    Viele Grüße

    Peter