Luftklappensteuerung defekt

  • Luftklappensteuerung defekt

    Hallo.
    Ich habe seit Freitag eine neue Batterie (muss man da echt eine für 330€ kaufen??). Dann bin ich gestern mal wieder eine etwas längere Strecke gefahren und mein Motor wurde ungewohnt warm (bewegliche Skala am Drehzahlmesser verschwand fast komplett). Nach dem Öffenen des Geheimmenüs stelle ich Fest, dass die Temperatur immer bis über 100°C stieg. Wenn ich dann die Heizung angemacht habe ging sie wieder auf 96°C runter.
    Bei der Fehlersuche habe ich dann zum Ersten mal diese netten Klappen vorm Kühler entdeckt.

    Diese öffnen bei mir allerdings garnicht. Weder als der Motor heiß war (kühlwasser über 100°C) noch bei drücken des Knopfes für maximale Leistung der Klimaautomatik (wurde als testmöglichkeit in einem anderen Thema gennant).

    Hat jemand eine Idee woran das Liegen kann und wie ich abhilfe schaffen kann oder muss ich morgen wieder zum :) ??

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Loppi ()

  • Bei Zündung aus bzw. bei einer Leitungsunterbrechung der Ansteuerungsleitung ist die Kühlerjalousie nicht verriegelt. Nach dem Motorstart wird der Magnetschalter über das Motorsteuergerät gegen Masse geschaltet und verhindert somit das Öffnen der Kühlerjalousie.

    Wenn eine oder mehrere der folgenden Bedingungen im Fahrbetrieb gegeben ist, wird die magnetische Verriegelung der Kühlerjalousie aufgehoben.

    Kühlmitteltemperatur > 90 °C
    Getriebeöltemperatur > 110 °C
    Motoröltemperatur > 130 °C
    Bestromung Kennfeldthermostat > 90 % (nur DME)
    Elektrolüfter aktiv

    Wenn er jetzt nicht öffnet kannste erst mal den Stecker abziehen oder bei Zündung aus was in die Lamellen stecken. dann verriegeln sie nicht.
  • Wo finde ich den Stecker denn??
    Und müssten sie nicht auch bei aktivieren der Klimaautomatik auf voller stärke auf gehen (laufender Motor im stand)? Außerdem sollen sie ja angeblich beim Starten einmal auf und zu gehen?!

    Danke schonmal
  • Hast du nen VFL oder nen LCI? Beim VFL hast du Horizontale Lamellen die durch die Schwerkraft zufallen und mit einem Magneten verriegelt werden. Wie es beim LCI ist kann ich nicht sagen. Um an den Stecker zu kommen muß man den Deckel abbauen in dem die Haubenschlösser sitzen. Der Stecker ist dann mittig unten an den Luftklappen.
  • Naja, kannst am Motorsteuergerät den Kontakt auspinnen. Aber das wird wohlnicht Zielführend sein. Zur Erklärung: es wird von der Sicherung nr6 im Motorsteuergerätekasten Spannung direkt auf den Magneten gegeben. Das Massekabel für den Magneten wird über das Motorsteuergerät geschaltet. Geht die Verriegelung nicht auf, ist wohl nen Kurzer in der Masseleitung. Entweder durchmessen oder auspinnen und schauen ob das Teil nochimmer verriegelt. nen anderen Weg wüßte ich jetzt nicht. Die Sicherung zu zieheen ist auch nicht so möglich, da hängt noch anderer Kram dran.
  • Hmm...okay, dann erstmal danke für deine Tipps!
    Mich wundert halt irgendwie, dass es nach dem Tausch der Batterie auftritt...davor hatte ich keine Probleme. Wusste ja wie gesagt nichtmal, dass es sowas gibt^^!
  • Hallo.. Habe da auch diesen fehler mit den Klappen.. die genaue Fehlerbezeichnung weiss ich jez grad net..

    Bei mir ist das so.. Bei Zündung aus kann ich die mim Finger aufklappen.. Bei Zündung an genauso..

    Bei nem Freund kann man die bei Zündung an nicht aufklappen.. Die Klappensteuerrung ist bei mir aber keine 2 Monate alt..

    Kann das was mit dem ZK (Zeitkriterium) zutun haben?

    Da ich ja ein LM2AHL und das CIC drinne habe habe ich das ZK auf 0909 gestellt.. hats eventuell was damit zutun?
  • Solang du das DME nicht damit codiert hast, ist das egal. Entweder ist deine Luftklappe im Sack oder du hast nen Fehler der die Klappen entriegelt. Kannst ja mal sehen ob Spannung und Masse am Stecker vorne Anliegen. Bei warmem Motor hast du das aber nicht gecheckt? Dachte Strom kannst du richtig gut?
  • Hallo

    So bei meinem LCI ist auch der Fehler mit den Luftklappen, werde mal nach diesem Kabel in Stoßstange suchen, oder ist das bei LCI anders ?
    mfg

    Steuergerät : 12 DME/DDE - D71N47C0 - Dieselelektronik DDE 7.1 4 Zylinder N47 oL EU5
    Fehlerort : 17225 0x4349 - 4349 Kühlluftklappensystem, Ansteuerung
    Fehlersymptom : 4097 Kurzschluss nach Masse

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von fireball ()

  • Hallo

    Konnte das Problem lösen, es lag lediglich an einer defekten 10A Sicherung im Motorraum, dort wo das Motor Steuergerät verbaut ist. Nun funktioniert der AUC - Sensor und auch die Dynamischen Luftklappen (Luftklappensteuerung) wieder.

    mfg